„Life Is Strange: True Colors“ und „Tales of Arise“ sind ab sofort zu haben

Heute ist ein guter Tag für Gamer, denn mit „Life Is Strange: True Colors“ und „Tales of Arise“ erscheinen gleich zwei spannende Titel für diverse Plattformen. „Life Is Strange“ könnt ihr ab sofort für den PC, Xbox-Konsolen, die PS4 / PS5, Stadia und auch die Nintendo Switch ergattern. Wie die Vorgängerspiele, so handelt es sich hier um ein narratives Adventure.

Der Fokus liegt also auf Story und Charakteren. Durch euere Entscheidungen könnt ihr den Handlungsverlauf beeinflussen. Hauptfigur ist Alex Chen, die versucht den Tod ihres Bruders zu verarbeiten und die Fähigkeit besitzt die Emotionen anderer Menschen nachzuempfinden und sogar zu beeinflussen. Sie ist also eine Empathin.

„Tales of Arise“ hingegen ist das neueste JRPG aus der über 25 Jahre laufenden Tales-Serie. Das neue Spiel erscheint für den PC, die PS4 / PS5 und die Xbox One bzw. Xbox Series X|S. Hier hat man endlich die alternde Grafikengine ausgetauscht und präsentiert ein technisch ansehnliches Spiel, das ich mir bereits vor Monaten vorbestellt hatte. Mit mehr als 40 Stunden Spielzeit, wie die ersten Reviews verlauten lassen, sollten einige Herbstabende zu füllen sein.

Habt ihr eines der beiden Spiele auf eurer Liste? Ab heute sind „Life Is Strange: True Colors“ und „Tales of Arise“ jedenfalls im Handel zu haben.

Angebot
WD Elements Portable, externe Festplatte - 2 TB - USB 3.0 - WDBU6Y0020BBK-WESN
  • USB3.0 / Computing Storage /
  • External hard drives / Externe Geräte &
  • Datenspeicher/Externe Festplatten
Life is Strange: True Colors (Xbox One Series X)
  • DIE WAHRHEIT WIRD WEHTUN: Entdecke die schockierenden Geheimnisse hinter dem Tod deines Bruders in einem emotionalen Abenteuer
  • BAUE WICHTIGE BEZIEHUNGEN AUF: Baue Beziehungen auf und wähle zwischen Freundschaft oder Romanze mit Ryan und Steph
  • EINE WAHRLICH PERSÖNLICHE GESCHICHTE: Triff schwierige Entscheidungen und bestimme deine Zukunft

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Ist davon eins im Game Pass drin?

  2. llamallamaduck says:

    Das erste Life is Strange hat mich damals (ähnlich wie Telltales The Walking Dead) richtig umgehauen. Atmosphäre und Story sind mir in einem Spiel sehr wichtig, wichtiger als Herausforderungen oder Action. Vor allem die Musik hat es mir ziemlich angetan und seither höre ich viel mehr Indie Folk. Leider hat es bei den anderen Spielen dann gar nicht mehr geklickt. Life is Strange 2 habe ich in der ersten Episode aufgehört und Tell me Why gar nicht erst angefangen. Muss mal überlegen, ob ich diesem Teil wieder eine Chance gebe.

    • André Westphal says:

      Das neue Spiel ist ja von den Entwicklern von „Before the Storm“ und soll generell eher wieder in die Ecke des Erstlings gehen. Ich glaube, du solltest dem Spiel eine Chance geben :-).

    • Bisher hört man auch nur gutes über das neue Life is Strange. Habe es mal bestellt. Ein Erlebnis wie das erste Life ist Strange, welches ich in über 30 Jahren Gaming Erfahrung zu meinen Top 10 zählen würde, wäre natürlich cool – aber Hauptsache besser als Teil 2.
      Tales of Arise kommt auch sehr gut in den Test weg – aber das ist dann halt wieder ein Spiel was schon deutlich mehr Zeit frisst.

  3. „Life Is Strange“ könnt ihr ab sofort für den PC, Xbox-Konsolen, die PS4 / PS5 und auch die Nintendo Switch ergattern……und wie immer vergessen: GOOGLE STADIA!!!

  4. Hab gestern bei Gronkh in True Colors reingeguckt. Ca 15 Minuten lang. Scheinen eher von der kitschigen Sorte zu sein, diese Spiele, oder?

    • André Westphal says:

      „Kitsch“ ist ja so ein wenig eigenes Empfinden. Ich fand die Spiele recht emotional, aber nicht zu überzogen. Wird aber sicher Leute geben, die sie als „emo“ empfinden ;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.