Anzeige

Sky komplett raus bei der Champions League, DAZN und Amazon streamen

Das dürfte bitter für Sky werden. Wir berichteten bereits darüber, dass sich Amazon ab 2021 die Rechte für die Champions League im Fußball gesichert hat. Königsklasse bei Amazon. Ich spekulierte schon, dass man sicherlich nicht alleine austragen wird, stattdessen Lizenzen vergibt. Und jene landen überraschend nicht bei Sky, stattdessen wird man mit DAZN zusammenarbeiten, wie die BILD-Zeitung erfahren haben möchte. Ab Saison 2021/22 wird also Amazon und DAZN das Zuhause für die Champions League sein, Sky ist von da an komplett raus. Da dürfte man in Unterföhring schon ein bisschen schwitzen, nachdem es ja mittlerweile auch so ist, dass man nicht alle Spiele der Fußball-Bundesliga bei Sky sehen kann.

Langfristig wird es sicher so, dass auch um diese Rechte mit härteren Bandagen (Geld) gekämpft wird. Amazon wird wohl jeden Dienstag das Topspiel der Champions League senden, alle anderen Spiele – und auch das Endspiel – sollen bei DAZN laufen. Amazon hatte sich das Paket A1 gesichert, das die Topspiele der Champions League am Dienstagabend beinhaltet. In Großbritannien ist Amazon Prime Video auch schon recht aktiv im Ausstrahlen von Fußball, hier überträgt man allerdings lediglich 20 Spiele der Premiere League, dazu eine Zusammenfassung pro Woche. Nicht bekannt ist, ob im Rahmen dessen die Preise für Amazon Prime geändert werden, die hierzulande günstiger sind als beispielsweise in den USA.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

78 Kommentare

  1. Also, wie ist das nun? Für die Bundesliga benötigt man aber Sky und DAZN, oder? Und für die Champions League nun DAZN und Amazon Prime. Wie weit die wohl noch gehen mit der Rechtevergabe?

    • Die Bundesligarechte sind noch nicht vergeben und da will DAZN noch ordentlich mitmischen.

      Ich freue mich und hoffe, dass Sky jetzt endlich mal einsieht, was sie da mit ihrem Abo-Modell verbrochen haben. Hätten sie Fußball fürn 10er im Monat angeboten, wären viele andere dabei geblieben und sicher auch noch konkurrenzfähig, aber die bekommen ja nicht mal ein Top-Spiel vernünftig gestreamt, siehe Dortmund – Bayern

      • Volle Zustimmung.
        Bin dazn Kunde seit der ersten Stunde. Sky Kunde war ich nie, mit Ausnahme von gelegentlich Sky Ticket.

        Das gute an dazn: unaufgeregheit. Kein Schnickschnack mit „Experten“-runde

        • Gernhart Reinbolzen says:

          „Schnickschnack mit Expertenrunde“?
          Das ist Ansichtssache – ich schaue sehr gerne die Berichterstattung vor und nach einem Spiel bei Sky. Vom Informationsgehalt nicht zu vergleichen mit RTL oder der öffentlich rechtlichen.

          • Da steht aber einer drauf sich gerne zusülzen zu lassen. nach dem Spiel wird bei uns abgeschaltet, selbst Sonntags, Doppelpass und co. sind unerträglich und nicht besser wie irgendwelches Stammtischgesülze.

      • Man merkt du hast keine Ahnung von Kosten und Rechte. Wie soll Sky mit 10€ die Kosten für Rechte reinbekommen wenn die DFL nr Milliarde pro Jahr dafür möchte.
        Ist wie wenn Rewe die Milch für 1ct pro Packung verkauft

        • Wie macht DAZN es denn?

          • Dazn macht natürlich seit der ersten Sekunde Gewinn, ist doch klar. Sportrechte kosten ja nur in Deutscland soviel, NFL etc sind doch spottbillig, da reicht ja ein Abonnent im Monat, um das zu refinanzieren.
            Man, ehrlich, hast Du eigentlich ne Ahnung, wer da dahinter steckt?
            Und das Sportrechte fürs Fernsehen ganz anders einzustufen sind als übers Internet?
            Wie viele Leute eben nicht nen Streaming-Client an den Fernseher klemmen wollen?
            N kleines bisschen weiter denken als von der Tapete bis zur Wand würde des manchen Horizont sehr erweitern.

        • Sowie dazn in anderen Ländern auch

  2. Wenn wegen sowas der Preis erhöht wird, dann bin ich raus.
    Sollen das als extra kostenpflichtiger Channel innerhalb Amazon Prime anbieten wie andere Zukauf-Inhalte auch.

  3. Na da freue ich mich schon auf die Beitragssenkung bei Sky *ironieoff*

  4. Ein Grund zum Feiern
    Streams in vernünftiger Qualität und mit funktionierenden Apps!!
    Ich hoffe das UHD Stream bis da hin nicht mehr nur über inoffizielle Anbieter vermarktet werden. Es geht und schaut toll aus klar mal sat noch ein bisschen besser aussehen aber nicht jeder hat Zugang.
    Ich schaue seit Jahren alles über den Apple Tv und muss sagen die Anbieter müssen mehr Qualität bieten, es kann nicht sein das ich über Sky Ticket/Q 720p + Stereoton bekommen und bei IPTV Anbieter XY Sky 1080p oder auch 2160p bekomme.

    • Welche IPTV Anbieter sind das denn zum Beispiel wenn ich Fragen darf?

    • „Streams in vernünftiger Qualität und mit funktionierenden Apps!!“

      Wäre toll, wenn es so wäre. Das exklusiv bei DAZN (nicht) zu sehende Spiel Dortmund – Prag am Dienstag bestach durch ein Standbild in den Farben des Sondertrikots vom BVB auf Fire TV und über den Sky Q Receiver.

      • Bei mir lief es ohne Probleme, auf zwei Geräten gleichzeitig (FireTV BVB, Android-Tablet Inter). Hingegen alle über Sky Ticket geschauten CL-Spiele waren extrem matschig, mit Abbrüchen, wie auch die letzten Samstags-Buli-Konferenzen oder Einzelspiele.

        • Auf meinem Smartphone und auf meinem iPad lief es auch problemlos – nur eben auf dem Fernseher nicht. Meine Probleme hatten aber wohl noch einige mehr – wenn man da auf Twitter bei DAZN nachliest.
          Ich finde die Berichterstattung auf DAZN übrigens extrem gut und schaue bei denen auch sehr gerne die Spiele. Allerdings läuft Streaming einfach nicht so stabil wie Kabel oder Satellit und diese Pufferverzögerung nervt beim Live-Sport, weil ich schon 40 Sekunden vorher weiß, ob ein Tor fällt oder eben nicht. Aber bis 2021 ist ja noch viel Zeit.

          • Ich hatte die Probleme schonmal, da hatte ich das angezeigte Update für die App nicht installiert.

            Für den Buffer gibt es ein paar einfache Workarounds, einfach Ticker und Benachrichtigungen ausschalten. 😉

  5. Gilt das denn nur für Streaming? Was ist mit den Rechten fürs lineare Fernsehen?

  6. Meine Güte, kann es nicht mal EINEN Anbieter geben der NICHT mein Geld für so einen überteuerten Blödsinn wie Fußball-rechte verpulvert??

    Liebe Sender-Chefs: es gibt in diesem Land durchaus Menschen die sich nicht das allerkleinste bisschen für Fußball interessieren und die ja zwar gerne im Sinne der Vielfalt einen Beitrag leisten. Aber die Art und Weise wie Fußball um zig Größenordnungen mehr Geld kostet als andere Sportarten, ist einfach grotesk.
    Dann lieber ganz weglassen als Derart viel Geld dafür zu verbrennen.
    Wenigstens sind die ÖR hoffentlich bald raus, oder?

    Warum nicht einfach das Ganze kostenpflichtig als extra anbieten? Wer will, so selbst dafür zahlen und nicht alle anderen die es nicht interessiert, in Geiselhaft nehmen?

    Wie gesagt, ich habe nichts gegen einen Beitrag zur Vielfalt. Aber die Summen sind derart absurd, da hört es auf.

    • wo steht das DU mehrkosten erwarten kannst? Sehr gut möglich das dies optional bei Amazon dazubuchbar ist…

      aber erst mal weinen, typisch deutsch.

    • Ganz deiner Meinung. Dem ist nichts hinzuzufügen.

    • Das kann ich so unterschreiben!!!

    • Könnte man genauso ändern:

      Meine Güte, kann es nicht mal EINEN Anbieter geben der NICHT mein Geld für so einen überteuerten Blödsinn wie Serien/Film-rechte oder Eigenproduktionen verpulvert??

      Warum nicht einfach das Ganze kostenpflichtig als extra anbieten? Wer will, so selbst dafür zahlen und nicht alle anderen die es nicht interessiert, in Geiselhaft nehmen?
      ——————-

      Kleiner Tipp: Weil sich (in beiden Fällen) das Modell in der Regel als lukrativ und lohnenswert gezeigt hat.

      Die Masse entscheidet bei so was und es wird nie für alle eine perfekte Lösung geben.

      • Das sehe ich genauso.

        Man könnte ja auch sagen: Ich bezahle kein Netflix, weil ich den anderen nicht ihre Serien querfinanzieren möchte, obwohl ich die ich nicht gucke. Dann hätte Netflix genau 0 Kunden, da niemand ALLES gucken kann.

        Amazon und deren Betriebswirte werden schon genau wissen, wie sie ihre Kundenschaft bei Laune halten und Profite maximieren. Und wenn dann 3 Leute abwandern, weil sie keinen Lizenzfußball finanzieren möchten, werden wahrscheinlich 4 gerade damit gelockt.

    • Gernhart Reinbolzen says:

      kein Kostenpflichtiges Extra?

      Bei Sky kosten mich die Fussballspiele extra und sind nicht im Standard dabei. Deine Aussage ist so also nicht richtig.

  7. Kleine Info noch am Rande: Das Endspiel der CL wird ebenfalls im Free TV auf ZDF übertragen. Quelle: Kicker, vorletzter Absatz https://www.kicker.de/764863/artikel/champions_league_rechte_dazn_und_amazon_verdraengen_sky

  8. Die Bundesliga will seine Rechte ab der Saison 2021/22 nur noch an einen Anbieter vergeben. Die Bundesliga Rechte dürfte wohl Sky gewinnen. Sky bekommt dann bald mehr Bundesliga, aber weniger CL. DAZN verliert Bundesliga, aber gewinnt mehr CL. Sky, Dazn und Amazon werden von US Kapital kontrolliert. Bei den Besitzverhältnissen dürften alle Zusehen, einen teuren Kampf um Sportrechte zu vermeiden.

    • Abwarten… wenn Amazon da auch mitspielt könnte es auch schlecht für Sky ausgehen, glaub Amazon hat ein paar Euro mehr in der Kasse für sowas 😉 Wobei, Sky ohne Bundesliga, da können die den Laden zu machen denk ich

    • Das glaube ich erst wenns so weit ist: Ich schätze mal dass DAZN den Zuschlag bekommt. Die werden mit Eurosport und Amazon unterlizensieren und da kann Sky nicht mithalten. So ist das, wenn man nicht mit der Zeit geht: siehe 40€/Monat im 2 Jahres-Abo und keine vernünftigen Streams.

      • Dann gibt es halt wieder einen Geldkoffer, wie damals beim Kirch-Deal. 😉
        Bis der Klüngel aus dem deutschen Fußball verschwunden ist, dass dauert sicherlich noch.

    • Das möchte die DFL vielleicht, aber die Kartellbehörden haben ihnen bei der letzten Rechtevergabe bereits erfolgreich in die Suppe gespuckt.

    • Sky und DAZN sind übrigens britische Unternehmen und was US Kapital damit zu tun haben sollte, versteht wohl nur ein Verschwörungstheoretiker. Der Rest ist doch reine Spekulation.

      • Er hat aber nicht Unrecht, hinter Sky steht Comcast (USA); hinter DAZN steht Access Industries (USA). Letztere werden aber von einem Ex-Russen geführt und – Fun fact – waren etwa auch an Air Berlin beteiligt…. 😉

    • Das ist Quatsch. Im Interview von Digitalfernsehen diese Woche hies es nicht mehrere als jetzt. Macht also 2 oder 3. Man kann davon ausgehen 2. Liga fliegt bei Sky, dafür alle bundesliga Spiele Sky.

    • Unsinn, die DFL hat sich gegenüber dem Kartellamt zu einem Alleinerwerbsverbot verpflichtet. Es ird also in jedem Fall mindestens 2 Anbieter geben.

  9. Das wird lustig für alle Bars und Haushalte mit schlechter Internetverbindung.

    Stockendes und pixeliges Bild ahjoi!

  10. Nun muss sich dazn und Amazon nur noch Kommentatoren suchen, die weniger pubertär sind. Dann kann man sich das vielleicht auch anhören.

  11. DanielFPunkt says:

    Tja, was soll mann hier noch sagen? Karma ist ne Bitch und endlich bekommt Sky das auch mal zu spüren. Ich bin seit November endlich raus aus dem Vertrag von Sky und werde dort sicherlich nie wieder Kunde werden… Apps funktionieren nicht, man wird mit Geräteslots gegängelt, Streams laufen nicht vernünftig usw. NIE WIEDER SKY!!!

  12. Jetzt bitte auch noch die Bundesliga weg von Sky, dann können die den Laden endlich dichtmachen. Das haben sie sich aber durch ihre undurchsichtigen Abomodelle aber auch mehr als verdient.

  13. Was ich immer gesagt habe: das regelt mittelfristig der Markt. Wird Zeit, das Sky endlich aus dem Fußball-Geschäft rausfliegt. Abgesehen von den Preisen, über deren Geräte-Strategie (nur grottige Receiver oder SkyGo, was auch eine Zumutung ist) und inhaltlich schlechten Übertragungen (z.B. Lothar Matthäus und sonstige „Experten“).

  14. „die hierzulande günstiger sind als beispielsweise in den USA“
    Was soll diese Aussage ?
    bei Amazon Italien kostet Prime 36€ / Jahr .

  15. Also Amazon vergibt dich keine Sublizenzen an DAZN oder? Wenn ich das richtig verstanden habe, hat sich Amazon das Rechtepaket A1 gesichert. Das beinhaltet die Ausstrahlung der Top-Partien am Dienstag. Alle andere hat sich DAZN gesichert.

  16. Ich stelle mir die Frage, ob nicht RTL auch die Rechte erwirbt.
    Klar mehr Werbung, aber die verdienen ja nicht extra dran wie zb SKY. Die müssen ja Werbung schalten. Die Rechte an Formel 1 und nun der Länderspiele haben sie auch gut gemacht. Zumal man als Endverbraucher sicher sein kann, eine gute Bild und Tonqualität zu bekommen (zeigen die Spiele ja auch auf ihrem UHD Sender).
    Nur eben die Frage, ob sie es sich Leisten können, wenn die DFB soviel Geld haben will.
    SKY muss meiner Meinung nach aber weg. Ich will keine extra Box im Wohnzimmer und die App stürzt ständig ab bzw meldet mich immer wieder ab oder sagt, das ich kein Ticket hab.

    • RTL wird sich maximal die Lizenz für einen Einzelspiel-Block zulegen. Das Samstags-Top-Spiel konkurriert mit den Samstags-Abendshows, also entfällt dieses.
      Sonntagsspiele konkurrieren mit Formel 1, also bleibt fast nur das Freitagsspiel. Das Freitagsspiel ist aber auch meistens eher unattraktiv, weil die Top-Vereine durch das internationale Geschäft nicht dort eingesetzt werden.
      Die Samstags-Konferenz wäre noch ein Kandidat, diese veräusserte die DFL aber zuletzt nicht einzeln.

  17. Bin ich froh das mich Fußball Null komma nix interessiert 🙂

  18. Ich denke das viele Prime Kunden nicht damit einverstanden wären, wenn Amazon den Preis anhebt, damit es seine Ambitionen, „Proletensport“ anzubieten, querfinanzieren kann.

    • Prime ist eh schon so eine „Missgeburt“ mit kostenloser Lieferung, Musik und Filmen. JEtzt auch noch Fußball dazu und teurer, das könnte für viele zu viel „Mischmasch“ sein. Mir tun nur die Leute Leid, die einfach nur Fußball sehen wollen: Glotze an und alles unkompliziert gucken. Die zahlen dann auch gerne 40 oder 50 Euro monatlich dafür. Wenn man jetzt aber 3 oder 4 Abos haben muss mit 2 oder 3 Empfangsgeräten und Internet usw. usf., dann werden sicher einige ältere Leute sagen: „Leckt mich doch am Bobbes, das ist mir alles viel zu kompliziert“. So wie meine Schwiegereltern. Sky-Receiver einrichten und mit 2 Fernbedienungen hantieren geht grad noch, alles weitere wird zu kompliziert. Kann vielleicht nicht jeder von uns nachvollziehen, aber bei der Generation Ü70 ist das halt oftmals so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.