Realme 5 (Pro) wird am 20. August vorgestellt

Realme als Namen könnte unseren Lesern ein Begriff sein. Die brachten ihre Smartphones schon zu ziemlich konkurrenzfähigen Preisen nach Europa. Realme begann als Untermarke von Oppo, steht aber mittlerweile auf eigenen Beinen. 2018 legte man los und konnte besonders im indischen Markt rasch große Erfolge verbuchen, wie das Unternehmen auch selbst gerne hervorhebt. Nun steht das nächste Smartphone vor der Tür, das mit Kameras protzen will. Wir erinnern uns: Realme sprach schon von 64 Megapixeln, die ein Smartphone bieten wird – allerdings wird es nicht das sein, welches nun am 20. August vorgestellt wird.

Am 20. August wird man das Realme 5 und das Realme 5 Pro vorstellen, dieses Gerät verfügt über eine Quad-Kamera, bestehend aus Standard-Kamera, Ultra-Weitwinkel sowie einer Super-Makro-Cam und einem Sensor für die Tiefenschärfe. Sicher wird Realme bei der Realme-5-Serie weiterhin auf 48 Megapixel setzen, bevor man dann im Spätherbst das bis dato noch unbekannte Smartphone mit 64-Megapixel-Kamera aus der Tasche zieht. Wobei 64 Megapixel ja auch schon überholt sind, 108 Megapixel haben Xiaomi und Samsung jüngst erst gezeigt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.