Honor V8: Gerüchte zu Daten und Preis des kommenden Smartphones

23. April 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

honor logo quadratHonor hat bereits einen offiziellen Teaser veröffentlicht, der für den 10. Mai. 2016 ein neues Smartphone in Aussicht stellt: Das Honor V8 könnte über eine Dual-Kamera verfügen – das deutet jedenfalls die stilisierte 8 auf dem Promobild an, welche zwei Kameralinsen zu symbolisieren scheint. Bestätigt hat Honor dies zwar noch nicht, man kann sich aber ziemlich sicher sein, dass Honor hier dem P9 der Mutter Huawei nacheifert. Zumal Honor mit beispielsweise dem Honor 6+ schon 2014 ein Dual-Kamera-Modell veröffentlicht hat. Als Preis stehen übrigens umgerechnet etwa 273 Euro für das Honor V8 im Raum.

Intern soll das Honor V8 derzeit unter dem Codenamen „Knight“ laufen. Zu den Spezifikationen zählen laut Gerüchte ein Bildschirm mit 5,5 Zoll und 1.920 x 1.080 Pixeln als Auflösung, der SoC Kirin 950, den wir schon aus dem Huawei Mate 8 kennen, sowie 4 GByte RAM. Die Frontkamera soll mit 8 Megapixeln hausieren gehen, während die Hauptkamera zweimal 12 Megapixel bieten könnte. Der Akku soll auf 3.000 mAh kommen. Honor wird für das V8 wohl auch einen Port für USB Typ-C integrieren.

honor v8

Zusätzlich zum V8 soll Huawei / Honor auch noch ein Modell namens Honor 8i planen. Hier soll es sich um ein Smartphone handeln, bei dem die Kameralinse drehbar sein könnte. Damit käme die selbe Kamera für Selfies wie für andere Fotos zum Einsatz. Möglich wäre dies durchaus, da 2015 mit dem Honor 7i ein recht ähnliches Modell auf den Markt gekommen ist.

Das Honor V8 könnte den aktuellen Gerüchten zufolge also preislich wieder etwas aggressiver platziert sein als das P9. Für mich klingt speziell die Kombination aus großem Bildschirm, Dual-Kamera und viel RAM ansprechend – wenn man die Dual-Kamera denn dann auch über die Software besser ausnutzt als etwa noch beim Honor 6+.


Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2448 Artikel geschrieben.