OnePlus 10 Pro: Diese Render-Bilder sollen es zeigen

Ein OnePlus 9T wird es in diesem Jahr nicht geben, das steht fest. Während man bei OnePlus derzeit lediglich die Werbemaschinerie für das OnePlus Nord 2 in der Pac-Man-Spezial-Edition angefahren hat, ist man seitens des Leakers Steve Hemmerstoffer (@OnLeaks) bereits im Frühjahr des kommenden Jahres angelangt. Hemmerstoffer hat nun bereits Render-Bilder ausgepackt, welche das OnePlus 10 Pro zeigen sollen. Jenes wird erst für die erste Jahreshälfte in 2022 erwartet.

Die Render zeigen hierbei ein Smartphone mit Triple-Kamera auf der Rückseite und einem S21-ähnlichen Kamera-Buckel. Beim OnePlus 10 Pro soll der Kamera-Buckel aus dem verlängerten Metallrahmen herausragen. Die Rückseite wirkt zudem matt-schwarz und könnte demnach mal wieder meinen persönlichen Geschmack treffen. Ebenfalls auf den Render-Bildern zu sehen: Der Alert-Slider, um zwischen Lautlos, Vibration sowie Tönen zu wechseln. Für mich der Beste seiner Art. Apple könnte seinem Slider in den iPhones wohl auch mal eine Revision verpassen.

Das OnePlus 9 Pro wurde in diesem Frühjahr bereits im April vorgestellt, möglich, dass wir zu ähnlicher Zeit im nächsten Jahr das OnePlus 10 Pro präsentiert bekommen. Wie üblich dürfte OnePlus Top-Flaggschiff wohl allerlei neuste Technik im Bauch haben. Die meisten Spezifikationen dürften jedoch recht ähnlich zum 2021-Modell ausfallen. OnePlus schweigt derzeit, wie üblich, noch zu einem offiziellen Termin in so ferner Zukunft.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Lehrer. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Design by Samsung? Oder doch das neue S22 mit falschem Logo? Oder sind OnePlus und Samsung jetzt eins? Fragen über Fragen

    • Spielt keine Rolle, aufgrund von ColorOS wird es eh kaum einer noch kaufen.

      • Du überschätzt, wie sehr sich der normale Anwender (nicht wir) mit einem Gerät auseinandersetzt bevor er es kauft. Wir sind hier in einer Bubble.

        • Ich glaube, du unterschätzt, wie sehr Nerd driven OnePlus ist. Das ist ja keine breit etablierte Marke. Preislich kann man inzwischen auch noch kaum überzeugen. Man bekommt Google Phones zu einem ähnlichen Preis. OnePlus braucht Nerds, die ihren Freunden die Marke empfehlen. Auch 2021 noch.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.