Motorola Moto G 2015: Neue Bilder

ImageJoiner-2015-07-16 at 10.00.57 vorm.

Die letzten Gerüchte sprechen davon, dass ein neues Mittelklassegerät vor der Tür steht: das Motorola Moto G 2015. Zwei Geräte soll es geben, die sich in Sachen Arbeitsspeicher (1 GB und 2 GB) und Speicher (8 GB und 16 GB) unterscheiden, die Vorstellung soll angeblich in knapp zwei Wochen sein. Bereits im Juni gab es erste Bilder und eben jene wurden nun noch einmal mit neuen Fotografien bestätigt. Die Seite Motorola-Fans zeigte das Motorola Moto g 2015 auf Facebook, die Quelle scheint hier ein Nutzer aus Mexiko zu sein.

ImageJoiner-2015-07-16 at 10.01.06 vorm.

Nach den letzten Informationen ist ein Snapdragon 410 an Bord (1,4 GHz mit Adreno 306 GPU), eine 13 Megapixel und 5 Megapixel starke Kamera sowie ein 2.470 mAh starker Akku. 5 Zoll mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln runden das Motorola Moto G 2015 dann ab.

Ich muss gestehen: ich finde die derzeitige Motorola-Strategie sehr fein, denn sie fingen damals erst einmal damit an, auf überflüssigen Bullshit auf den Geräten zu verzichten, dazu kam ein faires Preis-Leistungsverhältnis und eine recht transparente Kommunikation in Sachen Updates. Etwas, was man beim „alten Motorola“ nicht so kannte. Bin gespannt, ob wir das Gerät wirklich schon Ende des Monats sehen – und vor allem, für welchen Preis es in Deutschland an den Start geht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ich würde eigentlich mindestens einen S415 oder S425 erwarten. Der S410 ist ja schon wieder vom letzten Jahr.

  2. Ich habe seit langem das Moto G 2014 im Einsatz. Mir war wichtig das kein vorinstallierter scheiss auf dem Handy ist, sondern ein relativ blankes Android drauf ist.
    (Mich nervt allein schon diese überflüssigen zusatz-apps von Google, spiele books usw) Mit 8 Gig stoße ich trotz speicherkarte einfach jetzt an die grenzen und muss apps löschen und regelmäßig aufräumen… Selbst wenn das Moto G2015 mit 16Gig n paar Euro teurer ist, denk ich das ich mir das holen werde.

  3. Name unwichtig says:

    Momentan gilt mein Interesse eher dem Moto X Sport. Wenn die ersten Spekulationen stimmen, könnte es eine Art modernes Defy werden. Würde mich jedenfalls freuen, wenn’s so kommt. Mein Razr i sehnt sich nach dem Ruhestand.

  4. Wenn es 2GB RAM hat, ist das Gerät wieder interessant – der CPU ist nicht flott, aber ok für viele Nutzer, ich habe einige Moto G (1st Gen) Besitzer in der Familie und die haben hin und wieder Probleme – die aber auf zu wenig RAM zurückzuführen sind. Ansonsten sind die zufrieden.
    Meine Mutter sucht ein neues Handy – wenn das Moto G 2015 2GB RAM hat, kommt das in die nähere auswahl (da sind momentan das Z1 Compact und m4 Aqua drin).

  5. CPU ist völlig ok. Hoffentlich ist das Display besser und heller als beim G2014. Auch der Empfang sollte besser sein, der ist echt schlecht. Dann ist es für mich interessant wegen 2GB RAM, 16GB Speicher und hoffentlich besserer Kamera.

    Und es muss Dual-Sim haben, das ist Pflicht. Davon steht oben nix…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.