Passwort-Manager Bitwarden landet im Microsoft Store

Über den Passwort-Manager Bitwarden haben wir in der Vergangenheit einige Male berichtet. Sehr interessanter Passwort-Manager, der zudem noch Open Source und auf allen Plattformen verfügbar ist. Es fehlt also nicht an Apps für Android, iOS, Windows, Linux oder macOS. Wobei man sicherlich festhalten darf, dass die Desktop-Umsetzungen mehr Wrapper für die Web-Variante von Bitwarden sind.

Nun gibt es aber auch eine Variante von Bitwarden im Microsoft Store, was bedeutet, dass diese auch über den Store aktualisiert wird. Letzten Endes ist diese offenbar aber auch „nur“ ein Wrapper, wenn aber auch realisiert mit Project Centennial. Dennoch – falls ihr Windows nutzt, dazu gerne Store-Apps gegenüber irgendwelchen aus dem Netz geladenen Paketen bevorzugt – jetzt könnt ihr euch Bitwarden besorgen – Windows 10 S wird aber nicht unterstützt.

Bitwarden
Bitwarden
Entwickler: 8bit Solutions LLC
Preis: Kostenlos
  • Bitwarden Screenshot

Bitwarden: Safari-Erweiterung des Passwort-Managers ist final verfügbar

Passwort-Manager: Bitwarden-Nutzer sollen Chrome-Erweiterung aktualisieren

Passwort-Manager: Bitwarden mit Safari-Erweiterung

Passwort-Manager BitWarden mit Update

Bitwarden: Toller Passwort-Manager (Open Source)

Bitwarden: Passwort-Manager integriert Android 8.0 Oreo Autofill für Apps

Bitwarden: Desktop-Version des Passwort-Managers ist da

Bitwarden: Passwort-Manager überprüft Passwörter via PwnedPasswords API

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Hey Carsten,

    nutzt du diesen Manager aktiv?
    Es gab ja immer wieder Bedenken von anderen in den Kommentaren, da nur eine Person hinter dem Projekt steht usw.

    Ich habe zuvor immer Enpass eingesetzt und aktuell diesen: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.reneph.passwordsafe

    • Stefan Weiss says:

      Ich nutze ihn aktiv. Meines Erachtens gibt es für Umme nichts besseres. Der Entwickler selbst scheint damit kein Problem zu haben, dass er nur alleine ist. Anfrage per E-Mail wurde innerhalb von 24 Stunden beantwortet. Gut kann natürlich sein, dass dies bei steigender Nutzerzahl sich ändert, allerdings mache ich mir auf Grund von Open Source da eigentlich eher weniger Gedanken.

  2. Hm also es gibt jetzt zwei Optionen:

    1. MS holt alle sin den Store was nicht bei drei auf dem Baum ist…

    2. MS hat sich das mal angeschaut und für nicht schlecht befunden, also könnte ich es mir auch mal anschauen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.