Integriertes Amazon Alexa Hands-Free auf Smartphones wird eingestellt

Amazon wird ab Ende März 2023 nicht mehr die integrierte „Alexa Hands-Free“-Funktion auf Smartphones unterstützen. Anwender können „Alexa Hands-Free“ bis zu diesem Datum weiter nutzen. Es kann aber zu Beeinträchtigungen kommen, sollten Anwender vor dem 31. März 2023 auf ein neues Betriebssystem aktualisieren.

Grund zur Panik besteht aber nun nicht für Nutzer von „Alexa Hands-Free“. Amazon stellt die Smartphone-integrierte Funktion ein, die man mit einigen Partnern wie Oppo, Motorola, realme, OnePlus und Xiaomi realisierte, da war das quasi ab Werk mit drin und aktiv.

Seit 2020 funktioniert, sofern von euch aktiviert, das Ganze eh in der Alexa-App selbst. Solltet ihr also ein Smartphone mit integriertem „Alexa Hands-Free“ verfügen, dann solltet ihr vielleicht auf die App umschwenken und da die Funktion nutzen. Auf unsere Anfrage bekamen wir folgendes Statement:

Wir überprüfen regelmäßig unsere Funktionen, um sicherzustellen, dass wir in Dienste investieren, die unsere Kunden begeistern. Wir haben beschlossen, die Unterstützung für die telefonweite Alexa-Freisprechfunktion auf Android-Smartphone-Geräten ab Ende März 2023 einzustellen. Wir sind uns bewusst, dass diese Nachricht für einige Kunden enttäuschend ist, wir werden aber weiterhin in das Alexa-Experience innerhalb der Alexa-App investieren, um unseren Kunden einen nahtlosen Zugang zu ihren Lieblingsfunktionen und -erlebnissen zu ermöglichen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Kurz gesagt gibt es dann bei den Partnern – alle China-Smartphone-Hersteller – nutzlose Funktionen, die dann durch zusätzliche Apps mit der gleichen Funktionalität ersetzt werden sollen….

  2. Irgendwie fehlt ein Echo Phone Um das Amazon Universum abzurunden. Das wäre ja ohne viel Aufwand möglich. Amazon Skin und Amazon Features auf ein Amazon gebrandetes Android-Gerät, Fertig.
    Amazon könnte auch die Updates lange supporten.
    Dann bräuchte es auch diese halbgaren Addon-Apps nicht.

  3. Schade, aber wahrscheinlich gibt es dafür auch zu wenige Nutzer. Ich habe ein Poco und dort den Google Assistenten durch Alexa ersetzt. in Kombination mit meiner Haus Automatisierung und auch einem Fahrrad Smart Helm ist das schon toll wenn man die Hände nicht vom Lenker nehmen muss beim Rad fahren.

  4. Ich hab neulich die Nachricht gelesen und dachte: „OK, dauert ja noch.“ Jetzt gerade funktioniert die App nicht mehr. ‍♂️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.