Samsung Galaxy Note 10+ 5G entreißt dem Huawei P30 Pro die Kamera-Krone

Das überrascht mich persönlich eher: Das Samsung Galaxy Note 10+ 5G hat dem Huawei P30 Pro die Kamera-Krone abgenommen. Bei DxO Mark Mobile sicherte sich das Smartphone eine Gesamtpunktzahl von 113 plus einzeln jeweils 118 Punkte im Foto- bzw. 101 Punkte im Video-Bereich. Damit ist nun übrigens auch das Xiaomi Mi 9 seiner Pole-Position beraubt: Mit 99 Punkten hielt das Mi 9 bisher die höchste Video-Punktzahl.

Auch im Selfie-Bereich, also bei der Frontkamera, hat das Samsung Galaxy Note 10+ 5G abgeräumt: 99 Punkte hat es hier erhalten. Damit steht das neue Flaggschiff von Samsung nun bei DxOMark an der Spitze im Bereich der Smartphone-Kameras. Das Samsung Galaxy S10 5G belegt übrigens mit insgesamt 112 Punkten, in der Gesamtwertung gleichauf mit dem Huawei P30 Pro, den zweiten / dritten Platz.

DxOMark erklärt zu seinen Testergebnissen, dass klar zu erkennen sei, dass Samsung noch einmal deftig an Hard- und Software gebastelt habe. Man liefere rundum ausgewogene Gesamtergebnisse bei fast allen Beleuchtungsszenarien. Als Vorzüge im Bereich Foto nennt man etwa den genauen und schnellen Autofokus, die passende Belichtung, den großen Dynamikbereich, die angenehme Tiefenunschärfe und das sehr kontrollierte Rauschen. Auch die Farben und der Detailgrad spielen in der Oberliga.

Im Bezug auf Videos überzeugen DxOMark die gute Detailwiedergabe, das geringe Rauschen und auch die effektive Stabilisation. Allerdings gibt es natürlich auch ein bisschen was zu Meckern. So gibt es bei den Fotos durchaus mal Doppelkonturen, feines Rauschen in dunklen Bildbereichen und auch manchmal Fehler bei der Bokeh-Kalkulation über die Software. Zudem gehen bei längeren Zooms merklich Details verloren.

Im Bezug auf Videos kann es bei schwachem Licht zu rosa Farbverfälschungen kommen und auch die Detailwiedergabe leidet. Zudem kommt es natürlich zu stärkerem Rauschen, auch mit der Belichtung passt bei Aufnahmen mit Tracking leider nicht immer alles. Das sind jedoch insgesamt Beschwerden auf sehr hohem Niveau.

Das Samsung Galaxy Note 10+ 5G und auch die reguläre Variante wurden letzte Woche vorgestellt. Wer gerne mit dem Smartphone fotografiert, sollte offenbar laut DxOMark mit dem neuen Gerät von Samsung bestens bedient sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

14 Kommentare

  1. Marcel Meininger says:

    Warum wird das Note 10+ 5G genannt???
    Ist das Note 10+ anders mit kamera?

    • Samsung hat während der Präsentation nichts dazu gesagt, nur dass es vom Note 10+ auch eine 5G Version geben wird. Auf der Webseite geht Samsung bei den Specs leider nicht in die Tiefe – schon ein Wunder, dass sie die Leistung des Akkus erwähnen, aber nichts über Kamera- oder Prozessor Specs.

      Da das Galaxy S10 5G ein komplett anderes Gerät als das S10 oder S10+ ist, wird sich Dxomark vermutlich gedacht habe: Wir haben die 5G-Variante des Note 10+ bekommen, also schreiben wir vorsichtshalber dazu, dass wir diese getestet haben.

      IMHO sollten die Kameras des Note 10+ und der 5G-Variante allerdings identisch sein. Weiß jemand mehr?

      • Ja, sie sind identisch. Man kann sich zum Aufpreis von 100€ aussuchen, ob man 512GB oder 5G bekommt. Ansonsten sind das „Note10+ 5G“ und das Note10+ komplett gleich.

    • André Westphal says:

      Sollten eigentlich gleich sein, aber das hat DxOMark halt explizit getestet.

  2. Von den ganzen tests halte ich persönlich relativ wenig den jeder betrachtet ein Bild anders.

  3. Thorsten G. says:

    Nachtaufnahmen werde nicht erwähnt, hier ist Huawei Samsung mittlerweile um Welten enteilt. Letztens aus dem Flugzeug fotografiert: Mein Bild mit dem S10+ sah aus als hätte ich in der Hosentasche abgedrückt, der Kollege mit dem P30 pro hatte Sterne, Berge und die Lichter der Stadt drauf. Das Foto hätte man sich direkt als Poster an die Wand hängen können. Ich konnte es nicht glauben.

  4. Ja und nun setzten wir mal den Preis des Note 10+ und dem P30 Pro gegenüber. Also ich werde nächsten Monat meinen Vertrag verlängern bei der Tcom das P30 Pro bekomme ich für 50€ Zuzahlung bei den Note s10+ sollen es 400€ sein. Mein Telekom Kundendienstler konnte es mir zwar noch nicht 100% sagen aber derzeit wird es dort so angezeigt im System. Selbst das normale S10+ Sollte es noch 280€ sein. Ganz ehrlich ich glaube dieses mal wird es kein Samsung oder Sony sein sonder ein Huaweii. Auch um Trump zu ärgern. Um Apple zu ärgern müsste man ja eigentlich Xiomi kaufen 😉

  5. Ach, DXOMark „Tests“ … kannst ´n Ei drauf schlagen.

    • Sascha Pallenberg says:

      Wie laufen dazu im Vergleich deine Tests so?

      • Besser, danke der Nachfrage.
        Aber wer gerne „Tests“ glaubt, bei denen die Ergebnisse gewürfelt werden, soll das tun.

        „DxO Labs, the company which runs the DxOMark testing suite, is primarily a consultancy company. In other words, the company charges fees to advise camera hardware companies on how to improve their products based on its own analysis and expertise in the camera industry.“

        „No review site is guaranteed to be free from bias, but DxO’s business revolves around attracting big companies to it to make use of its expertise, which adds a lot of baggage to their reviews.“

        Aber hey, die sind Klasse. Und so unvoreingenommen. Kann man alles vorbehaltlos glauben, was die so „testen“.

    • Lasst Samsung halt nen Monat mit der Krone spielen… die bekommen sie ja sonst eh nicht, bis Huawei den nächsten Knaller raushaut. Daher… Krone auf Zeit 🙂

  6. Das Note10+ wird mit UHD-Video getestet, das P30 Pro und iPhone treten unfairer Weise mit 1080p an. No Shit Sherlock! Da ist logisch, welches Smartphone mit mehr „Details“ Punkten kann.
    DxO ist einfach nur ein Witz, käuflich und testet nicht im geringsten einheitlich und fair.

    • Mein Reden. Aber gegen diese heilige Kuh darf man ja nix sagen, dann ist man evil, hat kein Ahnung oder besitzt nicht das Smartphone, das gerade unter den Top 3 ist und ist neidisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.