Huawei setzt auf die Suchmaschine Qwant

Das chinesische Unternehmen Huawei macht mit Qwant gemeinsame Sache. Qwant ist eine 2013 veröffentlichte Suchmaschine, welche vom gleichnamigen französischen Unternehmen entwickelt wurde und mit strengen Datenschutzbestimmungen wirbt.

Die speziell für Huawei-Smartphones neu entwickelte Suchmaschinen-App speichert keine Cookies, welche die Identität oder den Standort des Nutzer verraten. Sie sammelt oder analysiert weder persönliche Daten noch Verhaltensmerkmale ihrer Anwender und entspricht vollständig den Datenschutzstandards der DSGVO, so die beiden Unternehmen.

Ab dem 2. Mai 2020 werden das Huawei P40 und Huawei P40 Pro mit der vorinstallierten Qwant-Suchmaschine hierzulande erhältlich sein, zudem ist Qwant als Suchmaschine im Huawei-Browser der P40-Serie verfügbar. Für Benutzer aller anderen Huawei-Geräte steht Qwant in der AppGallery zum Download zur Verfügung. Seit 2018 ist die Qwant-Suchmaschine bereits im offiziellen App-Store von Huawei erhältlich und der am häufigsten heruntergeladene Suchdienst, so das Unternehmen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. RegularReader says:

    Finde die Seite von Qwant unerträglich lahm oder ist das nur bei mir so?

  2. Der mit dem Aluhut says:

    Ist Qwant nicht die Suchmaschine wo Axel Springer mit drinsteckt? ALso Axel-SPringer plus Qwant… Das passt zusammen… Kabale zu Kabale! 😀

Schreibe einen Kommentar zu Der mit dem Aluhut Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.