Anzeige

Withings Health Mate misst nun auch den Puls

Withings, Anbieter von smarten Waagen, Fitness-Trackern und auch Überwachungskameras für Babys, hat seiner App „Health Mate – Schrittzähler & Lebens-Coach“ (die man auch ohne die Hardware nutzen kann) ein Update spendiert. Die Withings-App, die mittlerweile auch als eigenständige Fitness-App taugt, wenn man seine Schritte zählen will, misst auf Wunsch auch den Puls. Hierbei wird, wie bei anderen Lösungen via Smartphone auch, der Finger auf die Kamera gelegt und von dort gemessen. Die so aufgezeichneten Werte landen in der App, hier gibt es dann noch eine Info, inwiefern welche Herzfrequenz noch im Normalbereich liegt und welcher schädlich sein könnte. Solltet ihr bis jetzt vielleicht eh die Withings-App und eine Zweit-App zu Messung eurer Herzfrequenz nutzen, so dürft ihr nun entscheiden, ob ihr weiterhin beide Apps separat betreibt.withings

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Schade, momentan wohl nur unter iOS verfügbar.

  2. Atomhamster says:

    Habt ihr auch so Probleme mit der Withings App und dem Schrittzähler? Er funktioniert bei mir quasi gar nicht, meistens bin ich angeblich weniger als 10 Schritte tagsübe gelaufen^^. Deaktivieren und wieder aktivieren von der Funktion bringt leider auch nichts…

    puls messen funktioniert ganz gut!

  3. @Micha: Leider ja – ich habe auch noch nichts für Android gefunden, wobei es auf der Übersichtsseite von dem Health Mate nicht direkt ausgeschlossen wird.

    Viel interessanter wäre für mich dann aber auch die Einbindung in das Google Health System und ob man dann endlich Daten auch mit anderen Apps/Devices kombinieren kann. So wäre es nur ratsam, dass man möglichst alles von einem Hersteller nutzt und ich ärgere mich ständig, dass mein Runtastic Heart Rate nicht mit den Pulsmessungen von Withings vergleichbar ist.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.