iOS 13.5 Developer Beta 3 für Entwickler verfügbar

Apple hat gerade die Beta 3 von iOS 13.5 für Entwickler veröffentlicht. Auch in der neuen Beta haben sich nach Außen keine großen Neuerungen versteckt, es ist in diesem Release also wahrscheinlich auch nichts Großes zu erwarten – sieht man von der gemeinsamen Tracing-Schnittstelle zu COVID-19 ab, die Google und Apple gemeinsam realisieren, ab. Deswegen wird die eigentliche Version, iOS 13.4.5 Beta 3 nun zur iOS 13.5 Developer Beta 3.

Im Code konnte man früher lediglich wieder ein paar Hinweise auf das mittlerweile vorgestellte iPhone SE mit Touch ID finden. Weiterhin lassen sich mit der aktuellen Beta Titel von Apple Music direkt in die Instagram-Story teilen. So könnt ihr den Personen, die euch folgen mitteilen, was ihr gerade so hört. Die aktuelle Beta könnt ihr mit installiertem Entwicklerprofil über die Systemeinstellungen herunterladen. Die öffentliche Beta wird sicher bald folgen. Bei weiteren Neuerungen halten wir euch im Loop.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ich hatte eigentlich damit gerechnet das spätestens heute die 13.4.2 veröffentlicht wird. Oder habe ich das falsch verstanden, das Apple den Mailbug zeitnah beheben wollte?

  2. Bei mir hat die neue Beta reichlich bugs.
    Bildschirm Verdunklung bei mehreren Apps, öffnen einiger Apps dauert lange… da ist noch ordentlich Luft nach oben..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.