Nur bestimmte Google-Kontakte mit dem Android-Smartphone synchronisieren

Vorhin schlug via Twitter bei mir die Frage ein, ob man nur bestimmte Kontakte mit dem Android-Smartphone synchronisieren könne. Standardmäßig versucht das Adressbuch natürlich, sämtliche Kontakte darzustellen, was bei Google nicht unproblematisch ist, denn standardmäßig wird jeder Mensch, mit dem ich einmal in Mailkontakt stand und jeder Kontakt bei Google+ zu einem Adressbuchkontakt. Das kann natürlich nerven, lässt sich aber relativ einfach beheben.

Ich nutze meine Google Kontakte im Abgleich mit Android, sodass der größte Teil über das Webinterface der Google Kontakte zu erreichen ist. Hier habe ich die mir wichtigen Kontakte in eine Liste geschoben, der Einfachheit halber habe ich diese Liste „Telefon-Kontakte“ genannt. In jedem Kontakt gibt es ein Gruppensymbol, hier kann ich Gruppen erstellen und Kontakte zuordnen. Dies war dann der erste Schritt.

Der zweite Schritt ist das Adressbuch von Android. Dieses kann ich anweisen, nur bestimmte Listen zu synchronisieren. In der Telefon-App gibt es nämlich den Punkt „Kontakte zum Anzeigen“. Hier kann man dann im nächsten Schritt die Ansicht anpassen und final die Listen auswählen, die ihr synchronisiert haben wollt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Vielleicht passt die Frage hierher: Was passiert, wenn mehrere Personen einen Account auf einem Handy haben. Werden dann beide Kontakt-Datenbank zusammengefriemelt? Und wenn ja: wird das dann auch so wieder synchronisiert auf den Desktop zum Beispiel?
    Oder wie läuft das?

  2. Sehr nützlicher post, nicht alle Nutzer wissen diese Einstellung zu nutzen.

  3. @Felix: wie meinste das genau?

  4. Ich meine das so:

    Zwei Nutzer (sagen wir Eheleute) haben zwei Google-Konten und zwei getrennte Kontaktlisten.

    Wenn beide ihren Account auf EINEM Android-Handy einrichten, dann passiert was?

    a) Die Kontakte von nur einem werden dargestellt.
    b) Die Kontakte von beiden werden zusammengewürfelt.

    Die Frage ist, wie b) vonstatten geht. Wie er doppelte Kontakte sortiert etc.

    Wäre eine Möglichkeit, dass zwei Leute die gleiche Kontaktlisten habe.

    Momentan habe ich mit meiner Frau zwei getrennte Listen. Nachteil ist, dass man neue Daten (Umzug oder so) jeweils 2x eingeben muss. Eine Synchronisation wie oben gezeigt wäre nett.

  5. Für iOS kann man seine Google-Kontakte mit der App „Sync in a blink“ (http://itunes.apple.com/de/app/sync-in-a-blink/id290171875?ls=1&mt=8) auch gezielt nach Gruppen syncen.

  6. TsotsiBantu says:

    Vielen Dank. Für mich war das ein sehr hilfreicher Tipp nachdem ich an der Synchronisation mit dem Google Adressbuch fast verzweifelt bin. Eigentlich sehr simpel.

  7. Kann es sein, dass es diese Funktion nur unter Android >4 gibt?

  8. @Felix bin zwar ios Benutzer, müsste aber bei Android gleich funktionieren: Du legst zwei Kontaktgruppen an. Die Kontakte die beide haben wollen gibst du eben auch in die Gruppe „Frau“ und in die Gruppe „Mann“. Bein Smartphone lässt du beide synchronisieren.

  9. Und wenn ich das nicht mache, dann merged er alle?

    Und wie vor allem? Sind ja auch viele doppelte Kontakte dabei.

  10. @Felix naja, wenn du die Kontakte doppelt angelegt hast, wird’s wahrscheinlich auch doppelt angezeigt. Es soll ein Kontakt sein, der in zwei Gruppen ist.

  11. Na mein Ziel ist ja eigentlich, dass es EIN Kontakt ist, obwohl er in zwei verschiedenen Accounts vorkommt und Änderungen sollen bitteschön auch synchronisiert werden über beide Accounts.

  12. tut mir leid, hab nicht kapiert, dass von zwei Google-Konten die Rede ist – hast du eh ganz oben geschrieben. Hier steig ich aus, benutze Google nicht für Kontakte. Es müsste eine Möglichkeit geben Kontakte zwischen zwei Konten zu sharen, bzw zu synchronisieren

  13. @Felix

    ich würde die Kontakte auf nur auf einem Google Account pflegen und dort drei Listen machen: Mann, Frau, gemeinsam. Du und deine Frau synchronisieren die Kontakte mit diesem Google Account.
    Deine Frau synchronisiert Frau und gemeinsam, du Mann und gemeinsam.

  14. Danke für die Tips, allerdings hatte ich damit unendlich Probleme mit meiner Standard-SGS2-Touchwiz-Kontakte-App (schön zusammengesetztes Wort 😉 )
    Das hat mir nach beenden der Kontakte und neustarten immer wieder alle angezeigt und nicht nur die zuvor ausgewählten. Ich musste quasi nach jedem Neustart der App neu auswählen, welche Kontakte ich angezeigt bekommen möchte.
    Also jedesmal Einstellungen>Anzuzeigende Kontakte>Wird angepasst> und dann die Gruppen ausgewählt.
    Ich bin auf ExDialer und ExContacts umgestiegen, mit denen funktioniert es noch einfacher, da es dort ein Register Gruppen gibt und man direkt dort per langem Klick Sichtbar oder Unsichtbar auswählen kann. Kann ich nur empfehlen!

  15. Ja und wenn meine Frau dann am Rechner sitzt, dann ist in ihrem Account nix aktuell. Nein das ist leider nicht die perfekte Lösung.

    Selbige gibt es aber wahrscheinlich nicht. Dachte bloß, dass es über den Umweg Android-Phone vielleicht geht …

  16. Leider stellt man damit NICHT die zu synchronisierenden Kontakte ein, sondern die die angezeigt werden sollen. Synchronisiert werden trotzdem alle. Ich benutze Launcher7 und das Kontakte-Tile, dort werden auch alle meine Google+-Kreise angezeigt. Eine Einstellung welche Gruppen dort angezeigt werden sollen gibt es in Launcher7 leider nicht.

  17. Hi,
    vielen Dank, das ist sehr nützlich…. müsste mich vor kurzem etwas länger damit beschäftigen, da es nicht so wollte…

    soweit wie du es beschreibst hatte ich es jetzt leider auch vor dem Post schon…. aber eines habe ich noch nicht geschafft:

    Wenn ich in meinem SGS II Kontakte suche (ich habe z.B. einen Kontakt Frank Walter) , dann gebe ich „Fra“ ein, und es wird mir ein online Ergebnis angezeigt… Leute, mit denen ich nichts anfangen kann…
    Kann ich die Suche auch nur auf meine eigenen Kontakte beschränken?!

    Vielen Dank im Voraus!

  18. @Felix: Das sollte (IMHO) genauso laufen, wie der Fall, dass ich 2 oder mehr Google Konten einbinde. Resultat müsste sein – man korrigiere mich sollte ich falsch liegen, aber so war es bei mir – dass Android die gleichen Kontakte versucht zusammenzufassen (bspw. wenn in den Einträge unterschiedliche Daten drin sind, aber eine gleiche E-Mail). Ansonsten gibt es zwei Einträge des Namens. Je nachdem welcher dann editiert wird, wird auch dieser synchronisiert.
    Ansonsten kannst du – wie es Carsten ja schon zeigt – auswählen, was an Kontakten angezeigt werden soll. Ob alles (G+ Kontakte, Facebook, Adressbuch etc.) oder nur Google Kontakte eines Kontos ist alles möglich.

    Ansonsten hast du inital ja die Möglichkeit alle Kontakte zu exportieren und bei ihr zu importieren?

  19. Erst einmal Danke für den Tipp! Bei mir (Galaxy S2 mit ICS 4.0.3) ist das so, dass eine Filterung in dem App „Kontakte“ auf eine bestimmte Gruppe zu reduzieren, nur in der Ansicht „Kontakte“ eine Wirkung hat. Kontakte die ich nicht in dieser Gruppe habe, aber als Favorit gekennzeichnet habe (Gruppe „Starred in Android“) werden dennoch in der Ansicht „Favoriten“ angezeigt. Und die Ansicht „Gruppen“ ignoriert diese Einstellung gänzlich, so das alle Kontakte dort zu finden sind. Also kann man hier ja nicht wirklich von einer gefilterten Synchronisation sprechen, sondern nur von einer Möglichkeit durch „geschickte“ Gruppen und Filtereinstellung zumindest in der einen Ansicht ein wenig mehr Ordnung und Übersicht rein zu bekommen. Aber um das Handy zu entmüllen oder versehentliche Kontaktaufnahme zu verhindern ist das im Moment leider keine wirkliche Lösung, auch wenn der Ansatz ein guter ist. Somit bleibt mir nach wie vor nur die Möglichkeit Kontakte zu löschen um dies zu vermeiden. Nur hierfür kann Caschy nichts, hier müsste es bei Google entweder im Profil eine Einstellung geben die eine Synchronisation bestimmter Kontakte verhindert oder auf Android Seite die es nicht als weiteren „Ansichtsfilter“ sieht sondern als Synchronisationskriterium.

    Falls ich hier einen Anwendungsfehler meiner seits beschrieben habe, bitte ich um Berichtigung.

  20. Sehr gut, so kann man sich passend aussuchen, wer alles in die Google Liste darf. Vielen Dank!

  21. Wie Norrin schon gesagt hat, verhindert das nicht das synchronisieren, sondern zeigt lediglich nur bestimmte Kontakte im Telefonbuch nicht an. Synchronisiert werden weiterhin alle.

    @Felix:

    ich verwende selbst mehrere Konten um meine Kontakte zu synchronisieren. Falls der Kontakt auf mehreren Konten gleich ist (name / Email) wird das meist recht gut erkannt und zu einem zusammengeführt. Falls es auf dem Telefon mal nicht der Fall sein sollte, kannst du es ja immer noch manuell zusammen fügen. Mit den obigen einstellungen kannst du dann auch festlegen welche Kontakte angezeigt werden sollen.

    Was noch ein wichtiger schritt wäre in sachen Kontakte. Es gibt in den Mail Einstellungen die Option. unbekannte adressen nicht automatisch zu den Kontakten hinzuzufügen. Diese deaktiveiren, somit werden nicht adressen an die ihr mails schreibt (z.b Supportmails) auch aufs Handy synchronisiert.

  22. Naja, halt mal wieder so ein typischer caschy Tipp, bestehend aus gesundem Halbwissen, gepaart mit seiner typischen Selbstüberschätzung.

    Kennt jemand einen Tipp der auch funktioniert?

  23. @Paul: wenn es bei anderen funktioniert, bei dir aber nicht – wo liegt der Fehler?

  24. War klar, dass wieder so eine herablassende Bemerkung kommt, immerhin gab es mal überhaupt eine Reaktion.

    Zum Thema:
    Es funktioniert nicht, auch nicht bei anderen, steht auch so in deren Kommentaren. Es werden immer alle Kontakte synchronisiert, das Adressbuch zeigt dann zwar nur die eine Gruppe an, die Adressuche in der Gmail App aber wieder den ganzen Mist.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.