O2: Netzkarte zeigt die Abdeckung der ersten 5G-Standorte

Das 5G-Netz von O2 soll im 4. Quartal starten. In den „fünf größten deutschen Städten“ soll es da losgehen mit dem Ausbau. Einige Masten hat man bereits für interne Tests in Betrieb genommen. Eine von der Community gepflegte Karte zeigt bereits die geplanten und verwirklichten 5G-Standorte.  Aktuelle Tarife sind zudem bereits als „5G Ready“ gekennzeichnet. Nutzbar sind die 5G-Masten von O2 bislang noch nicht, dies könnte sich jedoch schon bald ändern.

Aufschluss über die Abdeckung der ersten 5G-Masten von O2 gibt bereits die Netzabdeckungskarte in der „mein O2-App“. Jene finden ihren Platz in München, Dachau, Stuttgart, Köln und Potsdam. Infos zur Abdeckung in Berlin, Frankfurt und Hamburg, den weiteren 5G-Standorten von O2, fehlen bisher und sind noch nicht auf der Karte einzusehen.

O2 hat den Start von 5G für den Endverbraucher für das 4. Quartal, also bis zum Jahresende, angekündigt. Interne Kreise lassen jedoch bereits verlauten, dass man bereits einen Start im Oktober anstrebt. Der Termin ist hier aber noch nicht fix, sondern vage und kann sich demnach auch nochmals verschieben.

Da sich die 5G-Option nun sogar schon von den qualifizierten Tarifen buchen lässt, könnte das Ganze sogar noch etwas rascher gehen. Wir geben Bescheid, sobald uns hierzu genauere Informationen vorliegen.

  • Danke Leonie!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Waaas, o2 hat sich für Stuttgart meinen Rand-Wohnort ausgesucht? Ich glaub ich fall vom Glauben ab

  2. Wo lässt sich die 5G Option denn buchen? Ich habe einen Vertrag, der 5G unterstüt.

  3. Ein Start im Oktober bei den kleinen Flecken wäre ein Witz. Also Start im Sinne von marketingtechnisch ausposaunen. Das man irgendwo anfangen muß ist klar.

    • Wie im Beitrag erwähnt ist die Karte nicht vollständig und beispielsweise mit Berlin und Hamburg fehlen da auch große und wichtige Städte die beim Start sicherlich dabei sind. Heißt im Umkehrschluss aber auch nicht dass sämtliche oben genannten Standorte beim Start dabei sein müssen.

  4. klar ist es auch ein stück weit marketing.
    Aber am Ende ist es immer ein schrittweiser ausbau. und warum nicht die ersten Gebiete schon mal scharf schalten und ggf. Erkenntnisse für den weiteren Ausbau gewinnen?
    wann sollten sie denn deiner meinung nach starten? In 3 Jahren, wenn 99% der geplanten Masten stehen?

  5. Ich sehe aktuell in der o2 App nur bis 4G. Wird einem das 5G Netz nur mit 5G-fähigem Tarif angezeigt (den ich leider nicht habe)? Mich würde brennend interessieren, wo es in Frankfurt/M. 5G geben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.