Sunrise Calendar auch als Chrome-App mit Offline-Funktionalität

Der Sunrise Calendar war hier im Blog schon ab und an ein Thema. Hübsch gemachte App, die vor allem in den USA sehr populär ist. Gestartet als reine iOS-App, ist man mittlerweile auch als Betaversion für Android zu haben. Neben dem reinen Anzeigen von Terminen aus diversen Datenquellen (Google, iCloud, Facebook etc.) ist auch das Visualisieren von Tweets von Terminpartnern, LinkedIn-Infos oder auch Foursquare-Checkins möglich.

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 20.05.40

Rundum sozialer Kalender, der nun auch als eigenständige Chrome-App vorliegt und Offline-Zugriff auf Kalender bietet. Jeremy Le Van, Co-Founder und Designer bei Sunrise, meinte vorhin via Twitter zu mir, dass die Chrome-Erweiterung noch Beta sei und man deswegen nichts groß kommuniziert habe, man werkelt im Hintergrund und baut noch an Verbesserungen. Mal schauen, wann bei Sunrise an das Verdienen von Geld gedacht wird, das Kapital wird nicht ewig reichen und auch andere Dienste wie Any.Do mit dem Kalender Cal gehen bald dazu über, Geld zu verlangen.

Bildschirmfoto 2014-05-19 um 20.11.43

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. mal installiert, exchange fehlt noch aber sonst ist es nett. Gibt viele Konten die man aggregieren kann…

  2. Die App möchte die Berechtigung meine E-Mails abrufen (Google-Konto). Nein?!

  3. @scinaty „view e-mail adress“ ? Ist darin inbegriffen das sie zugriff auf die E-mails bekommen ? Kann ich mir nicht vorstellen.

  4. „View E-Mails“ vielleicht auch als Vorbereitung zum Geld verdienen (für Werbung)? Google scannt deswegen ja auch Mails.Ein Kalender braucht meiner Meinung nach nur Internetzugriff, sonst nichts.

    Gibt es noch Alternativen Chrome Apps? Gerne auch als Standalone für Windows ohne Chrome. Unter Android nutze ich den „Business Calendar“ oder wie der heißt.

    Suche noch einen vernünftigen Kalender mit Google-Support, da es mit dem Kalender in Win8.1 nicht mehr geht und die verfügbaren Apps eher bescheiden sind bzw. mit Werbung zugeplastert. Bin auch gerne bereit für einen guten Kalender ein paar Euronen zu bezahlen.

    EDIT: wollte eben installieren, von E-Mails in den Berechtigungen sehe ich nichts (Screenshot: http://prntscr.com/3kuoig)

  5. OK, das eben war nur für die App-Installation. Beim Anmelden will die App aber nur die E-Mail Adresse (nicht die Mails) lesen/abrufen. Sehe da kein Problem. Keine Ahnung, was es bedeutet, Kontakte zu verwalten bzw. was die App damit tun könnte.

    Screenshot der Berechtigungen: http://prntscr.com/3kupco

    Habe über deren Support-Seite mal angefragt, was es mit dieser „Kontakte-Berechtigung“ auf sich hat und ob die App kostenlos bleiben bzw. kostenpflichtig werden wird. Bei Interesse poste ich die Antwort gerne hier (wenn was kommt).

  6. Akku vom MacBook sagt: „NEEEEEEIN“ 😀

  7. Ich war gerade auf der Suche nach einem schickem Desktop Programm, da ist das hier doch perfekt 😀
    Kann jemand noch ein ähnliches Programm Addon etc. für Win empfehlen?
    Andere so schöne finde ich für Win leider nicht; da ist es bei iOS/Android doch einfacher was schönes zu finden.

  8. Antwort des Entwicklers:

    „Hi Timo,

    Thanks for asking more information.

    We ask for your contacts information so we can send them calendar invites if you want. We don’t modify your contacts or send them to our servers.

    Sunrise will always stay free but some features might be part of a premium plan later on.

    Thanks,

    –––
    Pierre – CEO and co-founder Sunrise
    follow us on twitter: @sunrise“

  9. „The basic features (that are currently in the app) will stay free :)“

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.