Anzeige

Siri Shortcuts: „Hey Siri, gibt es noch Klopapier?“

Passend zum Widget über Scriptable und pünktlich zu den angekündigten Corona-Maßnahmen hat Marco Dengel nun auch einen Siri-Shortcut zur Bestandsabfrage des Klopapiers in den dm-Märkten parat. Zudem verrät Siri außerdem – dank neuem Update des besagten Skripts – wie viel Mehl der ansässige Markt noch auf Lager hat.

Den Siri Shortcut könnt ihr hier auf eurem iOS-Gerät hinzufügen. Wie beim Widget, so ist es abermals nötig, die Store-ID des nächsten dm-Marktes zu ermitteln und mitzuteilen.

Um deine Store ID zu ermitteln:

  • Öffne die dm Shop Finder Seite (https://www.dm.de/store)
  • Gib deine Postleitzahl ein und wähle den gewünschten Markt aus
  • Klick dann auf „Weitere Details“

Die Store ID steht dann in der Browser-URL, zum Beispiel https://www.dm.de/store/de-2449/koeln/hohenzollernring-58 ist die Store ID 2449. Diese bitte im Import-Assistenten des Shortcuts eingeben. Eine detaillierte Anleitung zur Bestimmung der Store ID mit Screenshots gibt es auch im Widget.

 

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ich finde die Bewerbung solcher Apps und die Berichterstattung über diese Thematik, dass bestimmte Produkte Mangelware sind oder sein könnten, verstärkt diese nur und löst eine Art FoMO(Fear of missing out) bei vielen Menschen aus. Dies führt zu mehr Käufen, leereren Regalen, dies sorgt erneut für Panik und Aufkauf der Restbestände, auch wenn noch genug zu Hause ist.

    Ich weiß daher nich ob es notwändig ist, dass hier nun schon zum zweiten Mal über diese bescheuerte App berichtet wird. Auch als Spaßapp empfinde ich es in der momentanen ernsten Lage nicht als positiv.

    • Weil Artikel über Widgets bei Apple grad hier im Blog absolut der Renner sind. Das kann man nicht oft genug erwähnen dass Apple das nun auch kann

    • Ich finde das Widget lustig und bedanke mich, das ihr darüber berichtet! 🙂
      Außerdem ist es ganz interessant zu sehen, dass es innerhalb von einem Tag von 600 Paketen auf ~100 sinkt, um innerhalb der nächsten Tage wieder zu steigen.
      Ich sehe es eher als Gegenteil einer FoMo. Man sieht dadurch ja sehr gut, dass es immer wieder Nachschub gibt. Von daher alles sehr entspannt.

  2. War beim ersten „Bericht“ schon nicht lustig und hat sich bisher nicht gesteigert.
    Wenn man keine Themen hat, dann sollte man auch nicht unnötig Artikel raushauen, oder wird man hier nach Veröffentlichungen, egal welcher Qualität, bezahlt?

  3. Herr Hauser says:

    Ich habe mich jedenfalls schon mal vor 2 Wochen mit Klopapier bei Rossmann eingedeckt, was bestimmt bis Jahresende reichen wird. Da muss ich mich dann schon mal nicht kümmern, sollte es in der nächsten Zeit wieder in den Läden knapp werden.

  4. über ein Android App hättet ihr berichten sollen

  5. Dein Akku ist fast leer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.