RTL zeigt Spiele der Fußball-Nationalmannschaft bis 2028

RTL hat neulich bekannt gegeben, dass man sich zahlreiche Serien aus dem Paramount-Universum eingekauft hat. Nun geht’s gleich weiter, denn man hat sich auch Fußballspiele der Nationalmannschaft von Deutschland gesichert. Der Sender einigte sich mit der UEFA auf das bislang umfangreichste Länderspielpaket in der Geschichte von RTL.

Dazu gehören die Hälfte aller DFB-A-Länderspiele bis 2028 in der UEFA Nations League und bei den European Qualifiers zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2026 und zur UEFA EURO 2028. Hinzu kommen Testspiele und Endrundenspiele der UEFA Nations League auch ohne deutsche Beteiligung. Los geht es bereits im Juni, wenn Deutschland in der Gruppenphase der UEFA Nations League auf Italien und Ungarn trifft.

RTL überträgt die Partien am 4. und 11. Juni jeweils um 20.15 Uhr live im Free-TV und im Livestream auf RTL+. RTL hält darüber hinaus auch die vollumfänglichen Rechte an den Europapokalwettbewerben UEFA Europa League und UEFA Europa Conference League sowie ein Motorsportpaket, etwa mit ausgewählten Läufen der Formel 1 und den 24-Stunden-Rennen aus Le Mans und vom Nürburgring.

RTL begleitet die deutsche Nationalmannschaft auf ihrem Weg zur Heim-Europameisterschaft 2024 und überträgt auch selbst 17 Spiele des in Deutschland ausgerichteten Großturniers. Im März 2021 hatten RTL Deutschland und die Deutsche Telekom sich bereits auf die Sublizenzierung von 14 Spielen der Gruppenphase, zwei Achtelfinals und einem Viertelfinale exklusiv im Free-TV bei RTL sowie im Livestream auf RTL+ geeinigt. Zudem ermöglichen umfangreiche Highlights-, Abruf- und News-Access-Rechte, dass RTL Deutschland sender- und plattformübergreifend über alle 51 Spiele der UEFA EURO 2024 berichten kann.

Angebot
Microsoft 365 Family 12+3 Monate Abonnement | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs,...
  • Microsoft 365 Family ist das ideale Abonnement für die Nutzung im ganzen Haushalt für bis zu 6 Personen und bietet alles, was Sie zur...
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Das bedeutet, wenn man die Spiele in ordentlicher Qualität sehen will muss man dafür zahlen (zusätzlich zur Werbung). Die SD-Qualität von RTL ist nicht so berauschend. Schade das ARD+ZDF da nicht zum Zuge kamen.

    • Finde ich eigentlich ganz gut so. Dann bezahlen die Leute, die das haben wollen. Und nicht pauschal alle mit den Rundfunkbeiträgen.

      • Genau das ist doch das Prinzip der öffentlich-rechtlichen Sender. Es wird Programm für alle gemacht. Es werden Millionen für Fußball ausgegeben, das freut einen Teil der Bevölkerung. Es werden Millionen für Stars der Volksmusik ausgegeben, das freut den anderen Teil der Bevölkerung.
        Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist nicht dafür da nur Programm nach dem Gusto einer Person auszustrahlen.

        • …oder man könnte die Millionen für Beides einsparen und stattdessen in Information, Bildung & Co stecken (oder mal ein paar Jahre auf Beitragserhöhungen verzichten).

      • bombvoyage says:

        Und die GEZ kann man dann also freiwillig kündigen? Prima …..zeigen sie mir wo!

      • Gebe ich Dir im Prinzip Recht! Aber dann soll die GEZ auch gesenkt werden und nicht das gesparte Geld in irgend einen Käse oder Pensionen investiert werden.

    • Finde ich jetzt auch nicht so schlimm. Die Kosten werden wieder immens gewesen sein. Da will ich das GEZahlt auch nicht verschwendet sehen. Schlimmer finde ich eher wie wichtig das der FIFA und dem DFB ist. Den Zuschauern tut man damit keinen Gefallen.

    • Und jeder, der nicht über einen TV-Empfänger verfügt, muss ebenfalls zahlen, da RTL keinen kostenlosen Livestream anbietet. De facto ist es also mittlerweile Pay-TV.

      • verstehe ich auch so, oder? Wir schauen bei uns ausschließlich übers Internet Fernsehen und die RTL Gruppe ist die einzige, die man nicht per App/Browser anschauen kann.
        Finde ich jetzt beim normalen Programm nicht ganz so schlimm, aber das ein oder andere Länderspiel hätte ich schon gerne gesehen

        • Jain.
          VPN in die Schweiz, dort für Zattoo.com anmelden.
          Im FREE-Bereich ist auch RTL enthalten – dort ist halt Alles in SD, nur Abonnenten bekommen HD/FullHD und Aufnahmen zusätzlich.

  2. Die Entwicklung ist bedauerlich.
    In den letzten Jahren habe ich mir immer mehr durch die späten Anstoßzeiten und Langeweile das Gucken der Nationalmannschaft abgewöhnt. RTL mit Werbung und SD tut sein Übriges. Geld bezahle ich nicht dafür.
    Ich bin seit 40 Jahren glühender Fan meines Vereins (2. Liga) und bin total fußballverrückt, dafür habe ich auch ein Sky Abo, was ich gerne bezahle.
    Die Nationalmannschaft hat irgendwie an Wichtigkeit verloren.
    Ich finde es äußerst schade, zumal Kinder aufgrund der Anstoßzeiten quasi ausgeschlossen sind und der Kunde von morgen vergessen wird.

    • Selbst auf den Öffentlich Rechtlichen gibt es in den Pausen Werbung, und damit zahlen wir für die doppelt.
      RTL bringt doch auch nicht währender Partie Werbung (oder doch?).

      • bombvoyage says:

        Ist doch nur eine Frage der Zeit, für Splitscreenwerbung oder richtige Werbeblöcke. Als ob es die F1 Übertragungen abgehalten hätte, Werbung zu zeigen. Halten die Fahrer dann 7 Minuten an?

        Das ganze ist sowie ambivalent, wenn man sich 90 Minuten Werbebanden, Trikotwerbung und Abohinweise der Kommentatoren anhören muss.

        Das alles ….um mir „Die Mannschaft“ in Form eines lustlosen Sane’s anzuschauen.

        Soll es laufen, wo man am meisten Geld verdient….schauen werde ich es nicht.

      • Ist es nicht so, dass nach 20 Uhr bei den Öffentlichen keine Werbung mehr gezeigt wird?

  3. Wie war das, mit der neuen DFB-Führung sollte alles besser werden. Das fängt dann schon mal gut an. Auch wenn der DFB hier nur mittelbar Einfluss hat. FIFA und UEFA kann man kaum noch ertragen.

  4. Find ich gut. So lange die nicht auf die Idee kommen während der Spiele Werbung zu senden, ist alles ok. Und ja, es gibt halt nicht alles immer umsonst. Und wer alles in HD sehen will, muss eben blechen. Ist halt so. Immer. Überall.

    • FomerMay says:

      Also mein letztes Länderspiel bei RTL SD ist schon eine Weile her (2017? 2018?). Aber was damals als SD verkauft wurde war wahrscheinlich die schlechteste Qualität die man nur übertragen konnte. Ich verlange kein HD/4k/8k für umsonst, aber ich sehe es auch als fragwürdig an wenn man die Qualität absichtlich schlechter macht als den normale Übertragungsstandard nur damit man mehr Abos verkauft.
      Da ich jetzt eh kein Sat/Kabel mehr habe und ich auch nicht x Euro für 1-2 Spiele zahlen will, sehe ich die Nationalmannschaft halt nur noch bei den Turnieren.

  5. @retfma
    Aber das ich mit meinen Gebühren Bergdoktor und Konsorten bezahle ist ok? Wenn man die Einschaltquoten der Länderspiele anschaut, finde ich schon, dass sie in die Öffis gehören.

    • Ein Unrecht rechtfertigt nicht das Andere (und gleicht es auch nicht aus).
      Der richtige Weg wäre also, den Bergdoktor zu ‚bekämpfen‘ anstatt mit dem B. die Ausgaben für Fussballrechte zu entschuldigen.

  6. RTL > Geil ….

    Es gibt Eckball für die Deutsche Nationalmannschaft …. wir sind gleich wieder für sie da nach einer kurzen Werbepause.

    Es gibt Freistoß für die Deutsche Nationalmannschaft …. wir sind gleich wieder für sie da nach einer kurzen Werbepause.

    Es gibt gibt eine Gelbe Karte für Uwe Seeler …. wir sind gleich wieder für sie da nach einer kurzen Werbepause.

    Unfassbar es gibt Elfmeterschiessen kurz vor der Platzwahl eine kurze Unterechung … wir sind gleich wieder da.

    Von Brutto 90 Minuten Spiel, Netto eine viertel Stunde gesehen. WOW

    Ich liebe das Spiel Fußball, aber es wird immer Absurder mit den Geldern

    • tatsächlich gab es das zB in Italien schon ab Ende der 90er/Anfang der 2000er während der CL Übertragungen. Als nicht alle 3m ein Balljunge stand und den Ball sofort wieder zuwarf, unterbrach Italia1 (Berlusconi Privatsender) für einen Minispot von max 3-5sec. Produkt/Marke waren kurz zu sehen, kleiner Slogan, fertig.
      Heute ist der Ball schnell wieder im Spiel, aber ich könnte drauf wetten, das VAR Pausen demnächst = Werbepausen sein könnten

    • Du hast wahrscheinlich noch nie ein Fußballspiel auf RTL gesehen. Weißt du, wann die Werbung kommt? Na rate mal. Genau, in der Halbzeit.
      Während dem Spiel kommt nicht mal eine Einblendung für irgendwelche andere Sendungen.
      Also, schön dass du dich damit befasst hast. Nämlich nicht und nur das typische RTL-Gebashe.

    • Dein Kommentar zeigt, dass du anscheinend noch nie ein Länderspiel bei RTL gesehen hast. Was du da schreibst, ist, zumindest Stand heute, vollkommener Unsinn.

  7. Da kommt zusammen, was zusammen gehört. Und das sage ich als Fussballfan und meine ich nicht positiv

    • Ja, warum denn nicht positiv?
      „Die Mannschaft“ mit Regenbogenarmbinde tritt bei RTL auf, das extra sein Senderlogo änderte, „um Diversität zum Ausdruck zu bringen“. Das passt doch im Jahre 2022 weit besser zusammen, als mit ARD und ZDF mit ihren rein weissen(!) Senderlogos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.