Sky Q: Update soll Probleme mit dem Apple TV 4K (2021) beheben

Die kurze Service-Nachricht für unsere Leser, die einen neuen Apple TV 4K (2021) (hier unser Test) ihr Eigen nennen und Probleme mit der App Sky Q hatten. Wir berichteten ja zum Start des Apple TV davon, dass sich zahlreiche Nutzer über Sky Q beschwerten. Bei einigen passierte gar nichts beim Start der App, bei anderen werden Inhalte geladen, aber kein laufendes Bild – auch Kanalwechsel waren nicht möglich. Nun, „nur“ sechs Wochen später das Update auf die Version 1.2.0 von Sky Q, die eben jene Fehler behoben haben will. Probiert es mal aus.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. caschy hast du die app mal benutzt? errinert mich so ein bisschen an die IT Witze für die schlechtesten user interfaces….

    jedenfalls läuft die app mit dem update von heute wieder…

  2. Die Frage ist wie lange.. Ich hab immer schiss vor nen tvOS Update.. Die kommen für Sky immer total überraschend und wochenlang geht gar nichts. Läuft die App denn unter der aktuellen Beta?

  3. Ist in der Schweiz mit Sky.ch auch zum Kot……… Service gekündigt und App deinstalliert.
    Kann ich mein Geld auch anders verschwenden.

  4. Als Apple TV Nutzer werfe ich niemanden so ungern wie Sky mein Geld in den Rachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.