Windows 7 geht ins Presswerk

windoozeWindows 7 ist fertig. Jetzt werden DVDs gepresst. Oder wie man es im Fachspeak sagt: RTM. Leute mit Technet-Abo dürften ungefähr am 07. August zuschlagen können und sich ihr Paket herunterladen, während Otto-Normal-Mensch es circa am 22. Oktober in den Händen halten darf. Nennt man das bei Microsoft eigentlich einen öffentlichen Betatest, wenn ein neues Betriebssystem erscheint? Kurioserweise ist (wie immer) bereits vorab eine Version in das Internet gelangt. Sie trägt meines Wissens die Buildnummer 7600.16385. Für viele von uns stellt sich jetzt sicherlich die Frage: unbehandelte ISO besorgen und schon einmal vor Erhalt der vorbestellten Seriennummer Windows 7 nutzen? Schließlich konnte man bereits bei Windows Vista ohne Seriennummer bequem installieren und nutzen – erst später musste man eine Seriennummer eingeben. Windows 7 ist fertig – und einige werden sicherlich nicht warten wollen 🙂 Hand aufs Herz – wer besorgt sich die finale ISO und installiert vorab?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

64 Kommentare

  1. Gibt’s die geleakte Version überhaupt auf Deutsch? Wie auch immer, ich werde auf jeden Fall warten bis Win 7 offiziell erscheint.

    Warum? Es gab keine großen Änderungen vom RC zur RTM Version, also kann ich auch gleich den RC jetzt bis zur offiziellen Veröffentlichung weiter nutzen. 😉

  2. @Michael: ein Freund eines Bekannten hat mir erzählt, dass es ISOs gibt, welche ein englisches Image mit einem deutschen Language-Pack enthalten.

  3. @danny: ultimate beinhaltet alle language packs, die man sich herunterladen kann. für home premium und professional (so war es zumindest bei vista), gibt es nur die systeme in einer sprache – was möglich ist, ist sich die oberfläche „umzustellen“ – dann sind aber nur die wichtigsten begriffe in einer anderen sprache. würde mich wundern, wenn microsoft das bei windows 7 ändert. ich denke die komplett freie sprachwahl wird weiterhin nur ultimate vorbehalten bleiben

  4. TrackBack says:

    1.)

    RTM = Release to Manufacturing – Software geht in Produktion. Signed / Unsigned bedeutet alle Hersteller durch Zertifikate verifiziert oder noch nicht. 7600.16385 = signed. Microsoft wird es dementieren und / oder sogar eventuell eine BUILD Nummer schnell nachschieben nur zur Verwirrung.

    2.)

    Die Vorabversionen kommen durch Treiber – Entwickler ins Netz. Oft aus China oder Russland. Soviel ich weiss zuletzt durch einen anonymen Mitarbeiter bei Lenovo L.C. China.

    3.)

    Achtung! Etliche ISO Downloads haben gleich verschiedene Trojaner eingebaut. Info einholen welche „sauber“ sind.

    @Michael

    Sprachpakete – Windows 7 kann man nachträglich eindeutschen. Es wurde sehr viel verändert und verbessert. Vom Wallpaper bis
    zu etlichen Bugfixes. Changelog ist riesig.

  5. Ich werde es erst installieren sobald der SP1 erscheint. Wie gesagt, davor ist für mich alles Beta. =)

  6. Es wird sofort installiert sobald es im MSDNAA auftaucht g

  7. chaospir8 says:

    So ist es. Ich warte auch, bis man es über das MSDNAA-Projekt bekommen kann. Der RC ist ja schon lange drin

  8. Wann kommt das ganze denn bei MSDNAA online?

  9. ich habe die 7600.16385 als englische version auf meinem Mac in der VM… (VMWare Fusion). Läuft sehr geschmeidig… hab aber noch nicht viel rumexperimentiert

  10. Bei MSDNAA kommt es ganz auf den Hochschul-Administrator an, ob und wann er es für nötig hält, Win7 in das hochschulspezifische Netz zu stellen.
    Ansonsten sollte es ja morgen für OEM-Partner soweit sein.
    Ich warte also noch bis die nächsten Tage, ob eine echte deutsche ISO erscheint und werde diese dann wohl mal testen, ggf. aktivieren, wenn die Keys dann greifbar sind (zB. per MSDNAA).
    Bisherige „englische ISOs mit deutscher Sprache“ sind die englischen Retail-ISOs mit selbst eingebautem Sprachpaket aus einer früheren RC-Version, bei der noch nicht alles voll übersetzt ist – ich rate davon (auch bzgl. Spyware- / Malwaregefahr) ab.

  11. „Fachspeak“?

  12. Für deutschsprachige Nicht-Nerds schon 😉

  13. Ich hab derzeit den RC als Produktivsystem und bin positiv überrascht wie gut das läuft, deshalb bleib ich erstmal dabei und bin dann offizieller Beta-Tester, wenn die vorbestellte Version eintrifft.

  14. HB_Rafael_79 says:

    Habe bei mir gestern eine Win7-Ultimate-RTM-ISO-Installation (englisch) draufgespielt (>als 120Tage), läuft sehr smooth und erkennt alle Treiber.
    Leider funktioniert mein NIS2009 nicht, bzw. kann dieses mit meinem Originalkey nicht aktivieren; NIS2010 (nicht das Beta…) wird erst Win7 kompatibel (Oktober…).
    Holle mir bestimmt auch das Original im Oktober, sobald ich es dann irgendwo für n fufziger bekomme.

  15. Fufziger? Ja, kostete es – im Vorverkauf – später teurer…

  16. Nene, für mich hat es sich eigentlich „Ausgewindowt“ 😉

    Gut, es heißt ja: „Sag niemals nie“. Ich werde es mir also irgendwo mal ansehen. Damit ich es selbst nutze, muss es aber außergewöhnlich gut und innovativ sein, was ich jedoch irgendwie bezweifle.

  17. Hey

    also wenn man sich so ne ISO besorgen sollten von nem Kumpel mit TechnetAbo, wie lange kann man Win7 dann nutzen? also inklusive aller kniffe wie 3x wieder freischalten etc?

    Danke

  18. Ich glaube ich bleibe bei meinem Mac und Linux. Windows 7 RC läuft auch ganz rund in meiner VirtualBox.

    Kleiner Vermerk:
    „Nennt man das bei Microsoft eigentlich eigentlich einen öffentlichen Betatest, wenn ein neues Betriebssystem erscheint?“

    Ein eigentlich zu viel=)

  19. TrackBack says:

    Ok – jetzt muss ich etwas ausholen damit Caschy unbelastet bleibt. Ich nenne hier keine URL. Du musst Google als Hilfe verwenden.

    Es gibt im Netz einen 14 jährigen Jungen (Hazar, Hazar1337, defcon5). Er beschäftigt sich sehr viel mit der Umgehung von Registrierung. Er hat sich spezialisiert auf XP und Windows 7. Er schreibt seine „Anwendungen“ mit AutoIt.

    Sein WIN7 Patch = Wasserzeichen dauerhaft gelöscht. Übergehen aller WGA Anforderungen. Timebomb und Aktivierung deaktiviert. Kein software licensing service. Kurzum – Updates gehen + PC wird nie mehr alle 2 Stunden herunterfahren uvm.

    Hier ein Bild um zu prüfen ob Du im richtigen Forum (keine IP Logs) gelandet bist.

    Musst Dich leider im Forum anmelden um den Downloadlink sehen zu können.

  20. Da ich gerade die 7100er bei mir Produktiv im einsatz habe und ich diese noch nicht kaputt gespielt habe (ich staune selber über mich 😉 ) werde ich noch warten, denn schon wieder ein neues System einrichten? Ne danke, da fehlt mir irgendwie der Nerv zu…
    Ich werd mir Win7 über meine Firma besorgen, da haben wir MSDN, Action Pack und son krams, da werd ich mal den Admin anhaunen und mir dann die Final installieren. Es sei denn es kracht vorher, dann kommt die 7600 drauf 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.