Passwörter: KeePassX 2.0 Beta 2 erschienen

keepassxKurz notiert: KeePassX ist in Version 2.0 Beta 2 erschienen – laut Planung der Entwickler soll dies die letzte Beta vor der Veröffentlichung der finalen Version sein. KeePassX schnappte ich mir 2009 erstmals, da es da die Möglichkeit anbot, über meine Plattformen hinweg zu arbeiten, was unter OS X und Windows für mich eine gute Sache war. KeePassX 2.0 Beta 2 behebt einige Bugs, wie beispielsweise das gelegentliche Abstürzen, wenn beim Schließen des Containers die Suchfunktion geöffnet war. KeePassX synchronisiert auf Wunsch auf Linux, OS X und Windows, kann aber auch mit der klassischen KeePass-Version, bzw. deren Datenbanken genutzt werden. Nutzer mit Windows und OS X können übrigens auch die Kombo KeePass und MacPass nutzen.keepassx

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Ich nutze immer noch 1er Version, weil die auch Portabel ist und auch mit Android funktioniert.

  2. Was mir bei KeePassX am meisten fehlt ist die Möglichkeit eigene Felder hinzuzufügen.
    Viel zu oft muss ich noch zusätzliche Dinge speichern als nur Benutzername und Passwort.

    Außerdem verstehe ich nicht ganz wieso Multiplatform so hervorgehoben wird?
    Die offizielle Applikation funktioniert doch auch unter Linux und Mac?

  3. @beo6:

    In KeePass2 können beliebig viele eigene Felder hinzugeügt werden.

    Keepass ist erhältlich für Window, Windows Phone, Linux, Mac, iOS, Android, BlackBerry, .. http://keepass.info/download.html

  4. KeePass auf Mac läuffähig zu bekommen ist mir viel zu umständlich. Mono installieren, Terminal benutzen (ok, Shortcut geht auch)…und funktionieren tut es gerade beim ersten Versuch auch nicht. Auf Fehlersuche hab ich keine Lust.
    Da nutz ich lieber KeePassX, da klappt sofort.

  5. Keepass 2 ist aber auch portabel und ich nutze sie mit Keepass2Android ebenso unter Android @Per

  6. Mir fehlt leider noch der webdav support. So lange muss ich wohl noch bei keepass bleiben.

  7. @Marcus: KeePassX != KeePass2.

    ich nutze KeePass2 selber, und KeePassX ist ein alternativer Client der eben wie ich schrieb anscheinend nicht alle features bietet wie die offizielle Anwendung KeePass2.

  8. Was ist denn der Vorteil von KeePassX im Vergleich zu KeePass 1 bzw. 2? Ich habe gerade mal die Screenshots und Features überflogen und konnte keine großen Unterschiede ausmachen.

  9. Einer der Hauptverbesserungen ist dass es nicht mehr abstürzt wenn man z.B. locked und die Suchmaske offen hatte (z.B. bei Autolock): https://www.keepassx.org/dev/issues/309#change-887

    Alle Änderungen sind hier: https://www.keepassx.org/dev/versions/8

  10. ich habe auch immer noch meine database von vor ewigkeit in der dropbox liegen. mittlerweile nutzt ich aber nur noch LastPass.