OnePlus 7T und OnePlus 7T Pro werden am 10.10 in Europa gezeigt, am 26.9 schon vorgestellt

Bislang Gerücht, nun direkt von OnePlus bestätigt: Am 10. Oktober lässt man die Peitsche knallen, stellt global neue Geräte, das OnePlus 7T und das OnePlus 7T Pro. Um 17 Uhr deutscher Zeit will man dann lüften, was genau kommt – wobei es im Vorfeld natürlich schon massig Gerüchte gegeben hat. Das Design ist dabei keine riesige Abweichung, wenn man mit den bereits erhältlichen Geräten OnePlus 7 und 7 Pro vergleicht.

Bei den technischen Daten gibt es aber natürlich Anpassungen – so werkelt nun im Inneren z. B. der neue Qualcomm Snapdragon 855+. Lest selbst, was die Gerüchteküche zu den Spezifikationen ausspuckt – und vergleicht dann auch gerne am 10. Oktober mit den Geräten, die vorgestellt werden. Bin auf den Preis gespannt – ob der Vorgänger günstiger wird – oder die T-Variante teurer. Interessant: In der Mail spricht OnePlus vom 10. Oktober, allerdings wird man mindestens ein Gerät schon am 26. September in Indien zeigen: „Der erste Teil der OnePlus 7T Serie wird bereits am 26. September in Indien angekündigt – aber in London wird es noch einiges mehr geben.

Diese Render sollen das OnePlus 7T Pro zeigen

OnePlus 7T:

Display: 6.55-inch (2400×1080 / 402 PPI) Fluid AMOLED / In-display Fingerprint Sensor (Optical) / 90Hz and HDR10+
CPU: Snapdragon 855+ (7nm)
GPU: Adreno 640
RAM: 8GB
Speicher: 128GB / 256GB
Rear Camera: Main 48MP (f/1.6) with OIS + EIS / Telephoto 12MP (f/2.2) with 2x Zoom / Ultra-Wide 16MP (f/2.2) with 120° field of view
Front Camera: 16MP (f/2.0) with EIS
Battery: 3800mAh / WARP Charge 30T Fast Charging (20% faster than OnePlus 7 Pro)
OS: OxygenOS based on Android 10
Misc: New Macro mode for closer shots / Nightscape mode / Super Slow-Motion recording at 960FPS 720p / Mate Glass Back

OnePlus 7T Pro:

Display: 6.65-inch (3100×1440 / 516 PPI) Fluid AMOLED / In-display Fingerprint Sensor (Optical) / 90Hz and HDR10+
CPU: Snapdragon 855+ (7nm)
GPU: Adreno 640
RAM: 8GB
Speicher: 256GB
Rear Camera: Main 48MP (f/1.6) with OIS + EIS / Telephoto 8MP (f/2.4) with 3x Zoom / Ultra-Wide 16MP (f/2.2) with 120° field of view
Front Camera: 16MP (f/2.0) with EIS
Battery: 4085mAh / WARP Charge 30T Fast Charging
OS: OxygenOS based on Android 10
Misc: New Macro mode for closer shots / Nightscape mode / Super Slow-Motion recording at 960FPS 720p / Mate Glass Back

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ist es nicht eher der 27.09. so steht es zumindest und der Email:

    Hi friend,

    You might have heard a few whispers, but we have big news to share. At 7 PM IST, September 26, we’ll be revealing a few things that we’ve kept up our sleeve as we enter A New Era.

  2. schade, schon wieder eine ausfahr-kamera.. dann halt wieder kein oneplus mehr. würde gerne mein 5t in rente schicken.

  3. Bin mit meinem 6T mega happy. Denke die nächste 2 Jahre werde ich nicht umrüsten.

  4. Sieht irgendwie extrem wie Xiaomi Mi 9T und 9T Pro aus. Selbst die Popup Camera siehtfförmlich identisch aus.
    Ist denkbar, dass Xiaomi und One Plus koopieren oder kaufen die nur beim selben Großhändler?
    Nicht falsch verstehen, finde das xiaomi richtig gut, das One Plus hätte aber eine dickere CPU.

  5. Keine Klinke, kein neues Oneplus 🙁
    Auch wenn der Rest top ist, aber eine Klinke kann auch kein blöde aussehender Adapter ersetzen…
    Werde wohl noch eine Weile länger auf dem OP3 hängen bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.