PlayStation 5: Abwärtskompatibilität soll hin und wieder für Fehler und fehlende Funktionen sorgen

Ein nicht ganz unwichtiges Feature bei einer neuen Spielekonsole ist dessen Abwärtskompatibilität zu älteren Titeln der Vorgängermodelle – so auch bei der neuen PlayStation 5. 99 Prozent aller PS4-Spiele sollen auf der neuen Konsole gespielt werden können hieß es da noch im September dieses Jahres. Nun werden die Daten ein wenig genauer, mehr als 4.000 der bislang veröffentlichten Games sollen es am Ende sein. Doch Sony verrät auch noch ein paar weitere Details zur Abwärtskompatibilität.

So warnt das Unternehmen, dass einzelne PS4-Spiele beim Spielen auf der PlayStation 5 Fehler zeigen könnten, ohne genauer ins Detail zu gehen. Außerdem würden nicht alle Funktionen der PS4-Games auf der neuen Konsole unterstützt. Zudem nennt Sony auch gleich eine kleine Handvoll Spiele, die auf gar keinen Fall auf der PS5 laufen werden:

  • DWVR
  • Afro Samurai 2 Revenge of Kuma Volume One
  • TT Isle of Man – Ride on the Edge 2
  • Just Deal With It!
  • Shadow Complex Remastered
  • Robinson: The Journey
  • We Sing
  • Hitman Go: Definitive Edition
  • Shadwen
  • Joe’s Diner

Ebenso gut zu wissen ist, dass das Teilen-Menü beim Spielen von PS4-Titeln auf der PS5 nicht angezeigt werden kann und dass sich Screenshots nur dann anfertigen lassen, wenn ihr den Erstellen-Button eines DualSense-Controllers verwendet. Das Tournament-Feature der PS4 wird auf den neuen Konsolen ebenso wenig unterstützt, genauso wie In-Game Live, die PS4-Second-Screen-App oder Game-Companion-Apps.

Hierzu passend:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Rainer Winkler says:

    Und für black ops gibt es dann noch ein 5€ Upgrade…

    • 10€ sogar.
      Den Vorwurf muss man dann allerdings Activision machen. Selbst Ubi Soft bekommt das bei Valhalla und Watch Dogs Legion ohne Aufpreis hin.

      Da zeigt sich dann der Nachteil das Sony PS4 und Ps5 Disc-Versionen zulässt. Bei der Xbox gibt es nur eine retail Version.

  2. Ist das so eine große News wert?
    Den Hinweis, dass es ab und an in wenigen Fällen zu Fehlern kommen kann, der ist doch ganz normal für ein Unternehmen. 100% perfekt wird die Abwärtskompatibilität eben nicht sein – auch nicht auf der Xbox.
    Die kurze Liste der Spiele, die absolut nicht funktionieren finde ich nun auch nicht so dramatisch.

    • Der Altschauerberger says:

      Wie mann man eigentlich von einer abwärtskompatibelität sprechen, wenn dafür extra ein Ps4 Controller notwendig ist, welcher nicht Teil des ps5 Pakets ist? Nicht jeder hat das. Es

      Bei der series x kann man ohne Hindernisse direkt spielen

      • Ist doch nicht zwingend nötig.
        Spielst du PS4 Spiele auf der Ps5 dann geht das sowohl mit dem Dual Sense als auch dem Dualshock 4.
        Spielt man Ps5 spiele dann wird nur der neue Controller unterstützt.

    • Armin Lemaire says:

      Definitiv eine News wert, zumal Sony explizit darauf hinweist, das man sich Addons für ein Spiel erst kaufen sollte nachdem man den Titel ausprobiert hat und mit der Performance zufrieden ist. Das klingt für mich eher so, als wären Fehler eher häufiger zu erwarten. Die kurze Liste stört wahrscheinlich so gut wie niemand, das sind aber nur Titel die 100%ig nicht funktionieren. Was Abwärtskompatibilität und Verbesserungen ohne spezielle Optimierung angeht, liegt MS halt sehr viel weiter vorn (sieht man ja schon bei One X im Vergleich zu PS4 Pro). Hatte übrigens trotz schlechterer Hardware mit PS4/PS4Pro mehr Spaß als mit One und One X wegen besserer Exklusivtitel (zumindest nach meinem Geschmack). Das könnte sich nun mit Bethesda evtl. ändern. Aber ich warte sowieso auf erste gute Exklusivtitel, da muss für mich schon was von Naughty Dog oder ein neues God of War da sein, bevor ich eine PS5 kaufe.

  3. Die Redakteure neigen eher zur XBOX und das zeigt sich leider. Es sind 99% der Spiele komptatibel.

    • Der Altschauerberger says:

      Die Redakteure schreiben neutral.

    • Ein wenig merkt man das schon.
      Finde ich aber auch ok. Dafür lese ich so einen Blog, um auch mal die persönliche Meinung von Caschy und dem Team zu erfahren.
      Und zu einseitig wird ja nun auch nicht berichtet.

    • Wo geht das denn aus dem Artikel hervor? Der Artikel scheint mir doch sehr faktenbasiert…
      Und dafür, dass das Thema Abwärtskompatibilität überhaupt so viel im Gespräch ist, ist Sony doch selber Schuld, da sie die Informationen dazu nur in kleinen Häppchen veröffentlichen.

      • Zumal der Autor (ich) auch tatsächlich ausschließlich auf einer PS4 zockt und mit der Xbox persönlich nie etwas anfangen konnte. Ich stehe dem Thema neutral gegenüber, bin der PS5 positiv gesinnt und schreibe lediglich darüber, was das Unternehmen selbst mitteilt. @Tjorven: Daher verstehe ich deine Meldung so gar nicht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.