Honor V8: Zulassungsbehörde zeigt Bilder und verrät Spezifikationen (Dual-Kamera, 2K-Display)

honor logo quadratDas Honor V8 ist kein unbekanntes Smartphone mehr, am 10. Mai wird es offiziell enthüllt. Gleichzeitig mit dem Teaser von Honor gab es auch schon Spekulationen um die Ausstattung des Smartphones. Ein 5,5 Zoll FullHD-Display, der Kirin 950 und eine Dual-Kamera wurde dem günstigen Huawei-Ableger nachgesagt, ebenso wie 4 GB RAM und ein 3000 mAh-Akku. Dass diese gerüchteten Spezifikationen so nicht stimmen, geht aus Unterlagen der Zulassungsbehörde TENAA hervor. Dort gibt es zwei Varianten des Honor V8, die sich hinsichtlich Displayauflösung und verbautem Speicher unterscheiden. Und damit man sich die Geräte auch besser bildlich vorstellen kann, gibt es von TENAA auch gleich noch die passenden Fotos dazu.

honor_v8_01

Das Display des Honor V8 misst 5,7 Zoll in der Diagonale und löst je nach Modell entweder 1920 x 1080 Pixel oder 2560 x 1440 Pixel auf. Außerdem gibt es einen nicht näher benannten Octa-Core-Prozessor, wahrscheinlich ein Kirin 950 oder 955. Auch die 12 Megapixel Dual-Kamera wird von der Behörde bestätigt, auf der Vorderseite kommt eine 8 Megapixel-Knipse zum Einsatz. Auf den Bildern ist auch der rückseitige Fingerabdruckscanner zu erkennen.

honor_v8_02

Speicher gibt es je nach Modell 32 GB oder 64 GB, große Freude dürfte aber auch der Akku bereiten. 3400 mAh werden sich wohl in den Geräten befinden, das sollte auch eine ordentliche Laufzeit ermöglichen. Wann das Honor V8 auf den Markt kommen wird, ist indes nicht bekannt, das wird Huawei dann wohl am 10. Mai zur offiziellen Vorstellung verraten. Das Honor V8 bringt dabei genug Potential mit, um Honor weiter zu stärken. Gleichzeitig könnte Huawei mit Honor als „Billigmarke“ auch einen sehr attraktiven Preis erreichen, erste Vermutungen liegen bei unter 300 Euro.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Das hört sich mehr als gut an.

  2. Wahrscheinlich gibt es für den europäischen Markt nur die kleinere Speichervariante.
    War auch beim Honor 5 und 7 so. In Asien ne schöne 64GB Version und in Europa nur 16GB.

  3. Holgerbaer says:

    Aber warum um Gottes willen so ein Brocken. Mein Honor 6 ist von der Größe genau richtig und ich hätte echt gehofft das ich dieses Jahr auf das 8er wechseln kann.

  4. Ja, wirklich schade. Hatte auch auf 5,2″ gehofft, als Nachfolger des Honor 7. Aber 5,7″ (wenn es denn stimmt) ist mir auch zu groß. Vielleicht findet das ZUK Z2 ja den Weg nach Europa…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.