OnePlus Nord: Teilnehmer für die geschlossene Beta gesucht

OnePlus sucht Teilnehmer für die geschlossene Beta des OnePlus Nord. 200 Tester werden aktuell gesucht. Wer teilnehmen möchte, sollte allerdings in der offiziellen Hersteller-Community schon aktiv sein. Laut OnePlus wähle man da die „Elite“ des Forums aus. Dafür dürfen die Tester neue Features für das OnePlus Nord Wochen, wenn nicht gar Monate, vor der offiziellen Veröffentlichung ausprobieren.

Meine Meinung? Gut für den Hersteller: Man spart Kohle, da man keine Mitarbeiter anheuern muss und die Anwender übernehmen das Testen. Als Nutzer würde ich persönlich mich nicht daran beteiligen, doch der ein oder andere hat eventuell Bock darauf, neue Funktionen weit vor Freigabe für die breite Masse mal anzutesten. Solltet ihr Interesse haben, seid euch aber bewusst, dass ihr auch ein NDA unterzeichnen müsst. Bewerben könnt ihr euch im Übrigen direkt hier.

Voraussetzungen für die Teilnahme an der geschlossenen Beta für das OnePlus Nord:

  • Besitz eines OnePlus Nord
  • Aktive Mitgliedschaft in der OnePlus Community
  • Bereitschaft konstant Rückmeldungen an das OnePlus-Team bei Slack zu geben

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ist schon irre. Nicht nur sparen sie das Geld für eigene Tester, sie stellen auch noch Anforderungen an das Profil des Nutzers.
    Natürlich mega exklusiv das ganze.
    Deswegen ist mir OnePlus auch so extrem unsympathisch.

  2. Nach Generation „Praktikum“ nun Generation „Unbezahlt-Arbeiten“?

    • Gegen unbezahlt arbeiten spricht ja per se nichts… Wenn es open source community Projekte sind. Aber das hier… Leider werden sich bestimmt viele melden und stolz sein darauf… Ich mein, sogar einen NDA muss man unterschreiben. Man geht also ein Risiko ein.

  3. Also mein Nord geht zurück, weil es eine starke Hitzeentwicklung gibt, keine Ahnung ob es ein Montagsgerät ist, aber 2 Fehlermeldung innerhalb von 2 Tagen ist dann doch etwas verdächtig. Gerät schaltet in den Energiemodus ect.

  4. Bin ein zufriedener OPN Besitzer, und generell gefällt mir OnePlus mehr als Huawei oder Xiaomi, wenn wir über Chinesen sprechen. Dennoch würde ich mich nicht mit meinem Gerät als Tester anbieten. Mit einem Gerät, worauf ich sensible Daten und Bankdaten habe. Ich finde es schon etwas lästig und grenzwertig, dass alle paar Wochen irgendwelche Updates kommen. Hab die Sorge, dass es mit einem der Updates irgendetwas schief läuft und ich meine Daten verlieren, alles neu einrichten muss etc.

    Experimentierfreudig bin ich nicht, wenns einziges Gerät ist. Als Zweitgerät wäre es evtl. vorstellbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.