Verlorene Zeit

Mein Counter zeigt mir gerade an, dass ich durch meine bisher 238 vollzogenen Tage des Nichtrauchens 30 reine Tage an Zeit gewonnen habe – da ich ja keine Zeit beim Flüppchen verschwende. Komisch ist nur – wo ist dieser Monat – bzw. diese Zeit? Ich kann keine Extrazeit feststellen. Hat ein Nichtraucher tatsächlich mehr Zeit als ein Raucher?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. hallo,

    ich will bitte auch so einen counter…….. schliesslich habe ich ja auch schon seit silvester 2006 keinen glimmstengel zwischen den zähnen gehabt….wieviele tage hab ich bis dato ?

  2. das ging ja ratz-fatz….. dankeschön 🙂

  3. ist ja der hammer….. 10800 zigis nicht geraucht!!!!! das muss man sich mal auf der zunge zergehen lassen…*würg* und 2°°° €uros gespart….geil

  4. @pep, dafür zusätzlich 55000 Chemie-Gummibärchen reingezogen, der Familie mit den sonst unbekannten Launen auf den Keks gegangen usw.

    Nein, im Ernst. Ich bewundere Euch „Endlich-Nichtraucher“. Viel Durchhaltevermögen wünsche ich Euch weiterhin, und mir, dass ich den Schritt auch bald gehe.

  5. @theotull

    ja, 8kg sinds mehr worden 🙂 aber auf meine gummibärchen oder schoko verzichte ich dennoch nicht……

    ich hab mir 26 jahre lang gesagt „rauchen aufhören…nee, warum auch, mir schmeckt es, will ich garnich aufhören“ irgendwann, eines tages kam der klick im kopf wo ich mir sagte „warum rauch ich eigentlich, wozu und überhaupt……“ von da an wollte ich aufhören, dann hab ich nur den zeitpunkt abgewartet (silvester), im kopf wollte ich es immer noch……. und siehe da, es ging irgendwie ganz leicht und easy. zugegeben , die ersten 3 wochen waren etwas ungewohnt, denn immer zum kaffee dachte ich an eine zigi….. heute denk ich garnimmer daran……….

    wie gesagt, du musst dir im kopf klar sein und es wirklich wollen ( der eine oder andere weiss was ich meine) und dann klappt es auch bei dir theotull 🙂

    schöne rauchfreie grüsse aus Bayern

    Pep

  6. Nichtraucher haben weniger Zeit als Rauchen, denn sie müssen arbeiten, während die Stinker ganz selbstverständlich eine Raucherpause machen können.

    War beim Bund schon so. 12 stehen rum, 11 rauchen, dummer Uffz kommt und brüllt irgendwas. Natürlich wird der Nichtraucher gerufen, weil die Raucher ja gerade rauchen und man sie nicht stören darf dabei.

  7. Ich merke es auch nicht, dass ich mehr Zeit habe.

    Ich habe von heute auf morgen aufgehört. Über einen Monat schon – aktuell gehts mir so, als ob ich nie geraucht hätte. Mich erstaunt aber immer wieder die Anzahl der Ziggis, die ich geraucht hätte und das Geld was ich verpulvert hätte.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.