OnePlus 2: deine Meinung?

Die senile Bettflucht trieb mich heute mitten in der Nacht aus dem Bett – aber immerhin war sich so pünktlich zur Vorstellung des OnePlus 2 vor dem Rechner. In diesem Beitrag haben wir für euch alle Informationen zusammengetragen. Doch was letzten Endes zählt, das ist eure Meinung.

styleSwap-view-img

Viele Menschen da draußen werden von dem Gerät niemals etwas hören, sie werden es in keinem Geschäft begrabbeln können und ein „Kauf“ via Vertragsverlängerung ist auch ausgeschlossen. Das OnePlus war schon in erster Generation ein Gerät für Menschen, die rumfrickeln oder aktualisieren wollen.

Das OnePlus 2 führt diese Tradition zu anständigen Preisen weiter, lässt aber auch einiges vermissen. Drahtloses Laden? Quick Charge? NFC? Unterstützung für microSD-Karten? Findet man alles nicht am Gerät – und das sind doch so Dinge, die der geneigte professionelle Anwender oftmals gerne anführt.

impress-img

Ich habe hier im Beitrag ein bisschen die Umfragekeule geschwungen, würde mich aber freuen, wenn wir auch in den Kommentaren ein bisschen über das OnePlus 2 reden könnten. Lasst hören, was ihr zum Gerät zu sagen habt.

Vergib eine Schulnote für das OnePlus 2, basierend auf deinem jetzigen Wissen über das Gerät

View Results

Loading ... Loading ...

Was fehlt euch beim OnePlus 2 am meisten? Mehrfachauswahl möglich

View Results

Loading ... Loading ...

Ich werde mir das OnePlus 2 kaufen

View Results

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

73 Kommentare

  1. plantoschka says:

    Das mit NFC finde ich wirklich komisch. Kann ja nur eine gewollte Design-Entscheidung gewesen sein? Aber warum? Kosten tut so ein Chip doch fast nichts und Platz in einem 5,5″ Geräte soltle genügen vorhanden sein.
    Dazu ist das wichtig für die Zukunftsfähigkeit, da seit Apple ihr Apple Pay gestartet hat doch einiges in Bewegung gekommen ist. Android Pay usw.

  2. Stop mal. Man hat einen Fingerprint Sensor, aber kein NFC? Also kein mobile payment? 🙁

  3. Die Reihenfolge der Schulnoten ist irgendwie seltsam durcheinander,
    dann: „Maximum number of choices allowed: 1“.

  4. Ich warte erst auf das neue Nexus 5. Mal gucken, wie das wird,

  5. Mir ist das OPO2 einfach zu groß, irgendwas zwischen 4-5 Zoll hätte es auch getan.
    Daher werde mich mir das OPO2 nicht kaufen.

  6. Irgendwie kann ich mir nicht helfen, wenn ich das OnePlus one und das two hinsichtlich Design vergleiche.. So finde ich, dass das two einfach ein Rückschritt ist.. Das one hat durch das abgesetzte Display einfach ein Alleinstellungsmerkmal, daran hat man immer sofort das one erkennen können.
    Das two wirkt durch das kantige Design altbacken und wie ein Backstein.
    Keine Ahnung, ich finde es einfach langweilig designed..

  7. Ich finde das Gerät durchaus interessant, möchte aber eigentlich mit einem neuen Gerät noch warten. Doch was kommt in den nächsten 6-8 Monaten noch interessantes Neues? Ist da jemand bzgl. der Gerüchteküche up-to-date?
    Hatte auch etwas auf das neue Moto G gehofft, aber da wird mich wohl der schwache Akku (glaube es waren 2450 mAh heute morgen bei Conrad) dran hindern.

  8. Da ich stolze Besitzer eines One bin, werde ich das Two wohl überspringen. Nichts was mich jetzt wirklich reizt. Im Gegenteil. NFC fehlt, gleiche Kamera wie beim One. Einziger Unterschied ist hier der LaserAF. Der Fingerprint Sensor würde mich reizen. Aber nicht so sehr, dass ich mir jetzt nach einem Jahr wieder ein neues Smartphone hole. So lange mein One funktioniert, bleibe ich bei dem. Mal schauen wie das nächste Phone von OnePlus aussieht.

  9. Das Moto x 2015 wird heute nachmittag vorgestellt, angeblich 5. 5″, 3600 mah Akku, mal abwarten.
    Um 15 heute ist ein livestream im Netz zu finden, einfach Googlen.

  10. @Der: Echt so ein großer Akku? Ich hatte heute morgen bei Conrad geschaut (da war es kurz im Store) und da waren es nur ~2450 mAh. Kann aber natürlich sein, dass es nicht die richtigen Specs waren.

  11. TechnoMax says:

    Da die Basis-Daten von vielen „High end“ und mittlerweile auch Mittelklasse-Smartphones für so gut wie alles ausreichen, kommt es mir eher auf die Ausstattung und ein paar andere Sachen an. Micro-SD ist für mich genauso ein Muß (schon weil Karten immer größer und billiger werden) wie ich immer noch an Wechsel-Akkus hänge, obwohl bei Geräten, die nicht superstark ausgelegt sind, der Akku mittlerweile auch bei vielen Geräten, die ihn fest eingebaut haben, über den Tag reicht. Dann sollte aber quick charging dabei sein.

  12. Sobald das Gerät dann auch mal flächendeckend verfügbar ist, werden auch die neuen Nexus-Geräte da sein und das G4 sowie S6 deutlich günstiger sein. Von daher… meh…

  13. Komisch, mein Kommentar erscheint nicht..
    Also wegen dem moto x 2015 und 5.5″ 3600mah.. Bei curved wurde da ein Artikel heute veröffentlicht.
    Ist halt ein Gerücht. Werden wir ja nachher sehen was daraus wird..

  14. Aktuell wahrscheinlich das beste Smartphone, sehe aber kaum Anreiz als OnePlus One Besitzer ein OnePlus 2 zu kaufen. Es ist zwar schön, dass es endlich LTE Band 20 unterstützt, jedoch löst bei mir weder USB Typ C, Fingerabdruckscanner noch Laser-Autofokus das Haben-Will-Gefühl aus. Außerdem ist OxygenOS für mich mehr ein Down- als ein Upgrade, zudem hätte ich mir Stereo-Frontlautsprecher gewünscht. Ich rechne OnePlus aber trotzdem hoch an, dass sie nicht auf den unnötigen QHD-Display-Zug aufspringen und werde jedem, der mich nach einem großem Highend Smartphone fragt das OnePlus 2 weiterempfehlen, wenn die ersten Testberichte nichts anderes sagen.

    Reizen könnte mich nur noch ein kompakt gebautes Moto X mit 5,5 Zoll FullHD Display, Stereo-Frontlautsprecher und ein dicker Akku. Aber irgendetwas versemmelt Motorola eh wieder.

  15. Optisch finde ich das Gerät ja durchaus ansprechend. Und die Lösung mit den wechselbaren Rückseiten a la Motorola finde ich auch chic. (Gute Ideen kann man ja gerne mal kopieren 😉 )

    Technisch hätte ich jedoch mehr erwartet. (OK, vielleicht war man verwöhnt vom ersten OnePlus.) Es ist ein gutes Smartphone zu einem fairen Preis. Aber mehr nicht. Es ist für mich keinesfalls der „Flagshipkiller 2016“, wie es von OnePlus bezeichnet wird …
    Schade eigentlich.

  16. Wer nutzt wirklich aktiv täglich NFC und kann keinesfalls darauf verzichten? Vlt 3% der User… Ich kann mein Licht auch selbst anschalten und mit 2 Klicks selber den Wecker stellen.
    Ansonsten ein gutes Gerät zum fairen Preis. Der Umstieg vom One lohnt sich meiner Meinung aber nicht wirklich.

  17. Also mit gefällt das One Plus 2 doch sehr. Klar stört mich die ein oder andere Sache, aber insgesamt finde ich das Gerät auf jeden Fall gelungen.
    Was mich zum Beispiel stört ist der Hardwarebutton, da ich am liebsten OnScreen Tasten habe. Das geht hier beim One Plus 2 zwar auch, aber das sieht dann irgendwie nicht mehr so hübsch aus.
    Was mir persönlich sehr gut gefällt, sind die austauschbaren Covers, ich finde das echt klasse.
    Ich werde mir das Gerät aber nicht kaufen, da ich mit meinem One Plus One mehr als zufrieden bin.

  18. Das heimliche Killerfeature ist für mich der DUAL SIM Slot. Endlich ein Premium Smartphone, mit dem ich einen günstigen Datentarif (zB 5 GB im Telekom Netz) mit einem günstigen Sprachtarif kombinieren kann. Das bieten weder Apple, Samsung noch die anderen Großen.

  19. @Rene: Nicht nur wegen des Mobile Payment (die Situation in D ist leider undurchschaubar und das Meiste ist bisher schlecht gelöst) ist es schade, dass kein NFC an Bord ist, auch die Möglichkeit, Tasks per NFC-Tags fernsteuern zu können oder Dateien per Berührung mit anderen Smartphones zu teilen, fehlt dadurch.

  20. Finde es jetzt nicht sonderlich spannend gegenüber dem ersten Modell, teilweise sogar ein Rückschritt. Aber das bringt mich eh nicht weg von meinem Z3C, das ist einfach cooler weil handlich 🙂

  21. Das LG G4 ist das bessere Gerät.

  22. Macht in meinen Augen, für meine Bedürfnisse, viel richtig. Laserfokus und OIS, sowie Dual Sim wären mir tatsächlich wichtiger als Quick Charge. Fehlendes NFC könnte eventuell ein Fehler sein, aber kein gravierender zum jetzigen Zeitpunkt hier in Deutschland. Ansonsten gefällt mir der Preis-/Leistungsansatz sehr gut, und das ist nicht nur für mich der vllt ausschlaggebendste Punkt!

  23. Ehrlich gesagt gibt es für mich meist nur zwei KO-Kriterien (neben einer akzeptablen Hardwareausstattung):
    1. Maximal 5″ Displaygröße.
    2. Möglichst reines AOSP.

    Das OP2 fällt leider – wie die meisten anderen erhältlichen Geräte – doppelt durch.

  24. Habe mir schon vor der Anküdigung gesagt, dass ich dieses Jahr noch beim OPO bleibe und das hat sich nach der Vorstellung auch nicht geändert. Das Design finde ich ansprechend, jedoch gebe ich @Der recht, dass das abgesetzte Display einiges mehr hermacht.

    Bezüglich Technik kommt bei leider auch nur ein Stirnrunzeln auf, wenn NFC oder Quick Charge fehlt. NFC ist für mich persönlich noch ertragbar, jedoch würde ich Quick Charge nicht mehr missen wollen.

    Daher ist es eher ein „mixed bag“ für mich. Eineige gute Sachen und einige eher schlechte, daher für mich nicht interessant.

  25. Mit dem OPT geht OP den Weg weiter, top Ausstattung im bezahlbaren Rahmen zu bieten. 64 GB Variante für 399 €, wo gibts das denn sonst?

    Letztlich haben alle Geräte immer irgendeinen Haken für irgendjemand. Es gibt nicht DAS perfekte Gerät für alle.

    Ich freue mich und hoffe auf eine baldige Einladung, mal schauen wie lange es diesmal dauert. Der Umstieg aufs OPT steht fest, die Frage ist nur wann.

    Da ich für mein Nexus6 noch ordentlich Taler bekomme, läuft der Umstieg zudem ohne große „Verluste“. Genau das macht es aus.

    NFC und QI ist nett, mehr aber auch nicht wo sicher der Kreis schließt und es auf die persönlichen Bedürfnisse ankommt.

  26. Zu groß.

  27. Unterstützt der USB-C Anschluss nicht ohnehin einen höheren Ladestrom als Quick Charge?

  28. Die Founder von OnePlus haben es doch noch geschafft, trotz der ganzen Leaks, zu überraschen. Da meint der Chef, Mobile Payment braucht niemand,also lasse ich mal NFC weg. Welch eine Bevormundung (erinnert mich doch etwas an Apple). Das war echt ein Schlag ins Gesicht. Zum Rest. Fast alles richtig gemacht, Full HD (reicht), Akku größer passt, 4GB RAM (OK , braucht man nicht), wieder 64GB Speicher, Metallrahmen OK (Vorgänger hat da vollkommen gereicht), USB C (OK, kann man haben), LTE (ein muss), Dual Sim (auch europa top )Fingerabdrucksensor (Spielerei, leider wird dadurch Front zerstört), Kamera (skeptisch, Laserfokus und Blende klingt gut aber das ist kein Garant für tolle Bilder), Oxygen OS (ok aber noch nicht fertig, CM lässt sich bestimmt noch installieren). Versäumisse: hätte man kompakter bauen können,NFC , qi, gedrosselter Prozessor. Quick Charge brauche ich nicht unbedingt,wenn es so schnell lädt wie Vorgänger. Jetzt kommen wir dazu,der Vorgänger. Wer diesen hat, braucht nicht zu wechseln. Er kann Mithalten im Alltag (abseits Benchmarks). Dazu noch Konkurrenz Xiamoi Mi5, Huawei, Allview X2, Oppo usw. Die rufen ähnliche Preise auf und bieten teilweise mehr. Klar 389€ sind günstig, aber es wurde verpasst den Altkunden einen Mehrwert zugeben und somit neue Absätze zu generieren. Echt schade. Ich bleibe beim Original, dem One. Freue mich dazu noch auf den Nachfolger des Nexus 5. (bis auf Akku, die Geschwindigkeit ist immer noch top).

  29. Man kann sagen was man will.
    Wenn man ein Dual Sim Gerät sucht gibt es gemau 0 Konkurenz, von daher erübrigt sich die Frage nach Dingen die man besser machen könnte…

  30. @Joe

    kurze Anmerkung zum 2. Punkt: Oxygen OS ist sehr nah an ASOP, ähnlich wie es Cyanogen ist. Näher an ASOP sind nur die Nexus Telefone.

  31. Mal ehrlich, wo zahlt ihr bitte mit eurem Handy? Wenn jetzt jmd Starbucks sagt, ist der Person sowieso nicht mehr zu helfen 🙂
    Dual-SIM ist tatsächlich super!

  32. Mich nervt deren Marketing und dadurch auch die Berichterstattung! Künstliche Verknappung, stetig News streuen und die Medien schreiben über jeden Hennenschiss. Es ist ein Telefon, die Firma dahinter knapp an der Überforderung durch ihre Software. Für mich ist da das Moto G 2015 interessanter, sozusagen konservativ das Gute noch besser gemacht ohne TamTam.

  33. NFC? Sicherheitsrisiko, mit dem Handy mobil bezahlen sollte man nun wirklich nicht. Schnell laden (oder was ist quick charge 😉 ?) Der Vorgänger hat schon schnell geladen. Kabelloses Laden (damit dürfte wireless charging gemeint sein 😉 )? Das wäre schon sehr nett.

  34. Ohne Dual Sim völlig uninteressant für mich.

    Und auf Invite Kinderkacke hätte ich sowieso null Lust. Ich kaufe sonst jeden Artikel wann ICH will, sofern verfügbar. Was soll dieser Quatsch?

  35. Vergaß, der Fingerabdrucksensor stört mich eher. Solche Sachen sind ersten unsicher und zweitens gehören sie nicht auf portable Geräte, die leicht zu hacken sind.

  36. @Norbert: erst denken, dann schreiben.
    @Fraggle: Akku zieht NFC auch nicht schlecht

  37. @bongo

    Stimmt, wobei das OS ja schon noch angepasst ist und teilweise wohl auch immer mal wieder eigene Bugs hat.

    Bisher kamen für mich halt entweder Nexus Geräte oder solche, von denen eine GPE existiert, in Frage. Bei letzteren konnte man sicher sein, dass entsprechende (stabile!) ROMs sehr zeitnah zur Verfügung stehen.

    Schade, dass das kein Hersteller auf Anpassungen verzichtet und gleichzeitig das GPE Programm eingestellt wurde.

  38. DualSim ist klasse, aber auf wireless charging würde ich nicht mehr verzichten wollen…

  39. Ich bin nicht uninteressiert. Auch wenn mir das Fehlen von NFC ein bisschen Sorgen macht und natürlich QHD das i-Tüpfelchen gewesen wäre, bin ich sehr angetan von Design, Kamera, Akku den wechselbaren Rückseiten, und USB C.
    Auch ich werde aber definitiv warten, wie das nächste Nexus 5 wird (vor allem wie viel teuerer es wird. Ich hätte ja lieber sofort Android M und weniger als 5,5 toll).

  40. Ne Danke, ich kauf das G4 wenn es etwas günstiger ist.

  41. mir ist es eh zu klein. unter 6″ möchte ich eigentlich nicht mehr gehen. das sony z ultra tut es noch recht gut, vielleicht in den nächsten monaten mal das nexus 6.

  42. Wireless charging will ich nicht mehr missen, selbst Ikea hat den Trend erkannt.
    NFC wird bei mir durch Bluetooth-Trigger langsam bedeutungslos und NFC-Payment ist bei Vodafone allein durch die Gebühren ein Krampf.

    Der SD-Slot ist nun Geschmackssache aber für viele meiner Bekannten ein wichtiges Ausstattungsmerkmal.

  43. @Caschy: Wenn im Herbst das iPhone 6S kommt, dann mach doch bitte der Fairness halber auch genau so eine Umfrage auf: „Was fehlt euch beim iPhone 6S am meisten?“

    Danke. 😉

  44. @Steve Das ist leicht: Android.

  45. Ein 08/15-Gerät zum 08/15-Preis. Einige Features fehlen, andere sind hingegen nett. Der Preis ist fair, aber nicht billig. Der Titel „2016 Flagship Killer“ zeigt den Humor von Oneplus.

    Ich stelle es mir anstrengend vor, 3 Stunden auf einen vollaufgeladenen Akku warten zu müssen (Thema ‚Fehlendes Quick Charge‘, der Wert entstammt dem Oneplus-Forum**). Ich finde es auch gewagt, bei einem „2016 Flagship Killer“ auf NFC zu verzichten, wo doch evtl. ausgerechnet im Jahr 2016 Android Pay – basierend auf NFC – als Bezahlmethode weitläufig anerkannt werden kann. Und ich finde es nervig, schonwieder einen neuen Stecker samt Kabel für ein mobiles Gerät benutzen zu müssen. Zu groß die Gefahr, es zu vergessen, wenn ich unterwegs bin. Das bißchen Zeit, das ich beim versehentlichen Verdrehen des Steckers jetzt einspare, vergeude ich später beim Akkuladen ‚zwischendurch‘ mangels Quick Charge wieder locker.

    Ich finde es richtig, weiterhin auf FullHD zu setzen. Über 400ppi sind knackig scharf, mehr belastet die Hardware nur und saugt damit unnötig am – da ist er wieder, der – Akku. Ich finde auch den Fingerabdrucksensor toll. Oder die Kamera mit optischem Bildstabilisator, kleiner Blende und Laserfokus. Die Frage bleibt, was OxygenOS dann daraus in der Praxis macht. Das werden erste Tests zeigen.

    Den Preis finde ich okay. Bei Media Markt um die Ecke wäre das sicher ein Knaller – ich fürchte, das Invite-System hält (zu)viele potentielle Käufer überhaupt von der Möglichkeit ab, das Gerät für sich zu entdecken und sich – auch abseits aller Nerd-Foren/Blogs – für den Kauf zu entscheiden.

    ** BTW: Oneplus scheint ordentlich zu zensieren… Als ich bei Google nach ‚oneplus two quick charge‘ gesucht habe und einige Suchergebnisse (Kritische Threadtitel aus dem Oneplus-Forum) angeklickt habe, existierten die schon nicht mehr.

  46. @Steve: Denkst du, Apple schneidet Funktionen heraus? Was denn bitte? 😀

  47. @Caschy: Nö, Apple hat sie erst gar nicht. Du kannst ja z. B. dann mal explizit umfragen, wer am nächsten iPhone z. B. Wireless Charging oder viele andere fehlenden Features vermisst. Nur der Fairness und Gleichbehandlung halber. 😉

  48. Also über zu wenig Apple-Coverage braucht ihr euch hier doch gar nicht beschweren.

    Und was willst denn über das neue iPhone sagen? Ist wie der Vorgänger. Minimale Änderungen. Hauptsache die Jünger kaufen.

  49. Was hier bisher, zu meiner Überraschung, völlig fehlt ist der Snapdragon 810 (v2.1) der eingebaut ist. OnePlus behauptet zwar die Hitzeprobleme im Griff zu haben, das kann aber nur thermal throttling bedeuten => Performanceverlust, 810 nutzlos. Oder die Alternative: unangenehm warmes Gerät.

  50. @Chris
    Apple-Coverage gibt es hier ja mehr als genug. Aber es fällt hier schon einigen immer wieder auf, dass Caschy die Schwächen und Nachteile von Apple weniger prominent thematisiert als z. B. hier in dieser Umfrage zum OP2.

    Frag dich doch einfach: Wäre das Ding von Apple, hätte Caschy diese Umfrage auch so formuliert? Ich kann mich zum Beispiel nicht erinnern, dass Caschy eine Umfrage zum fehlenden QI-Charging der iPhones gemacht hätte. Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen. 😉

    • Plot Twist: Cmdr tritt unter anderem Namen hier x Mal auf und bringt ähnliche Kommentare. Typ, es geht hier nicht um Apple oder deine fucking falsche Meinung zu unserer Berichterstattung. Get a life.

  51. Aber hier geht’s doch jetzt nicht um Apple, oder?!

  52. Oceanwaves says:

    Ich werde aus 2 Gründen kein OPT kaufen:
    1. ist mein OPO erst 9 Monate alt und es sollte noch ein wenig halten.
    2. waren die Erlebnisse mit dem OP-Support dermaßen schlecht, dass möchte ich wirklich nicht wiederholen.

    Das fehlende NFC im OPT würde mich mittlerweile wohl nicht mehr stören. Alle meine Smartphones hatten bislang NFC, genutzt habe ich es praktisch nie. Höchstens mal um neugierig zu schauen, was mein Perso oder meine EC-Karte so alles von sich gibt. Ich hatte ja gedacht, dass man jetzt bald mit NFC bezahlen kann, aber nachdem ich gelesen habe, wie das z.B. bei Aldi funktioniert, glaube ich da nicht mehr so wirklich dran… Entweder man hat eines der wenigen unterstützten Smartphones oder man bestellt sich beim Provider eine NFC-SIM. Hä? Wozu habe ich denn NFC im Gerät, wenn ich eine NFC-SIM brauche?

    DualSIM hingegen fände ich recht interessant. QuickCharge würde ich nicht so sehr vermissen, mein OPO hält normalerweise den Tag über durch. Und wenn der Tag mal etwas länger wird, hänge ich es im Auto ans Ladegerät, das reicht normalerweise auch. Die 10.000 mAh-Powerbank, die ich mir mal für das SGS3 zugelegt hatte, war bislang erst 2, 3 mal am OPO. QI vermisse ich ebenfalls nicht. Das OPO kommt über Nacht ans Ladegerät, dann habe ich morgens 100%. Für den Notfall liegt auf der Arbeit ein Ladegerät, brauche ich aber auch nur alle 6-8 Wochen mal.

  53. Ich habe derzeit NFC und nutze es nie! Das fehlt mir also nicht. Quick- und wirelesscharge wären schick, muss ich aber auch nicht unbedingt haben. Wenn mir 5,5 Zoll nicht zu groß vorkämen, würde ich mich diesmal sogar auf das lästige Invite-System einlassen. Denn Dual-SIM wäre für mich ein echter Mehrwert!

  54. Viel zu groß.

  55. Warum sind die Schulnoten denn alphabetisch sortiert? Geht das nicht anders? Das verwirrt ein wenig 😉

  56. Ich warte auch mal auf die Nexus-Geräte. Die grade vorgestellten Moto X Geräte fand ich auch nich so… Das OP2 hat wenigstens Dual-SIM und einen guten Akku

  57. Haben sie im Gegensatz zum One tatsächlich NFC wieder ausgebaut? Spannend xD Habs nie verwendet… zu wenig Nerds in meiner Umgebung.

    Was für mich überzeugende Kaufgründe fürs TWO gewesen wären:
    Kleinerer Formfaktor (mehr Richtung 5″) bei weiterhin akkuschonendem FullHD Display mit besserer Screen-to-Device-Ratio.
    Das Display klingt wirklich gut, aber Gerät ist mir nicht deutlich genug geschrumpft.
    StereoSpeaker an der Front… wieso wollen das so viele? Ich möchte vorne genau eine einzige Sache sehen: Display.

    Wie ist das nochmal mit dem USB-C Anschluss? Da gehts nur um den Formfaktor, nicht um den Speed oder? Sprich wir haben hier immer noch USB2 Speeds? NoGo für ein 2016 Flagshipkiller.

    Nenee, falls mir jemand das ONE abkaufen will, würd ich das TWO testen, aber ich hab aktuell keinen großen Anreiz, zu wechseln.

  58. Ich muss sagen ich bin ein wenig enttäuscht. Das ist mir einfach zu wenig Veränderung im Vergleich zum Vorgänger. Dazu dieser hässliche Fingerabdrucksensor, den in meinen Augen kein Mensch braucht und der das ganze Design kaputt macht. Generell hätte ich mich auch gefreut wenn das Gerät ne Nummer kleiner ausgefallen wäre – die 5,5″ nerven schon ziemlich in der Hosentasche. Einzig der Akku wird hoffentlich wie beim OPO ein Knaller, aber deshalb kaufe ich mir kein neues Smartphone/Phablet.

  59. Die Materialien sind gut gewählt, Kamera und Technik sind auch in Ordnung. Aber das Display ist doch etwas zu groß, soll ja schließlich in die Hosentasche passen

  60. Thomas Joa says:

    fester Akku, nein danke

  61. Ganz kurz: das erste war für seine Ausstattung in der Oberliga und im Preis Top.
    Das neue ist im Preis eher im gehobenen aber in der Ausstattung ein durchschnittliches Gerät des letzten Jahres.
    Für 2015 muss man viel zu viel Abstriche machen.
    Dafür bekommt man auch ein deutlich besseres LG G3 in jedem Fachhandel ohne sinnlose Einladungen und Tara

  62. Ab 399 Euro ist für mich NFC/Qui ein Muss… Quickcharge in Kombi mit dem USB C wäre ein zusätzliches Kaufargument gewählt…

    Am ende bleibt ein überhyptes Produkt was für mich nix von einem Flagship killer hat

  63. Das verdient das Moto X Style schon eher die Bezeichnung Flagship Killer. Das OnePlus Two sicher nicht.

  64. >5″ und damit automatisch für mich nicht interessant. Dazu noch das peinliche Invite-Systen .

    @Caschy: habt ihr die Chance das Aquaris M5 zu testen? Könnte für viele hier sicher auch interessant sein.

  65. Also ich fasse mal meine diversen Kritikpunkte am OPT gegenüber dem OPO zusammen…

    Performance vs. Akku
    Der 801 hat mir persönlich immer gereicht, deshalb ist der 810 allem Anschein nach nur ne Batterieverschwendung, 3GB RAM haben mir auch immer gereicht also auch nur unnötige bigger is better Mentalität.
    Das fehlende Quick und Wireless charging ist ein weiterer Punktabzug.
    Ich benutze mein OPO bei der Arbeiten gelegentlich und je nach Abend Beschäftigung bis zu 6 Stunden in der Hand, bis mein Smartphone das mit einer Akkuladung schafft ist die Akkulaufzeit generell zu gering und somit nicht gut genug.

    LTE
    Endlich mit Band 20. Kein weiterer Kommentar.

    Display
    Keine Batterie- und Leistungsverschwenderische spec-jagt. Top

    Finger-Print-Sensor vs Front Speaker
    Immernoch keine wünschenswerten Front Speaker aber dafür n Finger-Print-Sensor an der einzig sinnvollen Stelle. Meh, hat beides Vorteile die sich für mich in etwa aufheben.

    Homebutton vs Onscreen-Button
    Ich find den Hardware Homebutton hässlich und die Softkeys links und rechts sehen so aus als ob sie ähnlich schlecht beleuchtet sind wie beim OPO, damit nur wegen dem Finger-Print-Sensor nicht als komplett sinnlos zu bezeichnen.

    Camera
    Scheint nicht so schlecht zu sein, aber wie bei allen neueren Smartphones entscheidet das postprocessing über die tatsächliche Bildqualität, also abwarten und teetrinken.

    Alert Switch
    Bin mir nicht sicher was genau der alles beeinflussen soll, kann deshalb nützlich oder überflüssig sein. Mal sehen…

    Oxygen OS
    Hab mich nicht eingehend damit beschäftigt, aber Cyanogen OS oder Stock Android wäre mir grundsätzlich lieber.

    NFC
    WTF, soll ich meine Bluetooth-Stöpsel die ich nur per NFC Pairen kann wegwerfen, oder was?

    Generell hätte ich mir mehr Augenmerk und Fingerspitzengefühl für die Details gewünscht, ich habe z.B. mit dem OPO immer noch gelegentliche Multitouch Probleme. Das lässt mich einfach n bisschen an der Fähigkeit von OnePlus zweifeln ein sauberes und bedenkenlos kaufbares Gerät zu entwickeln.

  66. 399 sind dem galaxy S6 sehr nahe..
    Auch wenn der Preis für die Hardware in Ordnung geht, ist er zu hoch um am invite-system mitzumachen. Damit wird der Anreiz sich eins zu kaufen immer kleiner. Zumal ein neues S6 privat auch für 400 zu haben ist…

    Ich habe jetzt bewusst nur den Preis berücksichtigt, da genau dies Grund für ein opo war. Leistungstechnisch findet sich ähnliche Hardware bei vielen anderen Herstellern auch.
    Denke, dass sich der Erfolg in Grenzen hält.

    Richtig gut ,vor allem im Support wahrscheinlich sehr viel besser, ist das Asus Zenfone 2. 64 GB mit 4 GB RAM und dual sim für ca 300 Euro.

  67. Leider viel zu groß, ansonsten würde ich es sofort kaufen

  68. Dual-SIM ist bei mir der Kaufreiz. Da die neuen Nexen kein Dual-SIM haben werden, werde ich beim OPT zuschlagen (abgelöst wird ein N4)

  69. Matthias Heinz says:

    Nur her mit dem Ding, NFC brauche ich nicht, Quick Charge geht auf die Lebensdauer des Akkus, ausserdem hält der Akku eines OnePlus richtig lange, ständiges Laden entfällt. Ansonsten ist es für den Preis einfach unschlagbar.

  70. Schade dass der schwache Euro hier der Preistreiber ist.
    Wenn wir heute den Kurs von vor einem Jahr hätten, wäre die 64GB Version sicher für rund 350€ zu haben. In dem Fall hätte ich mein One sicher abgelöst. So muss ich mir mal noch Gedanken machen…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.