MagentaTV startet auf dem Apple TV

Wir berichteten bereits darüber, dass die App von Disney+ auch für Mediareceiver der Deutschen Telekom zur Verfügung steht (Modell 201, 401 und 601). Neben der heute bereits verfügbaren monatlichen Zubuchoption ist Disney+ ab dem 7. April auch in einer Variante mit 12 Monaten Laufzeit für 5 Euro pro Monat buchbar. Die Option gilt für alle Mobilfunk-, Festnetz- und MagentaTV-Kunden mit Laufzeitvertrag.

Doch das war noch nicht alles: MagentaTV steht als App für Apple TV ab heute im App Store bereit. Dazu gehört das Live-TV-Programm mit über 50 Sendern in HD und die Megathek: Serien und Filme kostenlos auf Abruf, dazu Mediatheken öffentlich-rechtlicher Sender. Auch auf die Komfortfunktionen müssen Besitzer von Apple TV-Endgeräten nicht verzichten: Instant Restart, Timeshift und bis zu 50 Stunden Cloud Recorder sind auch für sie nutzbar.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Hat schon jemand ausprobiert? Ich überlege vom FireTV auf AppleTV umzusteigen und das wäre ein Argument dafür;)

    • Für FireTV gibts das doch schon lange..?

    • lohnt nur wenn du eine schnelle Leitung hast und Apple Dienste nutzt die haben einen höheren Daten Stream, was sich bei Apple Diensten auf die Bild und Ton Qualitäten auswirkt, die Magenta TV App bietet nur SD und HD an, der neuste Telekom Media Receiver kann auch UHD Inhalte, in Deutschland also theoretisch 😉

  2. konfluenzpunkt says:

    Was bestellt man an der Hotline? Ohne dass die einen dann einen Receiver zusenden? Kann ich dies dann auch außerhalb meines Anschlusses verwenden?

  3. Gestern noch überlegt, wann die Telekom sowas umsetzen würde. Hat sich der Kauf des AppleTV vom letzten Wochenende ja schon gelohnt, ist bestimmt schneller als der Receiver.

  4. RegularReader says:

    Endlich kann ich diesen Müll-Stick von denen entfernen. Die App läuft halt direkt 100x besser und smoother. xD

    • Nooblucker says:

      Aber wirklich, schöne App, leider hängt es am gleichen TV wie der Receiver und da bringt’s nicht viel aber gut für die Zukunft :). Leider keine direkte Integration als TV Anbieter da ist GigaTV noch vorne…

  5. Taucht die App bei jemandem von euch auf? Gekauft hatte ich die schon vor Monaten für Pad/Phone, aber im App Store vom ATV4k ist nichts zu sehen, selbst nach einem Restart nicht.

  6. Kann hier wer etwas zu eine Bildvergleich zu Zattoo sagen? Ich habe Zattoo Ultimate auf dem Apple TV und das Bild ist schon hervorragend. Die Telekom kostet aber weniger. Wichtig wäre mir 50Hz und Full-HD, das bekomme ich beides bei Zattoo.

  7. Es fehlt der Hinweis, daß man einen App-Tarif dazu braucht. Der normale Tarif kann damit nicht genutzt werden.
    Auch scheint der 4K Support zu fehlen.

  8. Gibt es die „normale“ Magenta Tv App nicht mehr als Zubuchoption für 4,95 (als Magenta TV Kunde)? Finde nur noch Magenta Flex.

  9. Cornelis Thoen says:

    Leider hat die Apple TV „Geoblocking“ und funktioniert also NICHT im Ausland

  10. Ich nutze seit einiger Zeit die MagentaTV App auf dem Android SmartTV und sie ist immer noch total buggy.
    Wenn die auf dem AppleTV besser ist wäre es ein Grund zumindest temporär umzusteigen.

    Kann schon jemand berichten wie es läuft?

    • Ich habe den direkt Vergleich (Android TV und AppleTV) und muss sagen, dass die Version auf dem AppleTV sehr stabil läuft, schnell ist und sich hierüber besser bedienen lässt.
      Das einzige was im Vergl. zum MR401 noch fehlt ist beim Ton die Unterstützung von Dolby 5.1 oder DolbyVision – aktuell nur in Stereo. Das Bild hat max. in HD – UHD wird (noch) nicht unterstützt.

  11. So, mal ein 1. Test:

    Zappen geht sehr flott. Bildqualität entspricht dem MR401 via Multicast. Da das Apple TV Chroma 4:4:4 unterstützt, sieht das Bild irgendwie besser aus.
    Nachteile: Offenbar kein Dolby 5.1, wiederholte Abstürze. Beim schnellen Zappen stört die lange Titeleinblendung mit Abdunklung des Bildes. Die Touch-Fernbedienung nervt. Aber dafür kann die Telekom ja nichts.

  12. Damit hätte ja niemand mehr gerechnet!
    Leider fehlt mir noch der passende Tarif, aber die Navigation ist schon mal sehr flott!
    Wenn man jetzt noch alle Sender (Sky Abo) darüber nutzen könnte, wäre der Media Receiver Geschichte.

  13. Leider kann man aber die Senderliste nicht wie beim Iphone/IPad vom Receiver übernehmen oder selber anordnen. Noch kann ich auf die Aufnahmen auf meinem Receiver zugreifen wie auf dem Iphone/Ipad. Oder übersehe ich was?

    • Die App hat eine eigene Sortierung, die dann aber in allen App-Instanzen (Apple TV, iPad, etc) identisch ist.
      Ursache ist sicher, dass der Receiver Multicast abspielt, die App aber streamt. Es sind also technisch andere Sender und andere Systeme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.