Sonos: Amazon Prime Music in Deutschland nutzen

Sonos Artikel LogoSeit einiger Zeit gibt es Amazon Prime Music in Deutschland. Das Angebot ist bei weitem nicht so riesig wie das der klassischen Mitbewerber, aber sicherlich gibt es einige Prime-Kunden da draußen, die es gerne nutzen. Ist halt im Jahrespreis für Amazon Prime mit drin – und für die Berieselung taugt es durch die vielen vorgefertigten Playlisten sicherlich. Einige von euch nutzen – so wie ich auch – ein Multiroom-System von Sonos. Das Problem hierbei in Verbindung mit Amazon Prime Music: in Deutschland kann man nur auf seine gekauften Inhalte zugreifen, nicht aber auf die Prime Music-Variante.

Bildschirmfoto_2016-04-25_um_09_51_26

Die hat man bislang nur in den Apps, den Streaming-Lösungen und über die Webseite nutzen können. Aber man kann einen Schalter umlegen, damit man Amazon Prime Music via Sonos auch in Deutschland nutzen kann. Hierfür müsst ihr mal testweise auf der Sonos-Webseite in eurem Konto den Standort ändern – von Deutschland in „USA“. Danach wartet man einfach rund 20 Minuten und findet dann im Controller der Möglichkeit vor, Amazon Music hinzuzufügen.

Bildschirmfoto 2016-04-25 um 09.52.21

Der Rest funktioniert wie immer. Mit dem deutschen Amazon-Konto kann man über die Amazon-Auth den Account einbinden und dann direkt nutzen. Der Nutzer findet dann hier seine eigene Musik vor, aber auch die ganzen Radio-Geschichten und Playlisten, die Amazon so anbietet.

Bildschirmfoto 2016-04-25 um 09.57.58

Lediglich die Suche fand ich schräg, hier förderte die Artist-Suche manchmal nichts zutage, obwohl der Künstler definitiv dort zu finden ist. Wie auch immer: Habt ihr Amazon Prime Music in Deutschland in eurem Sonos-System vermisst, dann schaut mal nach, ob es so für euch passt, wie von mir beschrieben.

(danke Kay!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

24 Kommentare

  1. Punktlandung Caschy. Genau das hat mich bis dato gestört. Hast du schon getestet, in einem Prime erhalten bleibt, wann man nach Einbindung wieder auf deutsch zurück stellt? Oder bleibt die Controller App sowieso auf deutsch erhalten. Habe Kinder im Haushalt, die Sonos auf deutsch bedienen müssen.

  2. Danke, Danke, Danke…..

  3. Wow. Schön dass es geht, aber es ist doch eigentlich nur ein Armutszeugnis für Sonos: seit Monaten hört man „wir arbeiten daran, es wird kommen irgendwann“ und jetzt stellt sich raus dass es eigentlich eh geht, aber Sonos es nur aus wohl politischen Überlegungen die Kunden nicht nutzen lässt obwohl es technisch geht?

    Vielleicht zahlt Apple dafür dass Amazon später unterstützt wird? Gibt sicher ne Menge Sonos Nutzer die Apple Music abonniert haben obwohl ihnen sonst das eh schon vorhandene Prime Abo zur Musikberieselung gereicht hätte.

  4. Wrzlpfrmpfd says:

    Ich frage mich oft wie Menschen auf so abstruse Gedanken kommen können … Apple hat damit sicher nichts zu tun. Schon mal von Ockhams Rasiermesser gehört? 🙂
    Wir sollten uns freuen dass es jetzt funktioniert!

  5. SONOS! Bin aktuell auf der Suche nach einem guten Angebot. Play 1, gerne auch 2 davon…. 349,00 im letzten Jahr war ein super Preis.

  6. @Ron: es bleibt alles wie bisher, alles Deutsch.

  7. @Wrzl:
    Dann erklär mir (uns?) doch mal DEINE messerscharfe Theorie wieso Sonos es nicht den deutschen Nutzern erlaubt diesen Dienst zu nutzen obwohl es ja augenscheinlich keinen technischen Grund gibt! Ich kann mir jedenfalls keinen besseren Reim daraus machen.

    Sich zu freuen dass jemand einen Workaround gefunden hat, ist gut, aber keine Erklärung.

  8. Dann können sie sich jetzt ja an die Google cast for audio Integration setzen.

  9. Wrzlpfrmpfd says:

    @Gerald.
    Das hat Cashy (… fand ich schräg …) doch schon ansatzweise erklärt. Es ist einfach noch nicht fertig für den Einsatz in der Breite!
    Verschwörungstheoriehysterikern werden aber sicher auch noch andere Gründe einfallen. 🙂

  10. Tito (@_T1t0_) says:

    Kann ich anschliessend, also nach Einbindung von Amazon Prime im SONOS-Konto wieder auf Standort Deutschland umstellen? Bzw. hat der Standort „USA“ außer des Amazon Prime Vorteils irgendwelche Nachteile?

  11. Funktioniert das auch ohne Teilnahme am Beta Programm?

  12. @Wrzlpfrmpfd
    du hast das doch schon vor 5 tagen gewusst was Caschy heute darüber schrieb,
    würde mich wundern wenn es noch einen zweiten Wrzlpfrmpfd gäbe der im Amazon Forum schreibt:-)
    Ich teste das heute Abend mal mit der Umstellung auf USA
    Danke schon mal

  13. COOL! Muss ich heute Abend gleich mal ausprobieren 🙂

  14. jep … funktioniert .
    DANKE !!!

  15. Caschy, you made my day !!! Vielen Dank, darauf habe ich schon lange gewartet . Amazon Music reicht mir (als absoluter Gelegenheitshörer & Prime User) ggü. Spotify & Co. vollkommen aus.

  16. Vielen Dank!

  17. jupp, läuft auch hier, komisch dass da keiner früher drauf gekommen ist!

  18. Also bei mir geht es ohne den Workaround mit deutschem account 🙂

  19. Kaum drüber geredet, und schon ist Prime Music offiziell in Deutschland verfügbar.
    Habe gerade eine Mail bekommen…

    Und hier steht es bei Amazon: http://www.amazon.de/b?ie=UTF8&node=9580337031

  20. @javability Hab die mail auch gekriegt, aber bei mir funktioniert es nicht… ich versuche gerade den Trick bin aber noch in der Wartephase…

  21. ENDLICH!! AMAZON PRIME AUF SONOS! AB 26.04.2016

    Ab heute, 26.04.2016, gibt es Amazon Prime endlich auch in Sonos offiziell! 🙂

    Einfach unter „Musikquelle auswählen“ auf „Musikdienste hinzufügen“ klicken.

    Anschließend „Amazon Music“ (NICHT: „Amazon Music Library“!) hinzufügen.

    Alle weiteren Schritte werden angezeigt (Anmelden mit dem Amazon-Konto) und los gehts… 🙂

    Viel Vergnügen!

  22. Leider gibt es nur playlisten und radio, kein freier zugriff auf künstler, alben usw.

  23. @Karl: Nicht wirklich richtig. Navigation und Suche funktioniert nicht wirklich pralle. Installiere dir parallel die Amazon Music App oder setze dich an den PC. Jegliche Prime Alben und Playlisten die du „deiner Bibliothek“ hinzufügst erscheinen dann auch als einzelne Alben in deiner Bibliothek innerhalb von Sonos.

  24. Ich glaub es liegt nicht in der Hand von Sonos was geht und was nicht.
    Es wird wohl eher von Amazon vorgegeben, auf was man zugreifen kann.
    Amazon sagt wir machen erstmal Playlisten und Radio und später vielleicht den Rest.

    Kleiner Workaround:
    Einfach die Lieder im Webbrowser oder mit dem Prime Programm für Windows das Lied oder Album suchen und als Playlist hinzufügen, kurze Zeit später im Sonos Controller suchen und man findet die Lieder, ist zwar bisschen doof aber für micht reicht es erstmal. einmal eingerichtet und dann die Bässe drönen lassen :-).

    Aber ich denke Amazon wird demnächst auch die komplette Bibliothek freigeben, die machen das mit der Musik ja auch noch nicht so lange wie Spotify und Co.

    Schönen Abend euch