Synology DiskStation Manager 5.2-5565 final veröffentlicht

logo

Synology hat die finale Version des DiskStation Manager 5.2 veröffentlicht. Das Update trägt die Releasenummer 5.2-5565 und bringt viele Neuerungen mit. Zu den großen Neuerungen gehört beispielsweise der optimierte Betrieb mehrerer Docker-Container, eine verbesserte Sicherheit mit AppArmor und SMB3-Verschlüsselung, Synchronisierung und Sicherung von Cloud-Daten mit flexibler Versionsverwaltung und Verschlüsselung, Link Aggregation und Failover durch ALB-Unterstützung.

Das Changelog ist lang und aufschlussreich, so finden wir auch die Unterstützung für Single Sign-on für ein vereinfachtes Login auf mehreren Maschinen vor, zudem wurde die Unterstützung für SMB3 und End to End-Verschlüsselung eingepflegt. Zu bedenken: Die Version 5.2 des DSM ist die letzte Version, die Time Backup (nicht zu verwechseln mit Time Machine) als Add-on im Paketcenter unterstützt.

An dessen Stelle tritt das neue Backup-Feature, welches auf Wunsch auch eine Backup Rotation anbietet. Für die Backup-Nutzer: Der DiskStation Manager 5.2 unterstützt nun auch die Wiederherstellung auf Dateiebene im Filebrowser bei genutztem Multi-Version-Backup. Sehr nett: Integration des Cloudspeichers von Amazon in die Cloud Sync-Lösung, aber auch WebDAV ist dabei. Das komplette Changelog findet ihr hier, fröhliches Aktualisieren! (danke Andreas & Kalle!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

36 Kommentare

  1. Danke für die Info. Werde ich gleich mal heute Abend anwerfen. 😉

  2. Schlechte Nachrichten für mich:
    DSM 5.2 is the last supported major DSM version for all 10-series models.

  3. Leider gibts das versionierte Backup immer noch nicht auf externen USB Festplatten. Ich hoffe das kommt bis 5.3, weil sonst stehe ich ohne TimeBackup auf dem Schlauch.

  4. TimeBackup war einer der Gründe, dass ich mir eine Diskstation gekauft habe. Wieso wird das Paket nicht mehr weitergepflegt?

  5. @Jü
    Betrifft mich mit meiner DS110j dann auch, aber ganz ehrlich ich bin zufrieden Synology hat für mein Modell schon deutlich länger Updates geliefert als ich dies erwartet hatte.
    Und sollte eine neue Version wirklich DAS Feature bieten das ich unbedingt haben möchte, dann kaufe ich mir halt ein aktuelles neueres Modell.

  6. Wie sichert man den am besten die Daten von der Synology NAS auf ein externes USB-Medium ohne Time Backup zu verwenden? Gibt es eine mindestens ebenbürtige Alternative?

  7. TimeBackup wird nur nicht mehr als separates Plugin geführt, sondern wandert direkt in Grundausstattung.

    DSM 5.2 is the last DSM version to support Time Backup as an add-on application in Package Center. Time Backup features will be fully merged into the built-in Backup package in future releases. Existing Time Backup users will not be affected.

  8. Na da bin ich ja dann mal auf 5.3 gespannt. Seit dieser Synolocker Geschichte bin ich ziemlich vorsichtig geworden, was meine Fotos angeht.

  9. Christian says:

    Manchmal geht mir Synology aber auch auf die Nerven. Nach dem Update erstmal im Cloudstaton Client die Meldung „Status nicht normal“ erhalten. Weiß gerade nicht was unprofessioneller ist, der Fehler an sich oder die unbrauchbare Fehlermeldung.

  10. Backup-Rotation klingt ja gut. Mal sehen, wie das implementiert ist.

  11. @Jü (@schousda) @elknipso

    Dann benennt sie doch im System um, meine 209 funktioniert umbenannt zu 211j mit jedem Update, auch dem heutigen.

  12. Christian says:

    So geht wieder, man benötigt die neueste Client Version. So ein Standard Problem könnte einem der Client aber einfach mal selber mitteilen, anstatt einfach den Dienst einzustellen. Vor allem da das Programm nichtmal eine Möglichkeit bietet die aktuell installierte Version zu ermitteln.

  13. Hmm, sollte ich meine 109 evtl. mal reaktivieren

  14. Bei mir fehlt seit dem Update die Cloud Sync app (war nicht installiert)

  15. Ich habe mir vor kurzem eine 215j zugelegt, schaffe es aber nicht sie als Netzlaufwerk auf meinen Rechnern einzubinden. Hat jemand eine Idee wie ich das bewerkstelligen kann?

  16. fehlt leider wieder mal die wichtige info ob nun endlich die bei synology allgegenwärtige maximale dateigröße von 10GB gefallen bzw vergrößert worden ist. changelogs kann ich auch beim hersteller nachlesen

  17. Schnell und flexibler als Time Backup ist rsnapshot, das funktioniert auch mit externen Festplatten. Installation per ipkg und dann nur das sehr einfach gehaltene und gut dokumentierte Config-File anpassen.

  18. Tolle Wurst! DSM 5.2 ist die letzte Version, die TimeBackup unterstützt. Warum muss ich das auf irgendwelchen Newsseiten erfahren? Das ist für mich essentiell! Warum werde ich nicht spätestens beim Aufruf der TimeBackup Funktion darauf aufmerksam gemacht? Anstatt das neue Backup-Feature nur zu erwähnen, wäre es nett zu erfahren wo im DSM ich den Nachfolger finde. Was sollten bisherige Nutzer der TimeBackup-Funktion jetzt tun, um beim nächsten Update nicht plötzlich im Regen zu stehen? Selbst wenn ich heute eine neue Diskstation einrichte und TimeBackup an den Start bringe, werde ich nicht darauf hingewiesen, dass ich gerade in eine Sackgasse laufe. Wenn ich auf die Synologyseite gehe „https://www.synology.com/de-de/dsm/5.2/data_backup#replication“ wird die neue Funktion beworben und ein Screenshot gezeigt, aber wo ich die Funktion im DSM finde wird nicht erwähnt. Suche in der neuen Hilfe = Fehlanzeige. Fast wie Apple: Erstmal alte Zöpfe abschneiden, den User dadurch gängeln, Kompatibilität zu alter Hardware einschränken und so neue Hardwareverkäufe ankurbeln…tolle Wurst!

  19. @seppy: Sonst alles ok bei dir? Erst mal lesen, bevor man sich dermaßen aufregt. Ist ja schlimm…

    „DSM 5.2 is the last DSM version to support Time Backup as an add-on application in Package Center. Time Backup features will be fully merged into the built-in Backup package in future releases. Existing Time Backup users will not be affected.“

  20. Ist das normal das der clipper der iOS App keine Bilder mit sichert?

  21. @Mr.C: Hast recht! Hab nur davon gelesen und gleich emotional voll abgegangen. Eben seit 24 Jahren Apple geschädigt. So wie sich Dein Zitat liest, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil. Ich brauche mich um nix zu kümmern, alles wird weiterlaufen wie bisher. Geile Wurst!

  22. @Dirk
    Meine speichert auch deutlich größere Dateien als 10GB ohne Probleme ab.

  23. Hat einer von euch auch das Problem das seit dem Update das NAS unentwegt am arbeiten ist? Ein Blick auf den Ressourcenmonitor zeigt keine sonderlich auffällige Auslastung und auch das Protokoll weist auf keine Zugriffe oder ähnliches hin. Trotzdem ratterten die verbauten Platten und die extern angeschlossene Festplatte die gesamte Nacht durch und gingen nicht in StandBy.

  24. @Didda
    Hast du evtl noch fremde Pakete auf der NAS gehabt?
    Jemand hat gestern im Forum drüber gesprochen dass seine inoffiziellen Pakete hängen geblieben sind und dadurch nichts mehr ging

  25. habe gestern bei meiner DS 214play das Update gemacht und habe seitdem grosse Probleme… Die DS läßt sich über das Web-Interface nicht mehr herunterfahren, neustarten etc…Es blinkt dauernd nur die blaue LED und es passiert nix. Bis gestern lief die DS einwandfrei, die Gesundheitsstati waren allesamt immer mit 0 Fehlern…
    Kann ich das Update irgendwie rückgängig machen…?

  26. @Markus
    Ich habe das gleiche Problem. Bei meiner DS2411+ gestern das Update installiert, danach kein Zugriff auf die Benutzeroberfläche mehr möglich. Web-Interface wird zwar angezeigt, sämtliche Anmeldeversuche schlagen jedoch fehl. System vom Netz genommen, danach ca. 1h funktionsfähig, auch Anmeldung möglich, danach wieder das selbe Problem, kein Zugriff möglich. Auch ich suche verzweifelt nach einer Möglichkeit auf die letzte 5.1 Version downzugraden, bis die 5.2 stabiler läuft.
    Weiß jemand wie man eine ältere Version manuell aufspielt?

  27. @Daniel, danke für Dein Feedback!
    Wenn ich die DS vom Strom trenne und wieder neu starte funktioniert alles einwandfrei und nach einer gewissen Zeit (evtl. StandBy) funktionieren plötzlich meine Netzwerkfreigaben von den Clients (Notebook und Linux-Receiver) nicht mehr…?!
    Was hat sich denn diesbezüglich in DSM 5.2 geändert???

  28. PS: @Daniel, die letzte funktionierende Version bei mir findest Du unter http://usdl.synology.com/download/DSM/5.1/5022/

  29. @daniel, manuell downgraden kannst Du unter „Systemsteuerung/Aktualisieren&Wiederherstellen/Manuelle DSM Aktualisierung“

  30. Update: Synology lässt das Downgrade nicht zu…?!!!!

  31. @caschy Du solltest aber auch nicht unerwähnt lassen dass SEHR VIELE Nutzer grosse Probleme mit der neuen Version 5.2 haben (siehe http://www.synology-forum.de/showthread.html?65723-DSM-5-2-%285565%29-Erfahrungen-Probleme-Bugs)!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.