Nanoleaf Essentials: Wiederherstellung nach Stromausfall bald de- oder aktivierbar

Nanoleaf kennen viele bestimmt durch ihre Light-Panels, die man sich an die Wand hängen und nach eigenen Vorlieben anordnen kann. Das Unternehmen hat aber seit einiger Zeit auch die sogenannte „Essentials„-Reihe im Angebot. Jene setzt auf den Standard Thread, die Produkte benötigen also keine klassische Bridge, wenn ein Thread-Border-Router zum Einsatz kommt (derzeit der HomePod mini von Apple), des Weiteren bilden sie mit anderen Thread-Komponenten ein starkes Mesh-Netzwerk. Wer sich da ein wenig interessiert, kann sich gern in unsere Beiträge einlesen. Die Nanoleaf-Essentials-Reihe ist noch relativ neu, dennoch plant Nanoleaf viel und will zukünftig generell auf Thread setzen.

Auch bei der Software sollte man da natürlich Gas geben. Eines der ersten größeren Updates brachte da das „Adaptive Lighting“ mit, was sicherlich auch Nutzer der Philips-Hue-Lösungen kennen. Adaptive Lighting soll die Leuchtmittel im Smart Home je nach Tageszeit in ihrer Farbtemperatur automatisch anpassen. Am Morgen könnte man somit automatisch mit kühlen Farbtönen geweckt werden, während man zum Abend hin den Blaulichtanteil der Beleuchtung absenkt. Nun folgt bald das nächste kleine Update, welches die Betaversion der Nanoleaf-App schon innehat.

Da wundert es fast, dass diese Funktion nicht schon längst mit drin ist: Zukünftig können Nutzer eine Wiederherstellung nach Stromausfall aktivieren oder deaktivieren. Dies kann man in den Einstellungen eines jeden Gerätes dann in der Nanoleaf-App justieren.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

  • Danke Björn

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.