WhatsApp Text formatieren: Aktuelle Betaversion bringt einfache Formatierungsmöglichkeiten

Die Chance ist groß, dass viele unserer Leser unter anderem den Messenger WhatsApp zur Kommunikation nutzen. WhatsApp bietet eine Betaversion direkt über den Play Store an, über jene kann man gelegentlich schon einmal in neue Funktionen reinschauen, die Nutzer der finalen Version erst eine Ecke später bekommen. Die aktuelle Betaversion erleichtert es dem Nutzer, seinen Text zu formatieren. Bis März 2016 war es direkt eh nicht möglich, Text zu formatieren, bevor dann die Formatierung recht sperrig Einzug hielt.

[irp]

Dass wohl kaum einer Text in zwei Sternchen setzt, um diesen fett zu formatieren, dürfte klar sein. Aus diesem Grunde kann man mit der aktuellen Betaversion von WhatsApp zumindest unter Android 7.0 Nougat den gewünschten Text markieren und diesen dann über das erscheinende Kontextmenü formatieren. Einige Nutzer sind bei Twitter zu finden, die ohne Android 7.0 Nougat diese Funktion wohl nicht haben.

Hier hat der Nutzer die Wahl zwischen fett, kursiv, unterstrichen und Monspace. Der hier im Screenshot eingebundene Screenshot zeigt einmal die Unterschiede zwischen der alten Version und der zum Beitragszeitpunkt aktuellen Betaversion 2.17.148.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Also ich mach das mit den Sternchen ziemlich oft 😀 Und ich vermute, dass das schneller geht als mit dem Kontextmenü aus der Beta… Gibt es für Kursiv und Unterstrichen denn auch schon Markups wie das Sternchen für Fett?

  2. fett geht jetzt bereits: mit der Schreibweise *fett*

  3. ~Durchgestrichen~ _Kursiv_ *Fett* „`Monospace„

  4. Ich mache das mit den Sternchen schon seit 20 Jahren, um einen text hervorzuheben (IRC-zeiten). Mich ärgert eigentlich, dass dadurch der Text seit einiger Zeit fett geschrieben wird, anstatt dass die Sternchen einfach bleiben.

  5. je 3x ` für Monospace

  6. *fett* _kursiv_ ~durchgestrichen~
    Für monospace gibt es meines Wissens nach noch nichts.

  7. @Sven-Eric Matthes: _kursiv_

  8. Marko Klafehn says:

    Gerade mal geschaut, mein Honor7 mit Android 6 hat das Kontextmenü für die Formatierung auch in der neuen WhatsApp Beta. Ich find’s praktisch.

  9. Monospace funktioniert genauso wie Codeblöcke in Markdown 3 x diese hier: ` ` ` text hier ` ` `

  10. Funktioniert bei Telegram ebenfalls (bq X5 Plus@7.1.1)

  11. Ich sehe das ähnlich wie Matze. Ich finde, statt überflüssiger Formatierungsmöglichkeiten einzuführen, sollten * vor und hinter dem Text auch wieder als * auftauchen.

  12. „`Screibmaschinenschrift„`

  13. Coco Pocco says:

    Lasst doch alles so wie es ist.Vielleicht noch ein paar neue Tierchen&Blümchen. Danke für die Eule&den Schmetterling. LG,Eule

  14. WhatsApp für Kommunikation sehr gut!

  15. Codes klappen alle – außer Monospace.
    Zumindest in Marshmallow.

  16. Marshmallow sollte auch gehen, aber nicht das ‚ Zeichen verwenden sondern das Schräge (`)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.