Mobiles Bloggen könnte schöner werden: WordPress-Firma kauft Blogging-App Poster

Automattic, die Firma hinter WordPress.com, hat in den letzten Monaten einiges an Energie in die Entwicklung des mobilen Blogging-Clients gesteckt. Updates und optische Verbesserungen gab es genug, nun will man aber noch einmal etwas aufrüsten und hat sich deshalb die App Poster und deren Entwickler Tom Witkin geschnappt. Der gab die Übernahme in seinem Blog bekannt und teilte mit, dass er künftig im Bereich der App-Entwicklung bei Automattic arbeite.

banner-huge

Was dies für Poster bedeutet? Die beliebte Blogging-App kann nicht mehr gekauft werden, da sie aus dem App Store genommen wurde. Wer die App allerdings im Vorfeld gekauft hatte, der wird diese jederzeit wieder installieren können. Auch teilte Tom Witkin mit, dass er für Poster weiterhin Support leisten werde. Man darf gespannt sein, wo die Reise mit der WordPress Blogging-App hingeht, wer absolut unzufrieden ist, findet auch in Posts eine gute Alternative.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Die aktuellen WordPress-Apps (insbesondere unter Android) sind ja mehr ein Witz. Spätestens das nachträgliche Bearbeiten kann man vollends vergessen und die Synchronisation von Tags und Kategorien ist ebenfalls eine absolute Qual.

  2. Bernd 9000 says:

    Mobiles Bloggen ist an sich ein Witz. Machen nur Hipster. Und Technik-Blogger.

  3. Mobiler Empfang wäre auch schön 😉 Leider zeigt es mir dieses Blog weder auf meinem Symbian-, noch auf meinem WindowsPhone-Gerät in einer mobilen Ansicht an. Vor einiger Zeit gab es mal eine sehr übersichtliche Seite, in der nur die Überschrieften standen. Mittlerweile muss ich aber mit der doch recht viel Traffic-verursachenden Standard-Seite leben oder auf den Feed ausweichen. Schade. Kann man da irgendwas machen – ich habe gelesen, dass es wohl eigentlich eine mobile Seite geben soll.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.