Lufthansa: WLAN auch auf Europa-Flügen

artikel_lufthansaInternet in 10.000 Meter Höhe, das gibt es aktuell nur auf Langstreckenflügen. Die Lufthansa möchte dies ändern und künftig auch innerhalb Europas eine WLAN-Verbindung in luftigen Höhen anbieten. Partner ist – wie bei den Langstreckenflügen auch – die Deutsche Telekom. Das Konzept wird am Montag vorgestellt, wie gegenüber RP-Online seitens der Lufthansa bestätigt wurde. Da dürfte dann auch die Preisfrage geklärt werden, kostenlos wird es den Service nämlich nicht geben. Bei Lufthansa zahlt man auf Interkontinental-Flügen 9 Euro für eine Stunde oder 14 Euro für 4 Stunden WLAN-Nutzung während des Fluges. Bleibt nur zu hoffen, dass zwischen Start, Tomatensaft und Landung auch noch genug Zeit für die Nutzung bleibt, innerhalb Europas dauern Flüge bekanntlich nicht allzu lange.

Lufthansa_No_Tel

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Das ist ja das dümmste Zahlmodell, was ich seit langem gehört habe. Warum nicht einfach pro Flug bezahlen!? Wird ja wohl kaum einer länger nutzen…

  2. @jemand222
    Was Sascha in seinem Artikel verschweigt, es wird auch einen Tarif für 17 Euro geben welcher dann für den gesamten Flug gilt.

  3. Sascha Ostermaier says:

    Ist es bei anderen denn anders? Hatte bisher erst einmal das Vergnügen, überhaupt WLAN während eines Fluges nutzen zu können. Das war in den USA über Boingo und wurde auch nach Zeit abgerechnet.

  4. Auf meinen Etihad Flügen Muc-AbuDhabi-Manila und zurück gabs 4 std für 12 Dollar. Anbieter war auch die Telekom. Find ich relativ fair 🙂

  5. Fair wäre es, wenn sowas einfach mal als Service ohne zusätzliche Kosten angeboten wird.

  6. @Sutadur
    Jein. Ich bin zwar generell auch der Meinung, dass ein kostenloses WLAN z.B. in einem Restaurant oder Hotel durchaus zum Service gehört. Bei einem Hotel ist das mittlerweile ein Pflichtkriterium für mich, kein freies WLAN -> keine Buchung.
    Aber in einem Flugzeug sind die Kosten für den Betreiber des WLANs durch die notwendige kostspielige Anbindung ans Kernnetz durchaus beachtlich.
    Also hat der Anbieter zwei Möglichkeiten, entweder er wälzt diese Unkosten auf alle Fluggäste in Form höherer Ticketpreise um (was auch nicht gerade fair wäre), oder er bietet einen solchen Service eben gegen eine zusätzliche Gebühr an. Sicherlich ist bei den Tarifen noch deutlich Luft nach unten, aber ganz ehrlich wenn ich in einem Flugzeug sitze ist mir das persönlich herzlich egal ob ich nun noch 9 – 17 Euro mehr für die Nutzung des WLANs zahle. Ist besser als diese Option überhaupt nicht zu haben.

  7. Kenne bereits einiges vom System. Sieht ziemlich nice aus mit guten Features.

  8. Ich konnte am Dienstag theoretisch Internet auf einem Inlandsflug mit AirBerlin von Düsseldorf nach Hamburg testen. Es sollte lt. Durschsage in der Testphase kostenlos sein. Leider ist es mir nicht gelungen, mich anzumelden, da die Verbindung immer wieder im falschen Moment auf dem Weg zur Registrierung abbrach.

    Die Preise sind aber kaum zu Ertragen:

    Option 1: 30 Minuten inkl. 20 MB Datenvolumen €4,90
    Option 2: 60 Minuten inkl. 50 MB Datenvolumen €8,90
    Option 3: Mittelstrecke ges. Flug inkl. 90 MB Datenvolumen €13,90
    Option 4: Langstrecke ges. Flug inkl. 20 MB Datenvolumen €18,90

    Entertainment über die notwendige AirBerlin Connect App scheint es kostenlos und/oder PayperView zu geben. Das habe ich nicht ganz durschschaut.

    Heiko

  9. Bei Norwegian Air gibt’s das schon länger in Europa. Kostenlos.

  10. Bei Emirates zahlst Du für 500MB 1 Dollar. Das reicht meist für Email, FB und Whatsspp. Sind die 500 MB aufgebraucht, kann man bequem weitere 500 MB für 1 Dollar nachkaufen.

  11. „Bei Norwegian Air gibt’s das schon länger in Europa. Kostenlos.“
    Kann ich bestätigen, bin letztes Jahr nach Spanien geflogen, es kostet keinen Cent und funktioniert einwandfrei.

  12. Im Gegensatz zu Norwegian oder anderer Airlines gibt es bei LH aber Breitband. Das ist nicht überall der Fall und erklärt, weshalb es etwas (mehr) kostet. Safe flights!

  13. Warum kann man nicht mal über den Wolken einfach abschalten und auf’s Immererreichbar verzichten. Aber viele halten sich ja für sooooo wichtig, dass sie immer und überall erreichbar sein wollen und Informationsdefizitängste haben.

    Kürzlich im ICE nach Hannover. Ein „Geschäftsmann“ smartphonte laut im Abteil mit einem Mitarbeiter über dienstlich Themen, nicht sehr wertschätzend gegenüber Kunden (Personnnamen und Firmen wurden genannt).

    Mein Hinweis auf leiseres Sprechen, wurde mit dem Hinweis „Er bekleidet eine wichtige Position im Unternehmen“ abgebügelt.

    Darauf entgegnete ich, dass ich meine Wichtigkeit in meinem Unternehmen nicht stündlich durch laute Telefonate beweisen muss. Mein Arbeitgeber hält mich für so wichtig, dass er mir die Ruhe und Entspannung auf einer Dienstreise gönnt.

    Übrigens sind Menschen lt. einer Studie hochgradig süchtig, die mehr als 150 mal am Tag auf ihr smarte Phone schauen.

    Mal nachdenken ……

  14. jetzt müssten sie zur Abwechslung nur noch fliegen 😉
    PS: gibts bei Emirates schon länger und die Flüge sind auch noch zuverlässig

  15. Bin gestern gerade mit Iberia Express von Spanien nach Deutschland geflogen. WLAN gratis den ganzen Fug.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.