OnePlus-Smartphones bekommen den Ambient Mode

Bereits im Herbst letzten Jahres stellte Google den Ambient-Modus für einige Geräte vor, die über den Google Assistant verfügen. Was kann der Ambient-Mous für den smarten Assistenten von Google? Er macht im Grunde aus einem Smartphone oder Tablet ein Smart Display und zeigt z. B. den Kalender, das Wetter, Benachrichtigungen oder Smart-Home-Bedienungsmöglichkeiten an, wenn man das jeweilige Gerät sonst nicht aktiv nutzt.

Man kann damit sogar sein mobiles Endgerät wie einen digitalen Bilderrahmen verwenden, um Bilder aus Google Fotos anzuzeigen. Der Ambient Mode wird aber nur aktiviert, wenn das Smartphone oder Tablet gerade auflädt bzw. in einem Dock sitzt.

Nun zieht auch der Hersteller OnePlus nach. Nach einiger Zeit des Testens bei einigen Nutzern ist die Funktion nun offensichtlich bereits für die Prime Time und wird nun nach und nach verteilt. Vorausgesetzt wird das OnePlus 3 oder höher. Nachschauen könnt ihr in der Google-App eures Smartphones in den Einstellungen des Assistant.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Ich nutze nun so ein OnePlus /T. Sicher ein sehr gutes Gerät in den meisten BElangen. Die Kamera ist nicht überragend und die updates kommen manchmal mit einer Latenz von drei Monaten. So ein Nokia hat bei allen Geräten, selbst bei €100.- monatliche Sicherheitspatches. Das 90Hz Display ist sehr gut beim Oneplus, macht aber den Kohö nicht so heiß dafür mehr als das doppelte eines anderen Gerätes mit „Farbbildschirm“ auszugeben. Kurzum, so ein echter Bringer ist es in der Praxis nicht entsprechende Menge Geld für ein solches Gerät hinzulegen. Beschriebene features können für den ein oder anderen nett sein. So etwas kommt aber bei den Andoid one Geräten eh 😉

  2. Ich würde mich schon freuen, wenn ich mal ein aktuelles Sicherheitspatch bekommen würde!
    Auf meinem 7T ist immernoch das von November aktuell.
    Da sind ja bald fast alle anderen Anbieter schneller …

  3. Auf einen Pixel 2xl und Nokia 8.1 gab es selbst mit der Beta von Android 10 bei mir keine Probleme. So pauschal würde ich das mal nicht auf das OS schieben.

  4. Beim meinem OnePlus 5t ist die option nicht zu finden.
    Alle Updates installiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.