Pocket Casts: Ehemalige Zahler werden nun doch nicht erneut abkassiert


Pocket Casts ist – oder besser war – eine der beliebteren Podcasts-App. Gestern dann die Nachricht, dass die Sache auf ein Freemium-Modell umgestellt wird und bisherige Zahler eben 3 Jahre kostenlos das volle Programm erhalten. Für Zahler einer Lifetime-Lizenz natürlich ein drastisches Downgrade, das auch für entsprechend geäußerten Unmut gesorgt hat. Diesen Unmut hat man nun auch bei Pocket Casts vernommen und geht nun doch einen anderen Weg.

Der sieht so aus, dass jeder, der schon einmal für Pocket Casts bezahlt hat, künftig alle Premium-Funktionen kostenlos nutzen können wird. Ohne zeitlich Begrenzung. Gleichzeitig bedeutet dies, dass Käufer der Web-Version, inklusive Desktop für Windows und Mac so nun auch auf die Plus-Funktionen der mobilen Apps zugreifen können.

Pocket Casts lässt aber auch wissen, dass es noch ein bisschen dauern kann, bis die Änderung sichtbar wird, es soll aber so bald wie möglich über die Bühne gehen.

Das Ganze klingt wieder einmal nach einem „man kann es ja mal probieren“, letztendlich sollten es Entwickler mittlerweile aber besser wissen. Es ist nie gut, wenn plötzlich viel Negatives über eine App zu lesen ist, da kann der Schaden schnell sehr viel größer sein, als wenn man direkt so agiert hätte, wie man es dann im Nachhinein macht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Hmm, also ich hab mir vor einiger Zeit die iOS App gekauft. Bekomme ich nun in Zukunft auch Zugriff auf die Web- bzw. Desktopversion (hatte ich bisher nicht)?

    • Ok, hab mir die Pressemitteilung selbst angesehen und da klingt es eher so, als würden Käufer der Webversion kostenfrei Pocket Cast Plus bekommen. Ich gehe also davon aus, dass ich weiterhin nur die App benutzen kann. Macht ja auch Sinn, denn laut des Beitrags gestern gehen für mich keine Funktionen in der zukünftig kostenfreien Version verloren. Bitte korrigieren falls ich das falsch verstanden hab.

      • Die Webversion kostet, weil es das Uploadfeature hat und die eine Infrastruktur (Server/CDN) zur Verfügung stellen müssen. Also PLUS gibt es meines Wissens nur mit dem Webplayerabo.

      • „Der sieht so aus, dass jeder, der schon einmal für Pocket Casts bezahlt hat, künftig alle Premium-Funktionen kostenlos nutzen können wird.“

        Nö, so sieht es eben nicht aus!

        Wer so blöd war und nur die App gekauft hat, der darf in Zukunft alle Funktionen nutzen, die auch jeder User nutzen kann, der nicht für die App bezahlt hat. Die Firma sagt Dir also nun „schön blöd für Dich, dass Du Geld ausgegeben hast, jetzt könntest Du alles kostenlos bekommen“.

        Darüber hinaus könnte ich es noch halbwegs verstehen, wenn Leistungen mit laufenden Kosten abonniert werden müssen. Diese Leistungen werden nun aber mit einem Plus-Abo gekoppelt, die frühere Zahler der App von App-Updates ausschließen. Das sieht man bereits jetzt, da bestimmte Oberflächen-Optionen in der App nur noch von Plus-Nutzern verwendet werden dürfen.

        Leider verweigert auch Google die Erstattung. Da ist man als User ganz schön auf verlorenem Posten, denn mein Geld haben sie schon.

        • Habe diese Antwort auch vom Pocket casts Support bekommen.
          Habe Pech gehabt weil ich nur die App gekauft habe und dafür gibt es keine plus Mitgliedschaft kostenfrei.
          Was ist denn der Vorteil in der plus Version der App ausser irgendwelche themes?

          • Aktuell gibt es drei Funktionen für Plus-Member:
            1. Die Themes
            2. Cloud-Speicher für eigene Dateien
            3. Einen Desktop-Player

            Die Frage ist auch, ob es in der App jemals neue Funktionen für Free-Member geben wird. Ich halte diese Chance für gering, da das Plus-Abo ja irgendwie gepusht werden muss und man an Free-Members nichts verdient.

            Ich persönlich kaufe mir Apps auch oft, um nicht ständig an Paywalls zu stoßen, wenn ich die App benutze. Diesen Kauf habe ich daher völlig umsonst gemacht.

      • Eben, verloren hast du durch die Neuerung nicht. Eher im Gegenteil, da nun die Grundversion für Android & iOS gratis sind. Früher hätte man ja für jede einzeln bezahlen müssen.

  2. Bei mir wurde es schon umgestellt, bin jetzt Lifetime Member.

  3. Ich nutze PocketCasts schon sehr lange als gekaufte App.
    Jetzt ergab sich die Möglichkeit auf der Arbeit doch den ein oder anderen Podcast hören zu können. Habe mir also vor 3 Tagen gedacht, dass ich mal Pocketcasts Web kaufe. Gemacht getan (hatte zuvor anscheinend schon mal diese 14 Tage probe gehört..). Dann einen Tag genutzt. Dann kam eine Mail und hier im Blog das es jetzt nur noch 3 Jahre seien. Dann heute wieder anders. Und ja, bei mir steht nun auch Lifetime Member im WebPlayer.

    Was ein hin und her (für mich) 🙂

  4. Habe vor Jahren die App gekauft,bin Mal gespannt.

  5. Was kann Pocket Casts was Antenna Pod nicht kann?

  6. Der gleiche Mist ist kürzlich mit den Apps „GPS Status Pro“ und „Tapatalk“ passiert. Vor einiger Zeit gekauft, nun bei Tapatalk „Vielen Dank, aber nun brauchst du ein Abo“ und bei GPS Status „Hoppla, irgendwie ist Dein Kauf weg. Schade. Kauf einfach nochmal. Zum doppelten Preis.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.