LG G3: Livestream der Vorstellung

Um 18:30 Uhr deutscher Zeit wird LG den Livestream zur Vorstellung seines neuen Flaggschiff-Smartphones starten, die Veranstaltung selbst ist für 19:00 Uhr angesetzt. Nach zahlreichen Leaks und auch einer offiziellen Bestätigung wird LG zumindest mit dem G3 nicht mehr wirklich überraschen können. Immerhin haben die Spekulationen dann ein Ende und wir wissen wie das Gerät aussieht und was es kann. Live verfolgen könnt Ihr die Vorstellung direkt hier, der Stream ist eingebunden.

Carsten ist in London bei der Vorstellung vor Ort, vielleicht schwenkt die Kamera ja auch einmal ins Publikum. 😉 Nach der Präsentation von LG wird es noch eine Zusammenfassung mit den offiziellen Spezifikationen geben. Bis dahin hinterlasst ruhig mal eine Meinung, was Ihr vom LG-Flaggschiff denkt.

Sollte der Stream wider Erwarten nicht abspielbar sein (Rechte-Gelumpe), schaut Euch einmal TunnelBear oder ProxFlow an. Damit lassen sich die garstigen Länderbeschränkungen umgehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

4 Kommentare

  1. GuyWithHair says:

    Ihr Deutschen tut mir so leid mit YouTube, ich habe es bis jetzt noch gar nicht gemerkt, wie verwöhnt wir hier in Österreich mit Musik- und Videos allgemein auf YT sind.

    Aber back to topic: Das Phone wird mein nächstes, wenn keine Überraschung kommt!

  2. Kann man den Stream auch nachher ansehen wenn er fertig ist?!?

  3. LuZiffer says:

    schade, dass die immer so eine kirmes machen müssen. es ist ein alltagsprodukt mittlerweile und nicht feuer oder das rad. da gefällt mir sogar ne schlichte keynote von onkel steve früher besser. schlimm ne moderatorin dafür zu haben. wirkt wie ein scripted interview auf 1live

  4. Wolfgang D. says:

    Schönes Gerät mit schmalen Rändern. Nette Ansätze: statt des Fingerabdrucksensors ein Morsecode zum Entsperren. Schnurloses Laden, hoffentlich per Qi. Für meinen Geschmack zu klein, meine Wohlfühlgrenze ist erst bei 5,8″-6,1″ erreicht. Heute wieder im Wartezimmer gemerkt, mein Note 3 ist zu klein zum bequemen Lesen.

    Was immer fehlt, sind Aussagen zur Updateversorgung. Das wird bei LG wohl ausgewürfelt, wenn man gerade Lust hat. Die sollen endlich mal ihre Software optimieren, beim jetzigen Stand ist mir die Hardware ziemlich egal.

    Klatscht da eigentlich keiner mehr? Das ist ja eine gespenstische Athmospäre für der Präsentator.