Motorola Moto G (3.Generation): Promo-Video bestätigt Details

Nächste Woche wird Motorola aller Voraussicht nach das Moto G der 3. Generation vorstellen. Uns nicht mehr ganz unbekannt, einen ausführlicheren Leak hatten wir ja schon. Dieser wird nun durch ein Promo-Video bestätigt. Das Video, mittlerweile nicht mehr via YouTube abrufbar, aber an dieser Stelle gesichert, geht auf die meisten technischen Spezifikationen ein.

MotoG3rd

Ein 5 Zoll Display wird es geben (die Übersetzung der Videobeschreibung bringt ein „Full“ ins Spiel, es dürfte dennoch nur ein 720p-Screen sein), 8 GB oder 16 GB Speicher, rückseitig eine 13 Megapixel-Kamera mit Dual-Tone-LED (vorne 5 Megapixel), den Snapdragon 410 von Qualcomm (Quad-Core, 1,4 GHz), Android 5.1.1, LTE und die IPx7 Wasserfestigkeit. Keine Überraschungen also, ein solides Gerät, das zum entsprechenden Preis seine Käufer finden wird.

MotoG3rd_02

Falls Ihr das obe verlinkte Video nicht anschauen könnt, findet Ihr weitere Screenshots daraus im Artikel von Droid Life.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

10 Kommentare

  1. Meinste echt, der Dual SIM Slot kommt auch nach Europa? In Brasilien ist das ja Standard… Wäre aber natürlich mega!
    Gekauft!

  2. Also die 2 Generation hat bei uns hier auch Dual-Sim

  3. Hmm, mal sehen was Oneplus zeigt und wie die neuen Nexusgeräte aussehen, aber mit 2gb RAM wird das wohl mein Nexus 4 ersetzen, wenn die Kamera ähnlich „ordentlich“ wie im 2014er Moto G wird. 🙂

  4. Wenn es die 16/2GB Version mit SD-Slot und Dual-Sim für < 219€ gibt, ist das gekauft. Ansonsten das BQ Aquaris M5

  5. Wenn mit 2GB RAM, dann top, wenn der Preis auch bei 169,00 € bleibt. Hätte jedoch auch gern ein S610 sein dürfen. Wichtiger wäre jedoch der RAM. Mit nur 1 GB RAM -> fail.

  6. An anderer Stelle war von Full HD Auflösung die Rede. Einfaches HD wäre bei einem 5″ Display nicht angemessen. Was stimmt denn nun?

  7. Sascha Ostermaier says:

    @Max: Text gelesen?

  8. Weiß man ob es NFC unterstützen wird?

  9. Die Nexus-Geräte werden wohl eher Richtung 5,5″ und größer zu gehen. 5″ ist mein Maximum. Da käme wohl im Moment nur das M5 in Frage. Wenn ich nur wüßte ob mir 2GB RAM reichen (wie beim Nexus 4), spiele ja eigentlich nicht drauf. Für 269,- ein echter Schnapper inkl. NFC und einem großen Akku plus SD-Slot.

  10. Ich gehe inzwischen davon aus, dass das Moto G nicht einfach *ein* Gerät wird, sondern eine Gerätefamilie, die zwar alle 5″-Display haben, ansonsten aber wohl in ’nem dutzend Varianten existieren wird.