„Stranger Things 3: The Game“: Trailer zum Retro-Spiel für so gut wie alle Plattformen

Parallel zum Debüt der dritten Staffel von „Stranger Things“ am 4. Juli 2019 soll auch ein Retro-Spiel zur Serie erscheinen. Ende März hatte Netflix ja bereits einen Trailer zur dritten Runde veröffentlicht, nun ist allerdings auch ein Trailer zum Game da. Dabei stellt man viele Szenen aus dem Trailer 1:1 nach. Erscheinen wird „Stranger Things 3: The Game“ für so gut wie alle aktuellen Plattformen.

So soll das Spiel nicht nur für Windows-PCs, Apple Mac, die Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One und Nintendo Switch auf den Markt kommen, sondern auch für mobile Endgeräte mit Apple iOS und Android. Entwickelt wird das neue Spiel erneut von BonusXP, welche sich bereits für das erste, kostenlose Spiel zur Serie aus dem Jahr 2017 verantwortlich zeichneten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/9p7L71jeERk

Offenbar findet Netflix mehr und mehr Gefallen an interaktiven Inhalten, wie ja auch schon „Black Mirror Bandersnatch“ zeigen konnte. Man plant bereits weitere interaktive Inhalte in jener Form und will seinen Abonnenten da offenbar einiges bieten. Kürzlich hatte Olli ja etwa auch über „You vs. Wild“ gebloggt, ein Format, das ebenfalls in diese Kerbe hauen wird.

„Stranger Things 3: The Game“ soll lokalen Multiplayer unterstützen und 12 spielbare Figuren aus der Serie bieten. Alle Charaktere sollen individuelle Fähigkeiten mitbringen. Spielbar sind auf jeden Fall Dustin, Steve und Billy. Zum Gameplay ist noch nicht so viel bekannt, die Grafik erinnert jedenfalls an alte 16-bit-Titel aus der Ära des SNES bzw. Mega Drive. Netflix verspricht, dass man Hawkins auch ein wenig erkunden kann und neue Geheimnisse entdeckt, die über das Gezeigte in Staffel 3 hinausgehen. Die Handlung soll sich aber im Wesentlichen an den neuen Folgen der Serie orientieren.

Wie viel das Spiel kosten wird und ob es für mobile Endgeräte eventuell wieder gratis erscheint ist derzeit noch offen. Sieht auf jeden Fall nach einem tollen Schmankerl für Fans der Serie aus, das auch zeigt, dass Netflix beim Marketing von „Stranger Things“ schon genau weiß, wie man Fans bei der Stange hält.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.