Samsung Galaxy Z Fold 4 und Z Flip 4: Technische Daten bekannt

Samsung möchte 2022 500.000 Falt-Smartphones in Deutschland verkaufen. Am, 10. August stellt man neue Geräte vor, im Vorfeld gabs natürlich zahlreiche Leaks, natürlich auch zum kommenden Samsung Galaxy Z Fold 4, welches bereits Ende letzter Woche von Amazon gelistet wurde.

Ein paar der technischen Details fehlten noch, die hat aber unter anderem Roland Quand von WinFuture parat. Bezüglich des Samsung Galaxy Z Fold 4 sieht es wie folgt aus:

Technische Daten für das Samsung Galaxy Z Fold 4
Software Android 12, OneUI
Display 7,6 Zoll faltbar Dynamic AMOLED 2X, Infinity Flex 2176 x 1812 Pixel (QuadHD+), 374 ppi, 120 Hz, Gorilla Glass Victus+; Zusatzdisplay Infinity-O (2316 x 904 Pixel)
Prozessor Qualcomm Snapdragon 8+ Gen1, 64-Bit, 4 nm
Speicher 12 GB RAM, 256/512 GB, 1 TB (regional)
Hauptkamera Triple-Cam, 50 MP (f/1.8, OIS, Dual Pixel AF) + 12 MP Ultrawide (f/2.2, 1,12 µm) + 10 MP Tele (f/2.4 1,0 µm, OIS, PDAF, 3x optischer Zoom)
Frontkamera 10 MP 1,22 µm, f/2,2; 4 MP 2,0 µm FF, f/1.8
Sonstiges Fingerprintsensor, Gesichtserkennung, OTG, IPx8, S-Pen (optional)
Sensoren Beschleunigung, Gyroskop, Lichtsensor, Näherungssensor
Satelliten GPS, GLONASS, Beidou, Galileo
SIM-Karten eSIM, dual Nano-SIM
Verbindung 5G, Bluetooth 5.2, WLAN AX, NFC, USB-Typ-C
Akku 4400 mAh, 25 Watt Ladeleistung, kabelloses Laden (15 Watt)
Maße zugeklappt: 155,1 x 67,1 x 15,8 mm,

offen: 155,1 x 130,1 x 6,3 mm
Gewicht 254 Gramm
Preis ab 1799 Euro

Mal schauen, wie viele der Foldables Samsung wirklich absetzen kann. Ich persönlich habe das Gefühl, dass diese noch nicht wirklich angekommen sind. Neben dem faltbaren Samsung Galaxy Z Fold 4 wird es ja noch das Z Flip 4 geben. Auch da gibt’s ja bereits Daten:

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Ein IPhone, das aufgeklappt ein IPad Mini ergeben würde, da wäre ich sofort dabei. Aber Apple und Foldable, da tut sich bis auf ein paar entfernte Gerüchte ja bisher noch nicht soviel…

    • Sowas wird Apple nicht bringen, aua dem selben grund warum sie auf dem iPad kein vernünftiges OS bringen: So können sie eine bzw. zwei Gerätekategorien und damit indirekt ein Ökosystem mehr verkaufen.

  2. Ich hab die Dinger jetzt so oft als Leak gesehen, dass ich ehrlich keinen Bock mehr habe – Hype ist weg. Und nachdem die Uhr aussieht wie S€@#e (sorry) ohne Lünette, sinds nur noch die neuen Buds, die mich anlachen.

  3. Grumpy Niffler says:

    Ich liebe meine Fold 3. Es ist zwar ein ganz schöner Brocken an Gewicht, aber ich möchte das große Display wirklich nicht mehr hergeben. Gerade für den mobilen Medienkonsum ist das Teil genial.

    • Welche Medien denn eignet sich ein quadratisches Display?
      TV Serien sind alle in 16:9, Filme sind bis auf ein Paar für IMAX gemachtealle in 21:9.
      Text kann man scrollen.
      Instagram?

  4. schade das ich für sowas kein geld mehr habe durch strom/gas. naja, vielleicht in ein paar jahrzehnten.

  5. Hab mein Flip3 zum Glück schnell wieder abgeben können. Ich bin zwar sowas wie ein Foldable-fan, aber Samsung bekommt es nicht richtig hin. Die Kameras unterirdisch, Akkulaufzeit grauenhaft, und ja, muss natürlich, aber die Kratzanfälligkeit des Displays geht halt im Alltag mit Kind und teilweise auf dem Bau (Architekt) nicht klar. Und ich werde bestimmt nicht mit 2 Smartphones rumrennen.

    Soweit sich da nichts grundlegend ändert werde ich nicht mehr zum Flip zurückkehren. Das fold dann vielleicht schon eher, da es ja auch unaufgeklappt genutzt werden kann. Aber bei dem Preis…nein danke. Vielleicht überzeugt mich das Pixel notepad, falls es denn kommt.

    • Ist die kratzanfälligkeit bei den foldables von Huawei/Moto/Oppo denn besser ?

      Soviel ich weiß liegt das in der Natur des Foldables das sie realtiv weiche Kratzanfällige display haben und ist kein Samsung Problem.

      Was sich leichter biegt, zerkratzt auch leichter.

      Mich würde das Flip interessieren aber 2×12 mp cam ist indiskutabel. Eine gute Cam würd mir schon reichen.

      Und Display „120hz (1-240 hz)“ find ich etwas seltsam.

      • 12 MP sind mehr als 4K, was willst Du mehr? Es kommt letztlich auf die Pixelgröße an und die ist noch nicht angegeben. Für mich wäre ein 200 MP indiskutabel, da das reine Marketingverarsche ist.

        • 4k ist ja ein Videoformat und da man fast in keinem Programm Videos zoomen kann beim schauen reichen mir beim typ. Sitzabstand schon FullHD mit einem RGB Bayer, nicht diese schlechten QuadBayer die in 95% der Phones sind.

          Aber bei Photos stimmt deine Aussage nur bedingt.
          Selbst wenn die Pixel kleiner sind ist das egal, solange genug Licht vorhanden ist. Und da ich zu 98% draussen tagsüber fotografiere, will ich min 40Megapixel haben, wodurch ich einen erheblichen Zoom Vorteil ggü 12MP Sensoren habe, selbst wenn die größer sind.

          Und nein , ich will keine Zoom kamera nutzen, weil es umständlich ist und man immer mehrere Fotos machen müsste.

  6. Touchscreen: Yes, Color Screen: Yes. LoL

  7. Thorsten G. says:

    Hätte schon Bock auf das Flip aber nicht mit dem Akku. ich komme ja mit meinem S21 plus gerade so über den Tag.

    • Ja das s21 hatte noch keine 1-120hz display. Habe bei allen meinen 120hz Phones auf max 60hz runtergedreht, weil solange die nicht auf 1htz runterregeln verbraucht es extrem Akku.

      Wenn das Flip 1-120hz hätte , dann kommt es auch mot kleinerem Akku besser zurecht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.