LG OLED: Update für VRR-Probleme naht offenbar

VRR (Variable Refresh Rate) ist eine Funktion von HDMI 2.1, welche Gamern gelegen kommt. Sie funktioniert wie AMD FreeSync oder Nvidia G-Sync: Die Bildraten von Grafikkarte / Spielekonsole und TV werden synchronisiert, sodass es auch bei ungleichmäßigen Framerates nicht zu einem Stottern des Bildes kommt. Die Xbox Series X beherrscht die Funktion bereits, für die PlayStation 5 soll sie noch nachgeliefert werden. An den OLED-TVs von LG sorgt aktives VRR aber leider für angehobene Schwarzwerte. Eine neue Firmware solle das Problem zumindest vermindern.

So bleibt es wohl bei der Erkenntnis, dass eine völlige Behebung nur durch neue Panels möglich wäre. Denn das Problem ist offenbar hardwareseitig bedingt. Allerdings weist LG in seinen Support-Bereichen für das Vereinigte Königreich und die USA auf eine neue Firmware für die OLED-TVs aus dem Jahr 2020 hin, welche zumindest Linderung verspricht. Laut Flatpanels HD werden zudem auch noch die OLED-Modelle aus dem Jahr 2019 (B9, C9, E9, etc.) die Firmware mit dem Fix erhalten – jedoch erst zu einem späteren, noch nicht näher konkretisiertem, Zeitpunkt.

Das Update führt genau genommen eine neue Option ein, die sich auf Englisch „Fine Tune Dark Areas“ nennt und die manuelle Optimierung des Schwarzwertes im VVR-Betrieb erlaube. Sie finde sich im Bereich „Bild“ und dann den „Erweiterten Einstellungen“. LG verteile die entsprechenden Updates ab sofort schrittweise für die BX, CX, GX und ZX aus dem letzten Jahr. Auch Deutschland werde also in naher Zukunft an die Reihe kommen. Ich werde mir das Update gerne einmal anschauen, wenn es hierzulande verteilt wird. Da muss man natürlich prüfen, ob es da wirklich Besserung gibt oder das Setting möglicherweise neue Nachteile mit sich bringt.

Folgende Versionsnummern legt LG bei der neuen Firmware an:

  • LG OLED55BX, OLED65BX: 03.21.80
  • LG OLED48CX, OLED55CX, OLED65CX, OLED77CX: 03.21.18
  • LG OLED55GX, OLED65GX, OLED77GX: 03.21.18
  • LG OLED77ZX, OLED88ZX: 03.11.40

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Bin über die (Test-)Berichte zur Firmware gespannt.
    André berichte dann gerne 🙂
    Sicherlich werden die bekannten YT Kanäle wie z.B. von Vincent Teoh auch in Kürze darüber berichten.

    • André Westphal says:

      Werde ich mir anschauen, wenn das Update ankommt, ich werde aber noch etwas ausharren müssen – habe selbst den E9 von 2019, erst einmal kommen ja die 2020er-Modelle ran :-/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.