PS VR Spotlight: Neue Games für Sonys VR-System angekündigt

Auch wenn es bis zum neuen VR-System für die PS5 noch ein wenig dauern dürfte, hat Sony im Rahmen eines neuen „PS VR Spotlight“ allerhand neue Titel angekündigt, die in diesem Jahr für das „alte“ System erscheinen sollen. Darunter befindet sich unter anderem auch Doom 3, welches mir schon in der 3D-Version ausgereicht hat, um mich zwischendurch ordentlich zu erschrecken – eine VR-Version würde mir vermutlich dann den Rest geben. Folgende weitere Titel gehören außerdem zu den PS-VR-Neuankündigungen für 2021:

  • das neue Survival-Game „Song in the Smoke“ von 17-Bit – erscheint 2021
  • das schnelle Action-Adventure „Fracked“ von nDreams Ltd. – erscheint im Sommer 2021

Fracked kombiniert schnelles und immersives Run-and-Cover-Gameplay mit wilden Schießereien und Freerunning, Skifahren und Klettern, wie ihr es noch nie bei einem VR-Spiel erlebt habt.

  • der Koop-Action-FPS „After the Fall“ von Vertigo Games – erscheint mit plattformübergreifender Multiplayer-Unterstützung in diesem Jahr – Zugang zur geschlossenen Beta könnt ihr durch das Abonnieren des Newsletters hier erhalten

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Sehr cool. Ich bin zwar wegen des lauten Schweigens zum PS5 Launch auf PCVR ugestiegen aber zur PSVR2bin ich wieder dabei. Vollgut das Sony weiter investiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.