Jabra Elite 85t: Aktuelles Update liefert Alexa-Unterstützung und mehr

Die Jabra Elite 85t sind bei ihren Nutzern beliebt. Das gilt auch unter anderem wegen der steten Updates, durch die hin und wieder auch neue Funktionen ergänzt werden. So verhält es sich auch beim aktuellen Update auf Version 2.0.0, das mittlerweile für alle Nutzer der Elite 85t verfügbar sein sollte. Allem voran könnt ihr nun neuerdings auch auf Alexa über die Kopfhörer zugreifen und ihre smarten Dienste in Anspruch nehmen. Dies setzt natürlich voraus, dass ihr einen Amazon-Account besitzt und die Alexa-App auf eurem Smartphone verwendet. Auch an der Stabilität und Performance habe man wieder geschraubt, außerdem folgende Probleme beheben können:

  • Fixed: Ladegehäuse LED-Anzeige für schwache Batterie (6-maliges rotes Blinken)
  • Fixed: Audio-Aufnahmequalität für WeChat-Sprachnachrichten
  • Fixed: seltene Fälle von falschem „vollen“ Batteriestatus für die Ohrstöpsel
  • Fixed: Die Stummschaltfunktion führte gelegentlich zu einer geringen Lautstärke für das Mikrofon und die Gegenstelle bei einem Anruf

Kleiner Hinweis: Im Februar 2021 kam zudem „MyFit“ als Option hinzu. Mit diesem Feature könnt ihr über die App prüfen, ob die aktuellen Eartips passend für euer Ohr sind.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Christian says:

    Wie sind die im Vergleich zu AirPods Pro? Oder lohnt es sich wenn man eh im Apple Kosmos sind die paar Euro Aufpreis zu den AirPods?

    • Wenn Apple dann Airpods Pro. Nahtloses Wechseln zwischen den Geräten, Spatial Audio für Filme sind echte Alleinstellungsmerkmale

  2. Schade dass man mit Veröffentlichung der 85 meine 75 vergessen zu haben scheint. Alexa interessiert mich weniger, aber das MyFit hätte ich doch gerne gehabt.

    • Die 75 haben bei Veröffentlichung der 85 ANC per Update nachgereicht bekommen. Das ist ja wohl mal das Gegenteil von „vergessen“.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.