PhotoAffix fügt Bilder unter Android zusammen, Direktimport aus Google Fotos

In diesem Beitrag stellte ich euch eines meiner Android-Werkzeuge vor: PhotoAffix. Was macht die App? Die bastelt mir schnell meine Screenshots zurecht. Ich wähle welche aus, kann diese horizontal oder vertikal stitchen, zudem Export-Format und -Größe festlegen. Ein für mich täglich wiederkehrender Vorgang in meinem Beruf als Betreiber dieser Seite, der ja gelegentlich zu Apps und Co die passenden Screenshots präsentiert.

Um Bilder vertikal oder horizontal zusammenzufügen eignen sich diverse Apps. Wer es besonders flexibel mag, der greift auf dem Rechner zu ImageMagick (zu haben für Linux, Windows und OS X), alternativ kann ich den Image Joiner für OS X oder auch die Web-Variante Photo Joiner empfehlen – und unter iOS gibt es noch das kostenpflichtige Longshot. Unter Android ist es bei mir halt PhotoAffix, wenn ich mal nicht bequem am PC stitchen kann. Solide und kostenfreie App. PhotoAffix ist übrigens auch Open Source.

Nun eine kleine Neuerung, die ich mal nutze, um die App noch einmal zu empfehlen: Sie kann nun auch aus dem Picker für externe Fotos aus Google Fotos importieren, ihr müsst also nicht erst die Fotos über die Google Fotos-App auf das Gerät laden, sondern könnt über den Picker, der über PhotoAffix aufgerufen wird, die gewünschten importieren.

PhotoAffix [BETA]
PhotoAffix [BETA]
Entwickler: Follix Apps
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.