Passwort-Manager: Bitwarden mit Safari-Erweiterung

Über den Passwort-Manager Bitwarden haben wir in diesem Beitrag ausführlich diskutiert und Interessierte sollten auf jeden Fall auch die Kommentare unserer Community lesen, da sich dort auch noch einige hilfreiche Anmerkungen finden. Bitwarden steht als App für iOS und Android, im Web und als zusätzliche Erweiterung für Chrome, Firefox, Opera, Microsoft Edge, Vivaldi, Brave und den Tor Browser zur Verfügung. Native Apps sollen noch folgen.

Was fehlt auch? Richtig, Apples Safari. Hier soll bald eine finale Version der Erweiterung erscheinen, die man jetzt aber schon in einer offenen Beta testen kann. Wie auch Bitwarden ist die Erweiterung Open Source und kann von euch heruntergeladen, genutzt oder unter die Lupe genommen werden. Großartige Funktionen wie Shortcuts hat die Erweiterung in Safari nicht, sie erlaubt lediglich den Zugriff auf eure Logins und das automatische Ausfüllen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. Heute kam eine neue beta raus, welche nun auch Hotkey Support hat:

    Updates:
    – Added extension icon
    – Added keyboard shortcuts for autofill (Command + \) and open popup (Command + Shift + Y).
    – Small bug fixes

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.