Opera GX: Browser für Gamer nun auch für macOS

Was es nicht alles gibt. Beispielsweise einen Browser, der speziell auf Gamer zugeschnitten sein soll. Opera GX erblickte schon im Juni für Windows das Licht der Welt, nun lässt man die Variante für macOS folgen. In beiden Versionen, Mac und Windows, bietet Opera GX Funktionen, die Probleme von Gamern lösen sollen. Darunter ein Netzwerk-Begrenzer, ein Arbeitsspeicher-Begrenzer und ein Prozessor-Begrenzer, die verhindern sollen, dass der Browser zu viele Ressourcen verbraucht. Nun ja. Eine Übersicht über die Funktionen findet Interessierte auf dieser Seite. Was sagen unsere Gamer dazu? Nervt euch euer bisheriger Browser im Hintergrund, sodass ihr die Funktionen von Opera GX begrüßt? Oder macht ihr einfach alles aus und spielt einfach?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich lasse Safari oder Chrome einfach offen. Macht 0 Probleme….

  2. Verstehe nicht wieso das primär an Gamer vermarktet wird. Die haben doch idR eh ne fette Kiste mit ordentlich Resourcen da stehen, nicht? Geht dabei wohl eher um die Optik. Die Limitierung von Netzwerk, Arbeitsspeicher und CPU finde ich generell eine interessante Idee. Das könnte gerade für Leute die viel auf Laptops arbeiten und/oder nur begrenzte Resourcen haben von Nützen sein.

  3. Wann kommt endlich Opera RGB.

  4. Ich nutze den Browser tatsächlich seit ein paar Monaten. Nicht unbedingt wegen der Funktionen, sondern weil.mir das Design gefiel und ich Operafan bin (Vivaldi hatte bei mir leider nach einiger Zeit ein paar Macken). Aber jetzt wo mein PC langsam in die Jahre kommt und nach lesens dieses Artikels, der mich daran erinnert, dass GX nicht nur schön aussehen kann, kann ich mir schon vorstellen, mal die cpu last zu begrenzen. Ich hab nämlich gerne dutzende Tabs offen.

Schreibe einen Kommentar zu Boris Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.