OnePlus: Neue Bullets Wireless-Kopfhörer bei der FCC gesichtet

Den letzten Gerüchten nach soll das neue OnePlus 6T bereits im Oktober dieses Jahres erscheinen. Und ähnlich wie schon beim Vorgängermodell OnePlus 6, scheint der Hersteller auch wieder ein neues Modell seiner Kopfhörer Bullets Wireless (hier unser Test)in der Mache zu haben. Dies lässt zumindest ein Eintrag bei der FCC verlauten.

Namentlich wird ganz klar ein Gerät mit der Bezeichnung „OnePlus Bullets Wireless“, womit nun wirklich kein Spielraum mehr für Spekulationen bleibt. Lautete die Modellbezeichnung des Vorgängers noch BT31B, heißt das neue Modell nun BT32B und könnte durchaus nur ein unscheinbares Upgrade des Vorgängers sein, ohne wirklich Neues zu bieten.

Wireless heißt scheinbar auch beim neuem Modell, dass wieder einmal ein Nackengurt zum Einsatz kommt. Das kann durchaus nützlich sein, dennoch ist die Bezeichnung wireless hier meiner Meinung nach fehl am Platz.

via Droid-Life

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ich warte auf die OnePlus Wireless Buds. Schon seit ein paar Monaten. Genau so wie viele andere im OnePlus Forum.
    Dort liest man, dass es anscheinend Schwierigkeiten mit dem „richtigen“ ausmachen gibt. Der Akku sich dann schneller entlädt und generell Akku Schwierigkeiten gäbe.
    Könnte mir gut vorstellen das diese Version (hoffentlich) dort hingehend verbessert wurde.

    /Dev

  2. Neue Wireless Bullets? Ich hab nicht mal die alten, weil die nie lieferbar sind!

  3. Wieso soll die Bezeichnung „Wireless“ unpassend sein? Wenn die Übertragung zwischen Smartphone und Kopfhörern kabellos erfolgt, sind sie wireless. Unabhängig davon, ob die beiden Öhrhörer physisch miteinander verbunden sind oder nicht.

    • Sehe ich aber ähnlich. Die Bezeichnung allein suggeriert bei vielen Menschen nun einmal, dass da halt „keine Kabel“ dran sind und das Nackenband ist dann schon zu viel des Guten. Und ja, ich verstehe durchaus, dass rein die Übertragung damit gemeint ist. Dennoch gäbe es sicherlich reichlich andere Namen, die man hätte verwenden können. Gruß, Lutz

  4. So eine Diskussion ist mal wieder typisch Deutsch.
    dann ist das eben „neck Bt“…..

  5. Hätte ja nicht gedacht das ich hier im Blog so ein quatsch wie „das ist nicht wireless weil hat ja noch ein neckband“ lesen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.