Google Home: Sonos-Geräte lassen sich nun als bevorzugte Lautsprecher wählen

Unter Alexa ist es schon einige Zeit möglich: Ihr könnt für eure Echo-Geräte einen anderen Lautsprecher wählen, über welchen dann die Musikausgabe & Co. erfolgen sollen. Caschy zeigte euch das ja für Alexa mal am Beispiel der Symfonisk-Lautsprecher – Ähnliches ist nun auch für Google-Home-Geräte möglich.

Zu finden ist die neue Option über die Geräteeinstellungen des jeweiligen Google Home in der Google-Home-App. Hier könnt ihr neben einem bevorzugten Lautsprecher übrigens auch einen Standardfernseher (z. B. einen Chromecast oder Android TV) anwählen. Als Standard-Lautsprecher standen an dieser Stelle bislang nur weitere Google Home zur Verfügung, nun sind in der Auswahl jedoch auch Sonos-Lautsprecher enthalten.

Wünscht ihr euch nun über den verknüpften Google Home Musik, so quittiert dieser die Aussage und leitet den Musik-Stream an euren bevorzugten Lautsprecher weiter.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Na endlich!!

  2. Ist diese Funktion wirklich neu oder nur neu für Sonos-Geräte? Ich nutze meine Raumfeld by Teufel-Lautsprecher (2. Generation), bzw. meinen Marshall Stanmore Multi-Room und meinen Philips Android TV schon seit sehr vielen Monaten auf diese Weise. Sage ich zu meinen Google Home Minis „Spiele Musik“, dann wird mein Spotify Daily Mix auf dem Lautsprecher des jeweiligen Raumes wiedergegeben.

    • Ich hatte erst vor 7 Tagen im Google Play eine Bewertung verfasst, mit der Bitte, in Zukunft auch auf SONOS Musik abspielen zu können.
      Ging also wirklich bisher nicht, nur über Bluetooth oder Chromecast.

      • Ah ok, hatte mich gewundet, da im Artikel stand, dass bislang nur Google Home-Lautsprecher unterstützt wurden. Aber vermutlich ist es einfach nur eine Erweiterung der Chromecast built-in-Funktion der Sonos-Lautsprecher, sodass sie nun auch endlich in der Google Home App aufgeführt werden.

  3. Warum hat das so lange gedauert? Was jetzt noch fehlt ist die Möglichkeit aus der YouTube Music App auf Sonos Geräte zu streamen. Von Spotify aus ist das schon sehr viel länger möglich

  4. Wo genau finde ich denn die Option?

  5. Wie kommt man zu diesem Menü? Ich kann das nirgends finden, vor allem nicht in der Google home app???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.