Huawei: Patent verrät mehr zu potenziellem Smartphone mit Under-Display-Kamera

Huawei soll ja bekanntermaßen an Smartphones werkeln, welche die Frontkameras unter dem Bildschirm integrieren. Generell gibt es da aktuell große Fortschritte, welche diese Entwicklung bald möglich machen dürften – auch Visionox, ein chinesischer Zulieferer, vermeldete da jüngst einen wichtigen Meilenstein. Ein Patent von Huawei gibt nun mehr Aufschluss über mögliche Pläne des Herstellers.

Demnach könnte Huawei da ein besonderes Smartphone-Design planen, bei dem sich der Screen auch über die Seiten „ergießen“ würde, um dort virtuelle Schaltflächen einzubinden. Beantragt wurde das Patent im November 2019 bei der CNIPA (China National Intellectual Property Administration) und am 16. Juni 2020 dann veröffentlicht. Das Patent ist jedoch auch in der Datenbank der WIPO (World Intellectual Property Office) zu finden. Wollt ihr selbst mal hereinschauen, findet ihr hier auch ein PDF.

Beschrieben werden zwei Smartphones mit geringfügigen Unterschieden. Beide setzen auf Dreifach-Kameras und die erwähnten Schaltflächen an den Seiten. Der Anzeigebereich an den Seiten ist lediglich beim zweiten Modell noch etwas größer, was die Side-Panels betrifft – seht selbst.

Bei beiden Modellen soll es sich um Mittelklasse-Smartphones handeln, sodass Huawei also offenbar vorhat Under-Display-Kameras nicht nur im High-End-Segment zu verwenden. Es heißt übrigens, dass Huawei tatsächlich für seine Geräte auf die neuen Techniken der eingangs erwähnten Visionox setze. So munkelt man, Visionox habe ein Exklusivabkommen mit Huawei und Honor abgeschlossen.

Wann die Smartphones mit Under-Display-Kameras erscheinen könnten? Aktuell ist von Ende 2020 die Rede. Ob die Technik dann zuerst bei den Huawei Mate 40 oder womöglich in der Mittelklasse bei nova-Modellen zum Einsatz kommt, das ist noch offen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Gefällt mir…

  2. Hoffen wir mal, dass das Orchester in Amiland wechselt und das Embargo neu verhandelt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.