Verbleibende Akku-Leistung in der Superbar von Windows 7 anzeigen

Wer mit dem Notebook unterwegs ist, der wünscht sich vielleicht eine optisch schöne Anzeige, wie es um den Akkuzustand, beziehungsweise die restliche Laufzeit des Akkus bestellt ist. Das Ganze kann man mittels der portablen Freeware Windows 7 Battery Bar bewerkstelligen [via].

Der Zustand eures Akkus wird dabei mit einem Ampelsystem visualisiert. 100% – 50% grün, 49% – 11% gelb und 10% – 0% rot. Weitere Alternativen zu Windows 7 Battery Bar findet ihr in Programmen wie Battery Care und Superbar Monitor Battery.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Hm ganz nett, doch am liebsten nutze ich dafür immer noch BatteryBar (http://goo.gl/NZ0j).

    Ist meiner Meinung nach immer noch das Beste, da es unabhängig von der Windows Batterieanzeige eigene Werte ausgibt. Diese wird jedoch viel genauer als andere Batterieanzeigen, da BatteryBar sich ein Profil der Batterienutzung macht. So ist die Anzeige bereits nach 2, 3 Mal schon extrem genau.

  2. ich nutze das Tool von ibm oder Lenovo von dem Hersteller meiner Laptops das gefällt mir ganz gut

  3. Warum sollte ich auf einem Notebook – noch dazu einem, welches aufgrund der portablen Nutzung womöglich ein kleines Display hat – wertvollen Platz für etwas vergeuden, dass es standardmäßig in klein und funktional schon von Haus aus im Tray gibt?

  4. Kann eines dieser Tools (oder ein nicht genanntes) auch den oberen und/oder unteren Schwellenwert für den Ladevorgang beeinflussen? Lenovo Notebooks der 510SL Serie können diesen nicht von Werk aus beeinflussen – schade. Für die Akku-Pflege echt …

  5. Nettes Spielzeug – ich habe solche Tools schon unter XP nicht gemocht, unter Windows 7 schauen die Teile immerhin ganz hübsch aus. Ich seh das wie Andreas: Dafür gibt es ein bordeigenes Tool, das ich so konfigurieren kann, das es mit ner dicken Sprechblase früh genug warnt.

  6. Die Idee mit dem Ampelsystem gefällt mir. So ein Tool für ältere Windows-Versionen wäre toll. Vielleicht findet sich da noch was. Mal sehen.

  7. ich nutze am liebsten batterycare http://batterycare.net/en/index.html

    nicht nur, dass einige interessante zusatzinfos über den akku ausgespuckt werden, nein, das teil schaltet einem auch aero und/oder eine reihe von diensten ab, wenn man auf akku arbeitet (und natürlich wieder an, wenn man wieder am strom hängt), was die akkulaufzeit ein wenig erhöht

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.