LG: AirPlay 2 und HomeKit für TV-Geräte von 2018 noch in diesem Jahr

Was für ein Theater bei LG. Da hieß es doch damals, dass die neuen Geräte aus dem Jahr 2020 und 2019 AirPlay 2 und HomeKit-Unterstützung bekommen, aber auch das Modelljahr 2018 sollte bedacht werden. Dann wiederum gab der Support bekannt, dass man weder HomeKit noch AirPlay 2 für die älteren 2018er LCD-Reihen der Serien SK und UK noch die OLED-Modellreihen B8 (Einstieg) bis hin zu den Z8 (Premium) bringen wolle. Jetzt aber die Kehrtwende. Nachdem seit ein paar Tagen auch die Apple-TV-App auf den LG-Geräten des Modelljahres 2018 ankommt, wird man nun auch AirPlay 2 und HomeKit-Unterstützung bringen – und zwar noch im Laufe dieses Jahres. Weitere Details wolle man teilen, wenn die Funktionen zur Verfügung stehen. Na also, geht doch.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Dr. med. den. Rasen says:

    Na wenigstens schafft es LG überhaupt, seine TV-Geräte möglichst aktuell zu halten und weitere Funktionen auszuliefern. Mit meinem Sony-TV, MJ 2019 warte ich immer noch auf Android 9…

  2. War wohl wieder viel Wirbel um nichts. Gerade solche Aussagen vom Support sollte man nicht zu hoch hängen, leider haben die meist keine Ahnung.

  3. Wollte schon sagen, mein C8 ist TOP, auch von der Hardware her, wäre ärgerlich gewesen, wenn die das nicht bekommen würden; auch wenn ich es ehrlich gesagt garnicht brauche ^^

  4. mal ehrlich : Kehrtwende ???

    hier wurde nur ein Riesenbohei um einen post eines Hotline Mitarbeiters gemacht.

    Würde mal sagen , schlichte (nicht von diesem blog zu verantwortende ) Falschmeldung

  5. Mich ärgert viel mehr, dass mein Gerät (OLED 65C9) zwar HomeKit unterstützt, die Funktion aber nur möglich ist wenn der TV eingeschaltet ist. Sprich, ausschalten via HomeKit ist möglich, das Einschalten jedoch nicht. LG hat auch schon in mehreren Beiträgen bestätigt, dass das Einschalten nicht supportet ist. Daher bringt mir die HomeKit Funktion bei LG leider in der Form überhaupt nichts. Hierzu ein Update wäre wünschenswert.

    • Interessant. Mein OLED65C97LA wird ausgeschaltet als AUS, aber erreichbar angezeigt.

      • Kannst du ihn denn dann über Homekit einschalten?

        • Das ist der Punkt, sobald er ausgeschaltet ist und man ihn nach einigen Sekunden wieder einschalten möchte kommt die Meldung „Not Connected“ oder Ähnliches.

            • Interessant, danke für den schnellen Test. Ich habe mich vor einigen Wochen, als ich mir mein OLED zugelegt hatte und die HomeKit Funktionen eingerichtet habe lange damit beschäftigt gehabt. In diversen Foren und auch offiziellen YouTube Videos von LG (in den Kommentaren) Beiträge vom Hersteller selbst gelesen, die genau das bestätigt hatten, dass das nicht tut, nachdem sich viele über dieses Problem bei LG gemeldet hatten.

              Wie hast du deinen TV ans Netzwerk gebunden? WLAN oder via LAN?

              • Hängt bei mir im WLAN.

                • Danke. Hier im Forum werden das Problem und die Erkenntnisse ganz gut geschildert:
                  https://www.lgwebos.com/topic/4377-e9-no-response-on-homekit/#comments

                  Angeblich scheint das mit BlueTooth zusammen zu hängen. Wenn BT bereits mit einem anderen Gerät gekoppelt ist verliert er die Verbindung zu HomeKit wenn der TV ausgeschaltet wird (die Meldung „Not Connected“ erscheint). Irgendwie scheint man für das Einschalten des TVs BT zu benötigten. Einige konnten das Problem auch nachstellen indem sie beispielsweise BT in den LG Einstellungen ausgeschaltet haben. Solange der TV eingeschaltet ist wird die HomeKit Verbindung auch weiterhin aktiv sein (da die Kommunikation „eigentlich“ auch über IP geht). Man kann also auch HomeKit Funktionen nutzen wie z.B. das Ausschalten des Geräts … sobald man dies aber tut soll wohl die Verbindung verloren gehen.

                  Egal, ich werde mich heute Abend noch einmal damit beschäftigen müssen. Möchte hier nicht für Verwirrung sorgen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.